> > > > Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S6 sollen hinter Erwartungen bleiben

Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S6 sollen hinter Erwartungen bleiben

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge galten bisher als großer Erfolg des südkoreanischen Unternehmens. Wie jedoch nun bekannt wurde, sollen die Verkaufszahlen deutlich schlechter sein als bisher angenommen. Demnach sei das Galaxy S6 innerhalb eines Monats rund 10 Millionen Mal ausgeliefert worden. Bei dieser Zahl handelt es sich jedoch lediglich um die Auslieferung seitens Samsung an die Händler und Mobilfunkbetreiber. Wie viele Geräte letztendlich noch in den Lagern liegen und nicht an Kunden verkauft wurden, ist offen. Ebenfalls unklar bleibt, ob bei dieser Angabe nur das Galaxy S6 gezählt wird oder auch das S6 edge einberechnet wurde.

samsung galaxy s6 edge

Zwar sind 10 Millionen ausgelieferte Geräte nicht gerade wenig, um Vergleich zu den Vorgängern ist dies jedoch enttäuschend. Die beiden Smartphones Galaxy S3 und S4 hatten deutlich weniger als einen Monat benötigt, um die 10-Millionen-Marke zu knacken.

Als Gründe werden sowohl der gestiegene Preis genannt, wie auch der inzwischen fest verbaute Akku. Der Wegfall des microSD-Slots zur Erweiterung der Speicherkapazität wird ebenfalls als Grund aufgezählt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (31)

#22
customavatars/avatar198046_1.gif
Registriert seit: 29.10.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 243
Zitat iCrack;23505634


Android ist übrigens das bessere Ökosystem. Wer anderes behauptet, hats nie ausprobiert... Oder das letzte mal vor 5 Jahren!



Das ist viel zu pauschal gesagt und hängt von der Nutzung her ab.

Android besitzt das umfangreichere Ökosystem mit vielen Einstellungsmöglichkeiten für versierte Nutzer, ist allerdings dadurch auch anfälliger für Viren, Mal- und Bloatware. Auch können nicht so versierte Nutzer schnell mit den vielen Einstellungsmöglichkeiten überfordert sein.

Apple hingegeben besitzt ein geschlossenes Ökosystem mit begrenzten Möglichkeiten der Individualisierung, welches besonders vielen Enthusiasten negativ aufstößt. Dafür ist das System wenig anfällig gegen Schadsoftware, lässt sich einfach bedienen und läuft sehr stabil durch die Tatsache, dass man wie gesagt nicht viel falsch machen kann.

Demnach ist es einfach wirklich Geschmackssache, wobei ich wohl nie ein Android-Freund werde, da Google im Gegensatz zu Microsoft mit Windows Phone besonders in den Anfangsjahren sehr viel von Apple übernommen und kopiert hat und bis heute davon profitiert.
#23
Registriert seit: 01.04.2011
L.-E.
Bootsmann
Beiträge: 549
@iCrack: Soso, die 4/4S/5/5S gehen also reihenweise in Deinem Bekanntenkreis drauf? Was ist für Dich reihenweise?

Ich habe meinen 4s seit es rauskam, also Ende 2011. Das Ding funktioniert, sehr viele Probleme von anderen "PowerUser" kann ich nicht nachvollziehen, keine WLan-Probleme oder GPS, kein Ruckeln, nichts, das Ding macht genau das, was ich will. Das Einzige, was ein Flop war, ist der Update auf iOS 8.0, da ging die Performance massiv in den Keller, mit dem Nachfolgeupdate haben sie es auf die Reihe bekommen. Mit dem iOS 8.3 ist es fast so schnell wie mit dem 7er. Seit einem Jahr habe ich geschäftlich einen 5s, auch da, null Probleme. Es ist einfach ein zuverlässiges Werkzeug, was tut. Und ich bin beim besten Willen kein Apple-Fanboy.
#24
customavatars/avatar78598_1.gif
Registriert seit: 28.11.2007

Admiral
Beiträge: 10924
Ich glaube dir, dass deins frei von Defekten sein mag. Aber die Performance wird, wie immer wenn ich ein iPhone früherer Generationen in der Hand hatte, absolut nicht Apples Anspruch gerecht werden.
Und nicht zu vergleichen mit einem Nexus 4/5 - die rennen wie die Sau!

Edit: mit reihenweise meine ich, dass von nahezu allen Apple-Nutzern aus meinem Bekannten/Verwandten-Kreis negative Kritik an Apple geübt wird. Performance, mehrfache Austausche im Applestore innerhalb der Garantiezeit.
#25
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2388
Die Erfahrung hatte ich mit meinem 4S auch, vor allem die Akkulaufzeit war jetzt unterstes Niveau. Performance auf iOS 7 naja, 8 kommt da gar nicht erst drauf. Wenn ich sehe was bei uns an iPhones zum reparieren rein kommt, vor allem Home und Powerbutton, danach gleich Akkuprobleme. Displaytausch lass ich mal außen vor, das ist ja eigentlich immer selbstverschuldet.
#26
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 4997
Das Gerät ist eine blanke Mogelpackung und dazu hat Samsung durch dieses Ganze "wir fangen bei Null an und machen alles neu" Gelaber auch wieder für viel zu hohe Erwartungen gesorgt. Von wegen alles auf Null, alles schlechter und bloß einfach mal andere Materialien fürs Gehäuse gewählt.

Wobei mein größter Kritikpunkt trotz allem noch das kleine Display ist, hier hätten sie ruhig ein S6+ mit 5,7~6" Display bringen können.
#27
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6838
Wozu? Dazu gibt es doch die Note Reihe. Finde ich schon ganz gut, bin aber auch kein Fan von diesen 5,7-6" riesen Displays. Das Problem bleibt einfach der hohe Preis. Apple hat so hohe Preise weil sie KÖNNEN (genauso wie z.B. Aston Martin bei ihren Autos). Samsung hängt da einfach noch der Ruf von funktional aber Plastik Bomber nach. Wenn die Teile auf ~500€ fallen, werden die sich auch besser verkaufen.
Die Preise von Handys sind aber an sich oft ein Witz. Ich meine für das Geld kriege ich nen super Tablet oder gleich nen Notebook. Die werden einfach immer überzogener.
#28
customavatars/avatar48212_1.gif
Registriert seit: 28.09.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2698
Zitat -INU-;23508487

Wobei mein größter Kritikpunkt trotz allem noch das kleine Display ist, hier hätten sie ruhig ein S6+ mit 5,7~6" Display bringen können.


Wie sich große Displays verkaufen, sehen wir ja beim Nexus 6. Und das Nexus 6 ist bei Release mit Sicherheit billiger gewesen, als es ein S6+ mit 6 Zoll wäre.
#29
Registriert seit: 02.09.2010
Forchheim
Oberbootsmann
Beiträge: 1014
Tschüss Speicherkartenslot und Wechselbarer Akku -> Hallo schlechte Verkaufszahlen.
#30
customavatars/avatar197202_1.gif
Registriert seit: 09.10.2013

Gefreiter
Beiträge: 62
wer samsung kauft, ist selbst schuld.
buggy software, updates die ewig nicht kommen oder keine bugs fixen. der support ist bei samsung einfach grauenhaft.
das sieht man unteranderem auch an deren SSDs und TVs. am ende heulen dann alle rum wieso ihr smartphone nicht läuft und schieben es auf android was von samsung nachträglich verbockt wurde.

ordentliche android Geräte gabs zuvor nur von google selbst oder jetzt bei moto. ein moto g für 200eu kann mit dem iphone 6 locker mithalten (außer bei games) und hat zudem kein son eingeschränktes OS.
#31
Registriert seit: 30.06.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 395
Die bezahlten Crapple Agenten sind gleich wieder mit ihrem Geschmiere da.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]