> > > > Apple könnte wieder auf eine Telekom-Exklusivität umschwenken

Apple könnte wieder auf eine Telekom-Exklusivität umschwenken

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

telekom2Für den Start des iPhone der ersten Generation sicherte sich Apple die exklusive Partnerschaft einiger Mobilfunkanbieter. In den USA war dies zunächst AT&T und für Deutschland bot sich die Deutsche Telekom an, die auch heute noch ein Startpartner ist. Inzwischen aber werden iPhones und iPads auf Wunsch mit SIM-Karten der Deutschen Telekom oder Vodafone ausgeliefert - zwischenzeitlich war auch noch O2 in der Auswahl enthalten.

Doch auch diese Minimalauswahl soll in Zukunft verschwinden. Wie die Kollegen von Mobilegeeks aus Unternehmenskreise der Deutschen Telekom erfahren haben wollen, wird der größte Deutsche Netzanbieter zukünftig wieder der Exklusivpartner für die im Apple Store gekauften Geräte sein:

"In den 14 Apple-Stores in D (Augsburg, Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg(2x), Hannover, Köln, München (2x), Oberhausen, Stuttgart und Sulzbach) werden ab sofort im Mobilfunk Postpaid-Neugeschäft nur noch SIM-Karten der Telekom vermarktet. Die Karten der anderen deutschen Mobilfunkanbieter werden dort nicht mehr angeboten. Der Online-Store soll in Kürze folgen. Apple reagiert damit auf die hohe Nachfrage ihrer Kunden, die mehrheitlich im besten Netz sein wollen und das biete eben die Telekom."

Dies heißt allerdings nicht, dass sich die iPhones und iPads nicht auch mit anderen Mobilfunkanbietern verwenden lassen. Einen SIM-Lock gibt es weder für das iPhone, noch für das iPad. Allerdings sind die unterstützten LTE-Netze je nach Modell leicht unterschiedlich - je nachdem, ob man das Gerät in den USA oder in Europa kauft.

Provider-Auswahl im Apple Store
Provider-Auswahl im Apple Store

Apple liefert seine Geräte zukünftig folglich nur noch mit vorinstallierten SIM-Karten der Deutschen Telekom oder gar keiner Karte aus. Der Käufer kann sich im Nachgang selbst um einen (Daten)-Tarif kümmern bzw. bekommt auch weiterhin die Alternativangebote durch Vodafone, O2, etc. pp. nutzen. Die Einschränkung auf eine SIM-Karte der Deutschen Telekom soll zunächst nur für die Ladengeschäfte in Deutschland gelten, später aber auch auf den Online-Store ausgeweitet werden.

Bisher haben weder Apple noch die Deutsche Telekom das Vorgehen bestätigt. Im Apple-Online-Store findet sich weiterhin die Auswahlmöglichkeit zwischen Deutscher Telekom und Vodafone.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 956
Ich kann dieses Dummgelaber von t-mobile nicht mehr hören.

Vom Job habe ich t-mobile, privat o2.
Bei der Telekom gabs erst dieses Jahr wieder mal einen kompletten Vormittag, bei dem nichts ging.
Das passiert da regelmäßig.

o2 hatte das seit 7 Jahren nicht (oder ich habe es nicht gemerkt).
Einen besseren Empfang habe ich mit t-mobile auch nicht.
Es ist nur teurer.
#2
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
Also ich hatte sehr lange Zeit o2 und habe gewechselt zur Telekom und bin endlich zufrieden.
Ich hatte während einem Telefonat Verbindungsabbrüche, kein ordentlichen Internetempfang usw.
Der Preisunterschied ist aber auch nicht hoch, es sind ca. 5€
#3
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10403
Ich vermute mal das liegt an der neuen eSim oder wie das Ding heisst - also die Geräte ohne Simkarte, mit Chip.
Die Telekom will da doch auch mitmachen.. dann gibts die Geräte halt in Zukunft nur noch bei T-Mobile weil die anderen mit ihrer SIM das Gerät technisch nich nutzen können.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]