> > > > OxyGenOS von OnePlus zeigt sich auf Bildern

OxyGenOS von OnePlus zeigt sich auf Bildern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

oneplusBereits vor einigen Tagen hatten wir berichtet, dass das chinesische Unternehmen OnePlus am 12. Februar das erste eigene Betriebssystem OxyGenOS für sein Smartphone veröffentlichen wird. Leider waren zu diesem Zeitpunkt weder Bilder noch weiter Informationen bekannt. Nun ist erstes Bildmaterial aufgetaucht. Wie die ersten Bilder von OxyGenOS verraten, hat der Hersteller sich für ein flaches Design entschieden. Das Unternehmen greift dabei auf eine farbenfrohe Gestaltung zurück und trotzdem soll das Ssystem schlicht ausfallen. Der Hersteller betonte nochmals, dass das Betriebssystem frei von Bloatware sein wird und der Nutzer es nach eigenen Wünschen und Ansprüchen anpassen kann.

oxygenos 548

Als Basis für OxyGenOS wird die aktuelle Android-Version 5.0 "Lollipop" genutzt. Das selbst entwickelte Betriebssystem soll laut OnePlus in Zukunft die aktuelle Version von den Entwicklern von CyanogenMod ablösen. Der Hersteller wird zwar weiterhin für beide Betriebssysteme Updates anbieten, aber zu einem späteren Zeitpunkt soll nur noch OxyGenOS unterstützt werden.

oxygenos 497

Die Veröffentlichung ist aktuelle für den 12. Februar geplant.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 22.11.2006
Giessen
Oberbootsmann
Beiträge: 962
Damit ist das Oneplus genauso uninteressant wie der andere Kram. Wieder ein Herstellereigenes OS wo man darauf hoffen muss mal ien Update zu bekommen und selbst wenn eines kommen soll man Monatelang wartet.
Gerade das war ja das interessante an einem Cyanogenmod Handy, das die OS entwicklung von dem Gerät abgekoppelt war. So ist das Oneplus ein beliebiges austauschbares Gerät geworden ohne Alleinstellungsmerkmal.

Hinzu kommt das ich kein anderes Android kenne das Out of the Box auch nur in die Nähe von Cyanogenmod gelangt was den Komfort und den Funktionsumfang angeht.

Schade.
#2
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16821
Was hindert dich daran Cyanogen auf das Gerät zu spielen? Cyanogen ist ja gerade nen OS was für viele Smartphones zur Verfügung gestellt wird - nur weil es nicht mehr Standard-OS sein wird, heißt das nicht das es Cyanogen nicht mehr für das Phone gibt. Im Gegenteil: Genau für dieses Phone hat Cyanogen ordentliche und funktionierende Treiber - besser kanns doch nicht sein. ;)
#3
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Die Welt dreht sich halt auch wieder nur ums Geld!
Aber das es uninteressant sein sollte, würde ich nicht sagen.

Aber so auf dem 1. Blick, sieht es nicht ansprechend aus. Wobei es bei Android sehr viel Modifikationen gibt die aber wieder Probleme mit sich bringen können.
#4
customavatars/avatar124666_1.gif
Registriert seit: 06.12.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 4068
Zitat Pirate85;23145343
Was hindert dich daran Cyanogen auf das Gerät zu spielen? Cyanogen ist ja gerade nen OS was für viele Smartphones zur Verfügung gestellt wird - nur weil es nicht mehr Standard-OS sein wird, heißt das nicht das es Cyanogen nicht mehr für das Phone gibt. Im Gegenteil: Genau für dieses Phone hat Cyanogen ordentliche und funktionierende Treiber - besser kanns doch nicht sein. ;)

Ganz genau der Meinung bin ich auch. Für mich wäre nicht CM der Hauptkaufgrund für das O+O sondern die Top Hardware zum günstigen Preis. Und wer unbedingt CM drauf haben will, kann es sich ja drauf machen.
#5
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2131
Zitat Pirate85;23145343
Was hindert dich daran Cyanogen auf das Gerät zu spielen? Cyanogen ist ja gerade nen OS was für viele Smartphones zur Verfügung gestellt wird - nur weil es nicht mehr Standard-OS sein wird, heißt das nicht das es Cyanogen nicht mehr für das Phone gibt. Im Gegenteil: Genau für dieses Phone hat Cyanogen ordentliche und funktionierende Treiber - besser kanns doch nicht sein. ;)


Was hindert dich daran CM auf jedes anderes Smartphone zuspielen?
CM war einfach ein Alleinstellungsmerkmal. Jetzt ist es ein Standard-China-Phone. Bin immer noch verwundert wieso Hwluxx soviele News über das OPO bringt. Um einige mehr als für jedes Top-Smartphone. Egal ob Samsung, HTC, Apple, Sony.... Über das OnePlus gibt es deutlich mehr News.. Muss mir mal einer erklären.
#6
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1044
Zitat Schwarzie;23145308
Damit ist das Oneplus genauso uninteressant wie der andere Kram. Wieder ein Herstellereigenes OS wo man darauf hoffen muss mal ien Update zu bekommen und selbst wenn eines kommen soll man Monatelang wartet.
Gerade das war ja das interessante an einem Cyanogenmod Handy, das die OS entwicklung von dem Gerät abgekoppelt war. So ist das Oneplus ein beliebiges austauschbares Gerät geworden ohne Alleinstellungsmerkmal.

Hinzu kommt das ich kein anderes Android kenne das Out of the Box auch nur in die Nähe von Cyanogenmod gelangt was den Komfort und den Funktionsumfang angeht.

Schade.


Erstens kannst du CM immer noch drauf flashen und zweitens haben die einen richtig bescheidenen Nachteil, es gibt nämlich keine stable Versionen mehr. Ich hab in meiner M12 auf dem Galaxy S3 so einige Bugs drin und das nervt einfach nur. Dieser Updatewahn ist immer mit frickeln verbunden. Mein nächstes Telefon wird Stock bleiben.

Achja, und als "User" kannste Fehler reporten bei CM auch gleich knicken, die setzen da so viel voraus, da brauchste erstmal 15 Minuten um ein Ticket anzulegen.
#7
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3661
Zitat King_Sony;23145449
Ganz genau der Meinung bin ich auch. Für mich wäre nicht CM der Hauptkaufgrund für das O+O sondern die Top Hardware zum günstigen Preis. Und wer unbedingt CM drauf haben will, kann es sich ja drauf machen.


Günstiger ist es nicht mehr wirklich. Das Sony Xperia Z2 kostet z.B. oft auch nur 299€.
#8
customavatars/avatar146919_1.gif
Registriert seit: 09.01.2011
Berlin
Flottillenadmiral
Beiträge: 6048
@sheena: das opo war zu der zeit preis- und leistungsmäßig halt ein knaller. dazu kam noch das "eigene" os. und der hersteller war noch nicht so bekannt in europa.

@clone: das z2 war bei mir in der engeren vorauswahl. jedoch fand ich es im gegensatz zum opo etwas zu klobig/dick.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]