> > > > Teureres OnePlus Two soll bereits im Februar erscheinen

Teureres OnePlus Two soll bereits im Februar erscheinen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

oneplusDer Hype um das OnePlus One ist noch nicht ganz abgeklungen, denn noch immer scheinen einige Interessenten an Invites und der Möglichkeit interessiert zu sein das Smartphone aus China ohne diese zu erwerben - mit den entsprechenden Wartezeiten. Die Hard- und Software mit all ihren Ecken und Kanten ist sicherlich eine interessante Alternative zu den etablierten High-End-Smartphones, vor allem im Hinblick auf das Preis/Leistungsverhältnis.

Über einen Nachfolger des OnePlus One wurde bereits mehrfach spekuliert, nun aber scheinen weitere Details an die Öffentlichkeit zu gelangen. Quelle ist ein Online-Shop, der sich auf den Import solcher Hardware aus Asien konzentriert hat. Veröffentlichungstermin des OnePlus Two soll demnach der 10. Februar 2015 sein. An technischen Daten wird zunächst einmal Display mit 5,5 Zoll bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel genannt, das von Gorilla Glass 3 geschützt wird. Eigentlich war erwartet worden, dass auch OnePlus eine QuadHD-Auflösung mit 2.560 x 1.600 Pixel in der kommenden Generation einsetzen wird. Als Prozessor soll ein Qualcomm Snapdragon 805 mit vier Kernen bei einem Takt von 2,7 GHz zum Einsatz kommen. Unterstützt wird dieser von 3 GB Arbeitsspeicher. Der für den Nutzer zur Verfügung stehende Speicher soll bei 64 GB liegen. Die Angaben zum Speicherausbau sind etwas verwirrend, denn einerseits wird verneint, dass eine Erweiterung mittels MicroSD-Speicherkarte möglich ist, auf der anderen Seite wird ein solcher Speicherkarteslot bei den I/O-Ports genannt. Als Betriebssystem soll ein Color OS auf Basis von Android 4.4 verwendet werden.

Mögliches OnePlus Two
Mögliches OnePlus Two

Die Abmessungen des OnePlus Two sollen 152,9 x 75,9 x 8,9mm betragen. Dies wäre ebenso mit der ersten Generation identisch, wie das Gewicht von 166 g. Die rückseitige Kamera des OnePlus Two erreicht eine Auflösung von 16 Megapixeln, während die Frontkamera auf 5 Megapixel kommt. Die Übertragung von Daten erfolgt über ein WLAN nach 802.11 b/g/n/ac im 2,4- oder 5-GHz-Netz sowie in GSM-, UMTS- und LTE-Mobilfunknetzen. An weiterer Sensorik und Ausstattung mit an Board sind GPS, NFC und ein Gyroskope.

Bei den technischen Daten könnte es sich um eine Mischung als alten Daten des OnePlus One sowie neuen Gerüchten handeln. Allzu gesichert sind die Informationen des Shops also nicht. Der Preis rund 540 US-Dollar deutet entweder darauf hin, dass OnePlus das Two deutlich teurer verkaufen will, oder aber das Geekbuying bereits einen gehörigen Aufschlag für frühentschlossene verlangt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1974
Und immernoch: Das nächste OnePlus Phone sollte laut eigenen Aussagen kleiner werden.
#2
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Wie soll das möglich sein, 5,5 Zoll und die selben Abmessungen wie das OPO?
Schau man sich mal den Rahmen (von dem Bild) an, müssten die Abmessungen deutlich unter denen des One's liegen.
Ist ein Fake.
#3
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2131
Zitat SkyL1nE;23015667
Und immernoch: Das nächste OnePlus Phone sollte laut eigenen Aussagen kleiner werden.



Und immer noch: OnePlus hat schon viele Aussagen getätigt, einige davon haben sich im nachhinein als offensichtliche Lügen (ja Lügen, nicht nur falsch Informationen) erwiesen. Wieso sollte man sich also plötzlich auf deren Wort verlassen können?
#4
customavatars/avatar12644_1.gif
Registriert seit: 15.08.2004
Hinterm Mond
Flottillenadmiral
Beiträge: 4761
Zitat DJ1142;23015771
Wie soll das möglich sein, 5,5 Zoll und die selben Abmessungen wie das OPO?
Schau man sich mal den Rahmen (von dem Bild) an, müssten die Abmessungen deutlich unter denen des One's liegen.
Ist ein Fake.


Merkwürdig ist auch das es mit Color OS laufen soll, aber auf der Rückseite Cyanogenmod aufgedruckt ist.
Ich glaube auch, dass es ein Fake ist. Klingt alles etwas unstimmig.
#5
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat xyz123;23016105
Merkwürdig ist auch das es mit Color OS laufen soll, aber auf der Rückseite Cyanogenmod aufgedruckt ist.
Ich glaube auch, dass es ein Fake ist. Klingt alles etwas unstimmig.



Stimmt, gar nicht aufgefallen.
Und gibt euch mal die Tasten auf dem Chromrahmen, die passen da nicht mal richtig drauf :D
Also das Handy wird so wohl kaum kommen^^
#6
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1974
Ach und hier mal das echte OnePlus One... Da haben die das nämlich her. http://rack.2.mshcdn.com/media/ZgkyMDE0LzA0LzIzLzQ2L09uZVBsdXNPbmUuZTkzNDcuanBnCnAJdGh1bWIJOTUweDUzNCMKZQlqcGc/943784e2/a57/OnePlus-One.jpg
#7
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
So vernünftig sind die nicht, in neuen Handys auf FHD zu setzen. QHD verbraucht viel mehr Strom, heißt weniger Akkulaufzeit, ist also viel hipper für die Marketingfuzzies...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]