> > > > Cyanogen und OnePlus gehen zukünftig getrennte Wege

Cyanogen und OnePlus gehen zukünftig getrennte Wege

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

oneplusNoch in diesem Jahr will OnePlus sein One auch in Indien anbieten. Was zunächst für den deutschen und weltweiten Markt als nicht besonders wichtig erscheint, birgt bei genauem Hinsehen aber einige interessante Fakten. So hat Cyanogen einen Exklusivdeal mit Micromax geschlossen, in dem vereinbart wird, dass Cyanogen sein Betriebssystem nur auf Geräten von Micromax in Indien anbieten darf. Noch bis Ende 2015 will Cyanogen aber weiterhin Updates für das OnePlus One entwickeln und zur Verfügung stellen. In einem Blogpost äußert sich das Unternehmen zu weiteren Details.

Bereits ab Januar 2015 will OnePlus einen eigenen Ableger von Android anbieten können, der zumindest den indischen Nutzern zur Verfügung gestellt werden kann. Ab Februar soll dann eine fertige Version bereitstehen, mit der sowohl aktuelle wie auch eventuelle neue Geräte von OnePlus bestückt werden können. OnePlus verspricht das eigens entwickelte Betriebssystem zwei Jahre lang auf dem One supporten zu wollen. Das neue Betriebssystem wird auf Basis von Android 5.0 Lollipop entwickelt und soll ohne optischen Schnick-Schnack auskommen. Außerdem möchte OnePlus auf überflüssige Apps verzichten.

Weiterhin festhalten möchte OnePlus an der Strategie, zahlreiche Betriebssysteme zu unterstützen. CyanogenMod bleibt bis auf weiteres das Default-Betriebssystem, ein Wechsel auf die noch nicht benannte eigene Entwicklung wird dann im kommenden Jahr optional angeboten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zumindest die Überschrift ist falsch, denn das klingt wie wenn sie nicht mehr zusammen arbeiten würden. Das bezieht sich jedoch nur auf Indien, für den Rest der Welt ändert sich vorerst gar nichts.
#2
Registriert seit: 31.12.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 196
Der erste Absatz ist auch nicht ganz optimal: Die Firma heißt "Cynanogen Inc.", CyanogenMod ist nur der Name des Produkts. Das Betriebssystem schließt sicher keine Deals ab ;)
#3
Registriert seit: 08.11.2013

Obergefreiter
Beiträge: 81
Zitat DJ1142;22917543
Zumindest die Überschrift ist falsch, denn das klingt wie wenn sie nicht mehr zusammen arbeiten würden. Das bezieht sich jedoch nur auf Indien, für den Rest der Welt ändert sich vorerst gar nichts.
Darauf wird es mit großer Wahrscheinlichkeit aber hinauslaufen, sobald das Android ROM von OnePlus fertig ist. Cyanogen Inc ist OnePlus schon arg in den Rücken gefallen und noch mal wird man sich sowas wohl nicht antun lassen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]