> > > > Das Samsung Galaxy Note Edge wird zunächst für knapp 900 Euro verkauft

Das Samsung Galaxy Note Edge wird zunächst für knapp 900 Euro verkauft

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Nach dem erfolgreichen Ende einer Facebook-Aktion wird Samsung das Galaxy Note Edge auch in Deutschland anbieten. Starten soll der Verkauf noch in diesem Monat, wer das Smartphone mit dem abgerundeten Display noch in diesem Jahr kaufen will, sollte sich jedoch auf einen hohen Preis einrichten. Denn bis einschließlich 31. Dezember wird das Galaxy Note Edge als Premium-Edition lediglich über Samsungs Online-Shop für 899 Euro vertrieben. Erst ab Anfang Januar soll die Verfügbarkeit im regulären Handel sichergestellt sein, einen dann gültigen Preis nennt der Hersteller nicht.

Im Vergleich zur Standard-Version wird die Premium-Ausgabe zusätzlich über eine 64 GB fassende microSD-Karte, ein Flip Wallet sowie ein drei Jahre währende Garantie - üblich sind lediglich zwei. Technisch gleicht das Galaxy Note Edge abgesehen vom Display dem Galaxy Note 4: Qualcomms Snapdragon 805 sorgt zusammen mit 3 GB RAM für ausreichend Leistung, das Super-AMOLED-Panel bietet bei einer Diagonalen von 5,6 Zoll eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln, für Fotos steht ein 16-Megapixel-Sensor zur Verfügung. Der durch die Rundung abgetrennte rechte Rand des Displays kann für verschiedene Zwecke genutzt werden, unter anderem für die Einblendung von Mitteilungen oder zur Steuerung der Medienwiedergabe.

In ersten Tests konnte diese Neuerung nicht überzeugen, vor allem, da bislang nur wenige Apps verfügbar sind. Zudem wurde vor allem in den USA der hohe Preis kritisiert. Denn während das Galaxy Note 4 dort mit unverbindlichen 700 US-Dollar an den Start ging, werden jenseits des Atlantiks 980 US-Dollar für das Galaxy Note Edge verlangt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
900 Euro? Das ist aber ein stolzer Preis, zumal man sich doch gerne hinter den hohen Preisen der iPhones versteckt.
#2
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1974
"Innovation" kostet doch immer mehr :D
#3
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 970
nicht nur 900€, Samsung übergeht auch direkt alle Zwischenhändler und kassiert selber...
#4
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5782
Und weil mal bei den drei Galaxy Alpha Geräten ja soooviel gelernt hat dreht man dem Kunden erstmal so richtig schönes Plastik an. Und das für 900€, na Glückwunsch...

Manchmal frage ich mich was sich die Marketingfuzzis dabei denken.
#5
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Naja ihr habt wohl das Wort Exklusivität schon lange nicht mehr gehört oder?

Achja die letzte Exklusivität bei Apple war noch zu iPhone 3GS Zeiten, wo nicht jeder so ein Gerät hatte oder haben/benutzen konnte.

Aber Exklusivität kostet halt leider nun mal was, sonst würde jeder damit rum rennen. :D
#6
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1609
Weil das Ding ja auch sooooooo besonder ist... xD
#7
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
@monosurround
so etwas liegt alles im ermessen des Betrachters!
#8
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3661
Ich sehe darin kein Problem. Wer es für den Preis haben will kauft es und wer nicht, der nicht.
#9
customavatars/avatar2751_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
Hennigsdorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 312
Zitat monosurround;22854968
Weil das Ding ja auch sooooooo besonder ist... xD


Du wärst bestimmt der erste der sich sowas kaufen würde, wenn Apple so etwas bringen würde.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]