> > > > Twelvesouth präsentiert das SurfacePad für das iPhone 6

Twelvesouth präsentiert das SurfacePad für das iPhone 6

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

twelvesouthSoll das Smartphone in eine Hülle gesteckt werden oder nicht? Diese Frage stellen sich sicherlich viele immer wieder - zumal neben dem Schutz sicherlich auch die Handhabung des Smartphones erhalten werden soll. Twelvesouth konzentriert sich mit seinen Produkten auf Zubehör zu Hardware aus dem Hause Apple. Nun hat man das SurfacePad als Hülle für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus vorgestellt.

Das SurfacePad soll genau die Punkte ansprechen, die viele Nutzer vom Kauf einer Hülle abhalten. Die Hülle, die sowohl die Rückseite wie auch die Front schützt, soll besonders dünn und leicht sein. Zudem besteht die Oberfläche aus hochwertigem Napa-Leder. Auf der Innenseite befindet sich sich ein besonders weicher Schutz, welcher das Aluminium der Rückseite und das Glas des Displays vor Kratzern schützen soll. Befestigt wird das SurfacePad nicht über Halteklammern oder indem es um die Kanten geklemmt wird, sondern über eine klebrige Oberfläche bzw. Adhäsion, welche sich mehrfach rückstandslos entfernen lässt. Das gleiche Prinzip wendet man auch schon beim SurfacePad für das iPad an. Neben der Funktion als Schutzhülle dient das SurfacePad auch noch als Ständer, um das iPhone 6 in verschiedenen Position aufstellen zu können.

Das SurfacePad ist sowohl für das iPhone 6 als auch die größere iPhone-6-Plus-Variante in den Farben schwarz, braun, rot und weiß erhältlich. Der Preis liegt bei 39,99 US-Dollar für das iPhone-6-Modell und 49,99 US-Dollar für die iPhone-6-Plus-Variante, wobei der Versand aus den USA mit bis zu 20 US-Dollar nicht ganz günstig ist. In Kürze dürfte das SurfacePad für das iPhone 6 aber auch direkt aus Deutschland bei verschiedenen Händlern, z.B. Amazon, zu haben sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 31.01.2014
127.0.0.1
Bootsmann
Beiträge: 697
Ich hatte ein SurfacePad für das iPhone 5S. Nach relativ kurzer Zeit von 2 Monaten hat sich das Leder vom inneren Microfaser gelöst. So fiel das Surfacepad nach und nach auseinander. Wie ich auf den Bildern sehe ist das neue Surfacepad aber genäht an den Rändern. So würde ich mir das aufjedenfall kaufen wenn ich ein iPhone 6 hätte.
#2
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3661
Ist zwar sehr schick, aber wenn es auf den Boden fällt sind die "Kanten" des iPhones hin.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]