> > > > Samsung liefert das Galaxy Note Edge nur in geringen Stückzahlen aus

Samsung liefert das Galaxy Note Edge nur in geringen Stückzahlen aus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Das parallel zum Galaxy Note 4 im Rahmen der IFA vorgestellte Galaxy Note Edge mit seinem gebogenen Display wird nur in geringen Stückzahlen ausgeliefert. Dies teilte Samsung gestern mit, wie ZDNet Korea berichtet.

Geplant sei, das Smartphones als „limitiertes Konzept“ und nicht als „Massenprodukt“ in den Handel zu bringen. Anders als zuletzt befürchtet, wird das Galaxy Note Edge aber nicht nur innerhalb Südkoreas verfügbar werden, auch in anderen - noch nicht näher genannten - Ländern ist der Verkauf geplant; für Deutschland gibt es noch keine Informationen. Den Anfang macht dabei aber Samsungs Heimat im November, bis zum Ende des Jahres ist die Auslieferung von einer Millionen Exemplaren vorgesehen.

Zu den Gründen der geplanten Limitierung gibt es keine Angaben. Denkbar ist jedoch, dass entweder der noch unbekannte Preis zu hoch für die breite Masse ausfällt oder Samsung das Display nicht in ausreichender Menge fertigen kann.

Abgesehen vom rechts gebogenen Displays mit seiner besonderen Bedienung und dem minimal kleineren Akku entspricht das Galaxy Note Edge dem Galaxy Note 4. So kommt ein mit 2.560 x 1.440 Pixeln auflösendes Super-AMOLED-Display ebenso zum Einsatz wie Qualcomms Snapdragon 805 und die mit 16 Megapixeln auflösende Kamera auf der Rückseite des Geräts.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1610
Die Leiste und Apps an der Seite sind ja schön und gut, aber wozu muss man das Display an der Stelle biegen und so tun als hätte man mehr Platz?(...auf dem "Hauptdisplay" wo ja jetzt was fehlt.) Es scheint mir so, als Suche man verzweifelt nach einem Nutzen für die "tolle" Technologie die man jetzt hat...
#7
Registriert seit: 30.06.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 395
Zitat monosurround;22680788
Die Leiste und Apps an der Seite sind ja schön und gut, aber wozu muss man das Display an der Stelle biegen und so tun als hätte man mehr Platz?(...auf dem "Hauptdisplay" wo ja jetzt was fehlt.) Es scheint mir so, als Suche man verzweifelt nach einem Nutzen für die "tolle" Technologie die man jetzt hat...


Durch die Kurve ist die sichtbare Fläche des Displays am Rand deutlich größer, wie als wenn man das Display einfach flach bis zur Kante erweitert hätte.
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9494
Zitat Hardwarekäufer;22679779
Das geilste ist, dass gebogenes Glas (sofern das Ding wirklich Glas hat und kein Plastik) i. D. R. nicht in der Hausrat ist.
Das Handy wird also unter Umständen von der eigenen Versicherung nicht abgedeckt (wenn da mal was passieren sollte).

Finde es da sinnvollen wieder Sensortasten einzuführen zumal der Platz unterm Display ja eh gegeben ist.


Und wegen ner beknackten Versicherung die mal wieder jede Möglichkeit ausnutzt nicht zahlen zu müssen, sollen jetzt die Smartphonehersteller keine curved displays herstellen? o.O
Da soll sich gefälligst die Versicherung ändern.
#9
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1841
Zitat 90er;22679580
Ich finde die Idee wirklich gut. An der Seite könnte ich mir wunderbar die Navigationsleiste vorstellen, die dann bestenfalls auch noch frei positionierbar ist, um je nach Benutzer unnötige Verrenkungen zu vermeiden. Dazu noch ein paar wichtige Apps und evtl einen virtuellen Off-Button :D.

Dies würde Platz auf dem Hauptdisplay sparen (der aktuell für die Navigationsleiste verwendet wird) und teilweise ein noch besseres Gehäuse-Display-Verhältnis ermöglichen.


Wenn du Android benutzt, schau dir mal den LMT Launcher oder Pie Controls an.
#10
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3662
Ich finde das Gerät ja sehr geil. Mal abwarten wann die ersten kompakteren Geräte mit der Technologie rauskommen. Die Note-Serie ist einfach zu riesig...
#11
customavatars/avatar133347_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1166
Zitat monosurround;22680788
Die Leiste und Apps an der Seite sind ja schön und gut, aber wozu muss man das Display an der Stelle biegen und so tun als hätte man mehr Platz?(...auf dem "Hauptdisplay" wo ja jetzt was fehlt.) Es scheint mir so, als Suche man verzweifelt nach einem Nutzen für die "tolle" Technologie die man jetzt hat...



Da fehlt nichts, das Hauptdisplay hat abzüglich der Leiste die angegebene Auflösung von 2560x1440 Pixel.
#12
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1610
@Desti: DEUTLICH größer? meinst du das ernst?
#13
customavatars/avatar149224_1.gif
Registriert seit: 27.01.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2411
Unabhängig davon, ob das curved Display einen praktischen Nutzen hat, ist es zumindest eine Neuerung und ein Alleinstellungsmerkmal. Gerne wird sich ja über mangelnde Innovationen bei Smartphones beschwert und dann kommt mal was wirklich Neues und es wird wieder bloß gemeckert... . Sinn oder Unsinn - das muss sich wohl erst noch zeigen.
#14
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Zitat monosurround;22680788
Die Leiste und Apps an der Seite sind ja schön und gut, aber wozu muss man das Display an der Stelle biegen und so tun als hätte man mehr Platz?(...auf dem "Hauptdisplay" wo ja jetzt was fehlt.) Es scheint mir so, als Suche man verzweifelt nach einem Nutzen für die "tolle" Technologie die man jetzt hat...


Es fehlt ja nicht direkt etwas, man nutzt nur den Platz, den der Rand normalerweise einnehmen würde, für weitere Pixel.
Ich bleibe dabei: super Idee, aktuell aber wohl noch ohne großen Mehrwert (für mich). Die Hersteller dürfen da gerne dran bleiben.


Zitat neo[2k];22681286
Wenn du Android benutzt, schau dir mal den LMT Launcher oder Pie Controls an.


Irgendwie bin ich mit Pie Control nie wirklich warm geworden. Bei mir müssen die Tasten da sein, alles andere ist mir zu umständlich :D. Aktuell habe ich ja sogar noch Sensortasten.

:wink:
#15
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Für 999€ kann man es bestellen. :hmm:
Ich hoffe das dieses Design in zukünftigen Smartphones weitere Anwendung erfährt. Will endlich mal ein Handy was komplett Randfrei ist :banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]