> > > > IFA 2014: Archos 40 Cesium - ein Windows Phone-Preisbrecher

IFA 2014: Archos 40 Cesium - ein Windows Phone-Preisbrecher

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

archos

Das Windows Phone besonders unter der geringen Unterstützung durch Hardware-Partner leidet, ist kein Geheimnis. Auf der IFA ist mit Archos etwas überraschend ein weiterer Partner hinzugestoßen, der mit dem 40 Cesium vor allem Einsteiger ansprechen möchte.

Das 40 Cesium ist ein Windows Phone 8.1-Gerät mit 4-Zoll-Display (800 x 480 Pixel), einem Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Takt (Qualcomm Snapdragon 200) und 512 MB Arbeitsspeicher. Die Kameras lösen mit 0,3 bzw. 5 MP auf. Hervorzuheben sind noch die Dual-SIM-Unterstützung und die Möglichkeit, drei verschiedenfarbige Cover zu nutzen. Sie werden gleich mitgeliefert und müssen nicht erst separat erworben werden.

Trotz einer vergleichbaren Ausstattung wird Nokias günstigstes Modell, das Lumia 530, vom 40 Cesium noch einmal deutlich unterboten. Das 40 Cesium soll nur 79,99 Euro kosten und wird damit fast 20 Euro günstiger. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1266
Die Fotostrecke funktioniert leider nicht :(
#2
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16818
Bitte die Bilder ordentlich verlinken - find da nur Broken Files. :wink:


lg

Marti
#3
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 217
IFA: Archos 40 Cesium - Windows Phone für Einst...
Da gibts auch pics.
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3675
Sorry, gerade erst aus Berlin zurückgekommen. Bildstrecke ist gefixt, Danke für die Hinweise.
#5
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 580
79€ sind schon krass...aber die Ausstattung des Speichers ist so dermassen mickrig und das bei einem Windows phone, und das Gerät sieht eben auch einfach nur billig aus...kann mir nicht vorstellen dass es in unseren Gefilden eine Zielgruppe finden wird.
#6
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 217
Was genau ist daran mickrig für 80€?
#7
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3221
Der Hersteller Name ...
#8
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1960
Zitat sabrehawk2;22602070
die Ausstattung des Speichers ist so dermassen mickrig [U]und das bei einem Windows phone[/U]


Erkläre uns doch bitte den Zusammenhang.
Wenn dieser Satz unter einer News zu einem günstigen Android-Gerät mit eben jener Speicherausstattung gefallen wäre, hätte ich das ja noch verstanden. Aber hier?!

Vielleicht ist das Teil ja was für meine Eltern, ich werde da zukünftig mal ein Auge drauf werfen.
#9
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2561
Zitat sabrehawk2;22602070
79€ sind schon krass...aber die Ausstattung des Speichers ist so dermassen mickrig und das bei einem Windows phone, ...


Das Schöne an Windows Phone ist doch, dass es gar keinen größeren Speicher für eine ruckelfreie und flüssige Performance braucht - zumindest solange man das Gerät nicht als Gameboy benutzen möchte.

Selbst mit 512MB RAM bringt so ein 79 Euro Windows Phone Handy dank seiner flexiblen Kacheloberfläche ein besseres Benutzererlebnis als ein iPhone für 799 Euro oder jedes Android Handy. Und der Flash Speicher lässt sich durch MicroSD Karten erweitern.

Und selbst so ein 79 Euro Handy dürfte mit kostenloser weltweiter Offline Sprachnavigation und kostenlosen weltweiten Offline Karten kommen.

Dazu die drei kostenlosen Wechselcover, ein microSD Slot, der wechselbare große Akku und eine genial ins System implementierte Dual-Sim Option - ein super Einsteigergerät für Leute, die nicht am Smartphone irgendwelche kindischen Spiele spielen möchten, das Smartphone auch nicht als Fotoapparat nutzen möchten und denen ein 4" Display ausreicht.

Wer ein Handy zur Kompensation mangelhafter körperlicher Ausstattung oder als Statussymbol (lol) sucht, sollte natürlich zu etwas anderem greifen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]