> > > > Von 3,5 bis 4,5 Zoll: Vier neue Samsung-Smartphones mit Android 4.4 (Update)

Von 3,5 bis 4,5 Zoll: Vier neue Samsung-Smartphones mit Android 4.4 (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Schon jetzt bietet Samsungs Smartphone-Portfolio für jeden etwas - die aktuelle Preisspanne reicht von unverbindlichen 79 bis 699 Euro. Vor allem die unteren und mittleren Preisbereiche will man nun aber mit gleich vier neuen Modellen weiter stärken.

Die kleinsten Vertreter sind das Galaxy Star 2 und das Galaxy Young 2, die jeweils über ein 3,5 Zoll großes Display verfügen. Identisch sind mit 480 x 320 Pixeln, 512 MB und 4 GB auch Auflösung, RAM und erweiterbarer interner Speicher. Weitere Parallelen: In beiden Modellen setzt Samsung auf einen 1,0 GHz schnellen Single-Core-SoC sowie einen 1.300 mAh fassenden Akku.

Samsung Galaxy Star 2

Einer der wenigen Unterschiede betrifft die Kamera. Während sie im Galaxy Young 2 3 Megapixel bietet, stehen dem Nutzer im Galaxy Star 3 nur 2 Megapixel zur Verfügung; Frontsensoren gibt es in beiden Geräten nicht. Ebenfalls besser schneidet das Galaxy Young 2 beim Thema Mobilfunk ab. Denn hier werden per HSPA+ bis zu 21 Megabit pro Sekunde im Downstream geboten, im Galaxy Star 2 ist lediglich HSPA verfügbar. Komplettiert wird die Ausstattung in beiden Fällen unter anderem von WLAN nach n-Standard und Bluetooth 4.0.

Samsung Galaxy Young 2

In Hinblick auf die Größe in der Mitte der Neuheiten angesiedelt ist das Galaxy Ace 4. Wie beim Vorgänger beträgt die Diagonale 4,0 Zoll, die Auflösung fällt mit 800 x 480 Pixeln ebenfalls identisch aus. Beibehalten werden zwei leicht unterschiedliche Konfigurationen. Das UMTS-Modell muss sich mit einem 1,0 GHz schnellen Dual-Core-SoC, 512 MB RAM und einem 1.500 mAh fassenden Akku begnügen, die LTE-Variante verfügt über einen 200 MHz schnelleren SoC, den doppelten Arbeitsspeicher sowie einen 1.800 mAh großen Energiespeicher. In beiden Fällen umfasst der erweiterbare interne Speicher 4 GB sowie die Kameraauflösung 5 Megapixel auf der Rückseite sowie 0,3 Megapixel auf der Front. Zur weiteren Ausstattung gehören auch hier WLAN nach n-Standard sowie Bluetooth 4.0.

Samsung Galaxy Ace 4

Technisch ähnlich fällt das Galaxy Core II aus. Zwar misst die Anzeige hier 4,5 Zoll, es stehen aber nur 800 x 480 Pixel zur Verfügung. Der SoC verfügt über vier 1,2 GHz schnelle Kerne, der Arbeitsspeicher fällt mit 768 MB etwas größer aus; beim internen Speicher bleibt es bei 4 GB plus microSD-Slot. Die beiden Kameras bieten 5 und 0,3 Megapixel, das Modem unterstützt HSPA+ mit 21 Megabit pro Sekunde und der Akku fasst 2.000 mAh. WLAN nach n-Standard gehört genauso zur Ausstattung wie Bluetooth 4.0.

Samsung Galaxy Core II

Gemeinsam haben alle Neuheiten Android 4.4 sowie eine abgespeckte TouchWiz-Version. Informationen zum Verkaufsstart oder Preis hat Samsung noch nicht genannt.

Update: Mit zwei Tagen Verspätung hat Sasmung nun Preise für den europäischen Markt verraten. Das günstigste Modell wird das Galaxy Young 2 für unverbindliche 99 Euro, gefolgt vom Galaxy Core II für 179 Euro. Überraschend günstig wird das Galaxy Ace 4 werden, hier veranschalgt der Hersteller 219 Euro - ob für die LTE- oder UMTS-Variante ist unklar; einen Preis für das Galaxy Star 2 nennt man nicht. In den Handel kommen sollen die Geräte im Laufe des dritten Quartals, genauere Termin gibt es noch nicht.

Social Links

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2392
Also durchgehend absoluter Elektroschrott, ist ja mal wieder typisch.
#6
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3311
Wieder mal einfach nur traurig, was hier für unqualifizierter Spam vom Stapel gelasssen wird.
#7
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Kapitänleutnant
Beiträge: 2009
Traurig ist auch wie schon geschrieben das ein knapp 2 Jahre altes ehemaliges Topmodell wie das S3 kein offizielles 4.4 erhält, weil *hüstel* laut Samsung die alte Hardware und vor allem der mit 1 GB so kleine Arbeitsspeicher das nicht packt.

und dann bringt man irgendwelche Einsteigergeräte mit nicht annähernd der Hardwae eines S3 und die bekommen natürlich 4.4 da ist die Hardware dann kein Problem mehr.

Und das schlimme ist das Gros der Käufer unterstützt leider solches Gebahren (immer) noch ...
#8
customavatars/avatar175320_1.gif
Registriert seit: 04.06.2012

Bootsmann
Beiträge: 563
@ilovebytes

Wenn nach zwei Jahren die Garantiezeit um ist, dann kann man spätestens dann ruhigen Gewissens eine custom-rom flashen.
Mir persönlich war das schon immer egal was der Hersteller da mit dem OS treibt. Bei mir kommt auch bei Neugeräten sofort eine custom-rom drauf.
#9
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Zitat Snake7;22372062
Wieder mal einfach nur traurig, was hier für unqualifizierter Spam vom Stapel gelasssen wird.


:lol: :lol: :lol:


Am besten wäre es, wenn du dir mal deine Beiträge anschaust. Dir mangelt es an Selbstreflexion, und zwar ganz gewaltig.
#10
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Zitat RainbowCrash;22371946
Also durchgehend absoluter Elektroschrott, ist ja mal wieder typisch.


Dachte ich gerade auch. Was für Ramschteile.
#11
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Kapitänleutnant
Beiträge: 2009
Zitat tecfreak;22372477
@ilovebytes
Wenn nach zwei Jahren die Garantiezeit um ist, dann kann man spätestens dann ruhigen Gewissens eine custom-rom flashen.
Mir persönlich war das schon immer egal was der Hersteller da mit dem OS treibt. Bei mir kommt auch bei Neugeräten sofort eine custom-rom drauf.


schon klar, ich verwende auch schon vor dem Ablauf der Garantiezeit die eine oder andere Custom - aber hier geht es um die Grundhaltung der Herstellern zu "alten" Geräten und um die "heuchlerischen" Ausreden um sich den Aufwand für Updates zu sparen, obwohl die Hardware locker dazu im Stande wäre.

Auch gibt es Fälle wo man zwingend eine Original Rom braucht, denke einfach mal an die Galaxy Gear die nur mit einem original Samsung Rom funktioniert, da bleibt einem in Verbindung mit einem S3 nur übrig die lahme und fehlerbehaftete 4.3 zu verwenden.
#12
Registriert seit: 14.08.2013

Bootsmann
Beiträge: 541
Ich bin froh wenn ich wieder von Samsung weg bin. Diesen Schrott ziehe ich mir nicht noch mal rein!

Das iPhone 6 wird mich hoffentlich glücklich machen. Diese unausgegorenen Samsung Handys bei denen man das Gefühl hat zum Teil eine Alpha Version in Händen zu halten, sind einfach nur lästig!
#13
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 667
Zitat homann5;22371207
Schon jetzt bietet Samsungs Smartphone-Portfolio für jeden etwas


Das ist nicht wahr.
Ein kleines, aber trotzdem leistungsfähiges Smartphone bekommt Samsung nicht gebacken.

Zitat RainbowCrash;22371946
Also durchgehend absoluter Elektroschrott, ist ja mal wieder typisch.


Die Zielgruppe sind Telecoms, die Ihren Kunden Smartphones statt Feature Phones für 0 Euro andrehen wollen.
#14
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11993
Anders rum wird ein Schuh draus..die Leute kommen in den Shop und sagen die wollen ein Samsung. Beratung auf andere Geräte? Nicht gewünscht.Galaxy s5, zu teuer, gibt's da nix günstiges? Reicht ja wenn es so aussieht...und dann wundern, wenn da ein galaxy Core Plus oder sonst was raus kommt...aber zufrieden mitnehmen..nach einem Jahr schimpfen, weil Kamera schlecht, Display blöde oder Verarbeitung unter aller Sau, Speicher zu klein oder sonst was. Dann hol ich das BeratungsProtokoll raus, was der Kunde in original hat, ich in. Kopie und siehe da: genau das habe ich vor einem Jahr gesagt...
Dann kommt ein reumütiges : na gut.. und Ca 12 Monate später geht das gleiche Spiel von vorne los..

Aus Samsung Sicht, alles richtig gemacht..hier ist im Sinne des Wortes, der Kunde der Dumme. SO LANGE die Kunden einfach geil auf Samsung sind, wird sich nichts ändern...selbst wenn ich denen China Phones hinlege, welche technisch besser sind, aber günstiger, wollen die Samsung...
Das was über Apple jünger gelästert wird, machen die nicht anders..und das zieht sich durch jede Marke
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]