> > > > Samsung zeigt das Galaxy S5 LTE-A mit WQHD-Display und Snapdragon 805

Samsung zeigt das Galaxy S5 LTE-A mit WQHD-Display und Snapdragon 805

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Vermutlich versehentlich - in der Zwischenzeit wurde die Pressemitteilung wieder entfernt - hat Samsung in der vergangenen Nacht das Smartphone, das seit Wochen als Galaxy S5 Prime oder Galaxy F durch die Medien geistert, in Südkorea vorgestellt. Allerdings handelt es sich dabei nicht wie vermutet um eine Premiumvariante des Galaxy S5, sondern um ein für den Heimatmarkt angepasstes Modell.

Denn das neue Mobilfunkmodem unterstützt LTE-A und somit Download-Raten von bis zu 225 MBit pro Sekunde, das herkömmliche Galaxy S5 erreicht lediglich 150 MBit. Damit einher geht wie erwartet auch ein Wechsel des SoCs. Statt eines Snapdragon 801 verbaut Samsung das schnellere Modell Snapdragon 805, das hier 2,5 GHz erreicht. Darüber hinaus wächst der Arbeitsspeicher von 2 auf 3 GB.

samsung galaxy s5 ltea

Die wohl wichtigste Veränderung betrifft das Display. Hier kommt das erwartete 5,1 Zoll messende WQHD-Panel mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf Super-AMOLED-Basis zum Einsatz. In allen anderen Punkten stimmen beide Smartphones jedoch überein. Das nach IP67 zertifizierte Gehäuse besteht aus Kunststoff, der Akku bietet eine Kapazität von 2.800 mAh und neben dem Pulssensor auf der Rückseite steht auch der Fingerabdrucksensor auf der Front zur Verfügung.

In den Handel kommt das Galaxy S5 LTE-A mit 32 GB internem Speicher am 19. Juni für umgerechnet rund 680 Euro. Zunächst wird das Modell aber nur vom südkoreanischen Provider SKT angeboten. Auf Nachfrage erklärte Samsung Deutschland, dass es sich um ein Produkt für den Heimatmarkt handeln würde. Ob ein ähnliches Modell seinen Weg nach Europa findet, wollte man nicht kommentieren.

Auszuschliessen ist dieser Schritt aber nicht, da noch in diesem Jahr die ersten LTE-A-Funkzellen in Betrieb genommen werden sollen und verschiedene Seiten die entsprechenden Endgeräte für dieses Jahr in Aussicht gestellt haben. Ein möglicher Termin wäre die IFA Anfang September.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3311
Häte mich auch ein bisschen gewundert, wenn Samsung sich das eigene Wasser abgraben würde.... .
Übrigens sind die Taktfreqeunzen von beiden S5 identisch - also nicht wirklich schneller, außer die eben die CPU-Veränderungen.
#2
customavatars/avatar172370_1.gif
Registriert seit: 01.04.2012
Flensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
wird bestimmt um einiges teurer sein und sich wohl eher nicht lohnen im standardbetrieb gegenüber dem standard s5....
#3
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Das ist klar das es kommt. Aber in Deutschland macht das ganze noch keinen Sinn, da es das LTE-A Netzt noch nicht(wenn überhaupt) geben wird.

Ist ja auch ausschließlich für bestimmte Länder.

Aber 225MB/s sind schon sehr beeindruckende Werte wo wir in Deutschland mit 100MB/s Surfen.
#4
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1596
War ja vorhersehbar, dass es kommen würde. War beim S4 ja genau so.

@Famlay: Mbit und nicht MB. Wobei letzteres wirklich cool wäre ;)
#5
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 175
Das Handy interessiert mich eher wenig, aber dieses Display sollte Oculus bitte mal bekommen - 575dpi dürften das Erlebnis deutlich weniger pixelig werden lassen als mit den bisherigen 440dpi!
#6
Registriert seit: 14.08.2013

Bootsmann
Beiträge: 540
Das werden sie auch. Sie haben bereits eine Kooperation mit Samsung geschlossen.

4K Displays werden für Ocolus noch deutlich besser sein. Darunter würde ich mir keine Ocolus Rift kaufen, wird aber auch wahrscheinilch mit 4K Display Ende 2015 auf den Markt kommen!

Zum Glück investiert Samsung so viel Geld in hochauflösende OLED Displays, Ocolus könnte so eine Entwicklung sicherlich nicht finanzieren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]