> > > > Apple ruft einige Netzteile des iPhone 3GS, 4 und 4s zurück

Apple ruft einige Netzteile des iPhone 3GS, 4 und 4s zurück

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoWegen möglicher Überhitzung ruft Apple einige Netzteile für das iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4s zurück. Man habe festgestellt, dass das europäische 5W-USB-Netzteil in seltenen Fällen überhitzen und ein Sicherheitsrisiko darstellen kann. Dieses Netzteil wurde mit allen iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4s zwischen Oktober 2009 und September 2012 in den unten aufgelisteten Ländern ausgeliefert. Es wurde auch als separates Zubehörteil verkauft. Ein betroffenes Netzteil hat die Modellnummer A1300 und die Buchstaben „CE“ sind durchgehend grau. Apple hatte die Netzteile zwischenzeitlich bereits überarbeitet. Ein überarbeitetes Netzteil hat die Modellnummer A1400 und die Buchstaben „CE“ sind grau umrandet. Diese Netzteile müssen nicht ausgetauscht werden.

Betroffenes Netzteil (links) - Überarbeitetes Netzteil (rechts)
Betroffenes Netzteil (links) - Überarbeitetes Netzteil (rechts)

Wer nun Besitzer eines solches Netzteiles ist, der kann das/die betroffene(n) Netzteil/e zu einem Apple Store oder einem teilnehmenden autorisierten Apple Service Provider bringen. Ab dem 18. Juni 2014 nehmen Mobilfunkanbieter-Partner ebenfalls an diesem Programm teil. Im Rahmen des Austauschverfahrens überprüft Apple die Seriennummer des iPhones - dieses muss also zum Austausch mitgenommen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Wenn 2 Jahre lang nichts passiert ist, kann ich mir schwer vorstellen, dass auf einmal das Netzteil überhitzt.
Wobei möglich ist alles.

Zitat
[COLOR=#000000][FONT=verdana]Im Rahmen des Austauschverfahrens überprüft Apple die Seriennummer des iPhones - dieses muss also zum Austausch mitgenommen werden.[/FONT][/COLOR]

Ernsthaft? Werden die auch gleich ausgetauscht, oder wieso braucht man sein Smartphone dazu?
#2
Registriert seit: 07.03.2010
Werne
Korvettenkapitän
Beiträge: 2275
Die NSA Steckt bestimmt dahinter.

Einfach nur dumm.
#3
customavatars/avatar118484_1.gif
Registriert seit: 20.08.2009
Münster
Kapitänleutnant
Beiträge: 1698
cool, dann bekomme ich drei neue Netzteile.
#4
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4712
Mein A1300 wird bestenfalls handwarm. Seit 2 Jahren. :hmm:
#5
customavatars/avatar2751_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
Hennigsdorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 312
Ein Wunder das Apple das nicht als Feature vermarktet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]