> > > > iOS 7.1 macht das iPhone 4 schneller - iOS 6.1 für den AppleTV

iOS 7.1 macht das iPhone 4 schneller - iOS 6.1 für den AppleTV

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ios7Gestern hat Apple iOS 7.1 für das iPhone und iPad veröffentlicht, wobei das iPhone bis herunter zum iPhone 4 unterstützt wird. Auch wenn einige neue Features in iOS 7.1 Einzug gehalten haben, so hat sich Apple doch vor allem auf die Verbesserung der Optik und das Beseitigen von Fehlern konzentriert. Einen Spagat macht Apple auch immer dann, wenn schon ältere iPhone- und iPad-Generationen noch ein Update auf das aktuelle iOS-Betriebssystem erhalten, was im Falle von iOS 7 gerade beim iPhone 4 für eine deutliche Reduzierung der Geschwindigkeit gesorgt hat, auch wenn einige Effekte wie das Parallaxing, einige Transparenzeffekte und animierte Hintergründe gar nicht erst aktiviert werden konnten.

iOS 7.1 soll in dieser Hinsicht das iPhone 4 aus dem Sommer 2010 aber wieder benutzbar gemacht haben. Diese gefühlte Verbesserung lässt sich laut Ars Technica auch mit Zahlen belegen.

Vergleich zwischen iOS 6.1.3, 7.0 und 7.1 beim iPhone 4

Dennoch dürfte iOS 7 der letzte Major-Release für das iPhone 4 gewesen sein. Mit iOS 8 wird es sich wohl nicht mehr in der Liste der unterstützten Geräte wiederfinden.

iOS 6.1 für den AppleTV

Im Zuge der gestrigen Veröffentlichung von iOS 7.1 hat der AppleTV das Update auf iOS 6.1 erhalten. Auch hier lag der Fokus bei Apple wohl auf der Behebung von Fehlern. Nennenswert ist ansonsten allenfalls die Funktion, einige Kanäle direkter von der Oberfläche verschwinden zu lassen. Zuvor war dies nur über die Kindersicherung möglich. Nun genügt ein langer Klick auf den Auswahlknopf der Fernbedienung und das Icon kann versteckt werden. Um es wieder erscheinen zu lassen genügt ein Klick in das dazugehörige Einstellungsmenü.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Da hätte man das iPhone4 gleich bei Ios 6 belassen können, oder was meint ihr?
#2
Registriert seit: 12.10.2008

Obergefreiter
Beiträge: 85
Das iPhone4 wird in einigen Schwellenländern (Brasilien, Indien...) als Konkurrenz zu den billigen Androiden weiterhin verkauft. Angeblich soll sogar die Produktion wieder auf hochtouren laufen.

Das ist vermutlich auch der einzige Grund, warum Apple überhaupt noch Optimierungs-Arbeit ins 4er steckt. Die Schwellenländer sind immerhin die Kunden von Morgen und die will man ja nicht mit ultra-grottiger Perfomance vergraulen... oder mit einem veralteten iOS6, das auch nicht gerade rund lief. Zwischen iOS6 und 7.1 ist zumindest subjektiv kein großer Unterschied mehr, stellenweise bietet 7.1 sogar flüssigere Animationen bzw. flüssigeres Scrollen, was natürlich einen enormen Effekt auf die Bedienbarkeit hat, auch wenn die Ladezeiten durch die Bank weg länger sind.
#3
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6838
Muss das die Tage unbedingt bei meiner Mutter installieren. Wenn ich überlege wie lahm ihr IP4 mit iOS7 geworden ist, brr..
#4
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4567
Ja, habe auch ein 4er. Bin über jede Verbesserung froh. Das Teil fühlt sich mit 7 schon zäh an. Die meisten Optimierungen habe ich auch schon durchgeführt.

Dabei muss das Teil noch mindestens zwei Jahre alten. Dann wird es ersetzt ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]