> > > > Das Galaxy Core LTE erweitert Samsungs Mittelklasse

Das Galaxy Core LTE erweitert Samsungs Mittelklasse

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Schon im letzten Jahr fiel Samsung nicht unbedingt durch eine überschaubare Smartphone-Palette auf, anders dürfte es auch 2014 nicht werden. Denn mit dem Galaxy Core LTE haben die Südkoreaner innerhalb von nur knapp sieben Wochen die nächste Neuheit nach dem Galaxy Grand Neo sowie den beiden Versionen des Galaxy Note 3 Neo vorgestellt.

Gegenüber dem Namensvetter Galaxy Core Advance, der Mitte Dezember angekündigt wurde und noch immer mit konkreten Daten zu Verfügbarkeit und Preis auf sich warten lässt, hat Samsung vor allem die Punkte Display und Konnektivität verändert. Denn mit der neuen Variante können Nutzer nicht nur via HSPA, sondern auch über LTE Daten übertragen. Die maximale Übertragungsrate liegt dabei bei 150 Mb/s im Downstream - ein entsprechend ausgebautes Netz vorausgesetzt. Gleichzeitig hat man die Anzeige jedoch von 4,7 auf 4,5 Zoll verkleinert und die Auflösung auf 960 x 540 Pixel angehoben. Damit einher geht auch ein kleineres Gehäuse: Das Galaxy Core LTE misst 132,9 x 66,3 x 9,8 mm, das Gewicht inklusive 2.100 mAh fassendem Akku ist hingegen noch unbekannt.

samsung galaxy core

In den weiteren Punkten gleichen sich beide Core-Modelle. Der SoC verfügt über zwei CPU-Kerne und taktet mit bis zu 1,2 GHz, der Arbeitsspeicher umfasst 1 GB, der erweiterbare interne Speicher 8 GB. Für die Datenübertragung stehen neben dem Mobilfunkmodem auch WLAN nach n-Standard, Bluetooth 4.0, NFC und eine Micro-USB-Schnittstelle parat. Fotos mit 5 Megapixeln zeichnet die rückwärtige Kamera mit LED-Blitz und Autofokus auf, auf der Front stehen 0,3 Megapixel zur Verfügung.

Ausgeliefert wird das Galaxy Core LTE mit Android 4.2.2 und TouchWiz-Oberfläche, einen Termin oder Preis hat Samsung noch nicht genannt. Erstmals zu sehen sein dürfte das neue Modell auf dem MWC in der kommenden Woche.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]