> > > > Nokia Normandy aka Nokia X in Online-Shop gelistet (Update)

Nokia Normandy aka Nokia X in Online-Shop gelistet (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newSeit Ende letzten Jahres werden die Gerüchte nach einem Android-Smartphone der Finnen immer mehr, wobei das Projekt angeblich nicht weitergeführt werden sollte. Im neuen Jahr wurde die Gerüchteküche jedoch mit einigen Bildern der Systemoberfläche wieder angefeuert und auch einen neuen Namen sollte das Gerät tragen: Nokia X. Jetzt wurde das mysteriöse Gerät in einem vietnamesischen Online-Shop gesichtet. Unter dem bislang bekanntgewordenen Codenamen wird das Gerät in den Shop aufgenommen, bislang allerdings ohne Release-Date und Preisangabe. Dafür will der Händler über die Spezifikationen des Gerätes Bescheid wissen. 

normandy
Das Normandy wurde in einem vietnamesischen Online-Shop abgelichtet. Der Wahrheitsgehalt der Informationen ist fraglich.

So soll das 4-Zoll-Smartphone mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln, 512 MB RAM und 4 GB internem Speicher kommen. Ein Snapdragon 200 (2x 1 GHz) soll das Herz des Nokia X sein; die Kamera auf der Rückseite löst mit 5 MP nicht allzu niedrig auf. Der microSD-Slot soll das Gerät, das angeblich mit einem Android 4.4 läuft, abrunden. Erstaunlich: Angeblich sollen sogar einige Google Dienste wie Google Now, Suche, Maps, der Play Store, YouTube und Googles Kalender Applikation auf dem Gerät zur Verfügung stehen. Bislang wurde immer davon ausgegangen, dass das Gerät lediglich auf einem Fork - ähnlich den Amazon Tablets - läuft. 

Selbstverständlich sollten die neuen Informationen kritisch beäugt werden - diese sind nämlich schnell zusammengeschrieben und in einen Shop aufgenommen. Mittlerweile ist die Produktseite auf der Shop-Website auch schon nicht mehr erreichbar. Es bleibt abzuwarten, ob Nokia wirklich ein Android-Gerät bringt oder ob es sich hier nur um ein altes Projekt handelt, dessen Informationen erst jetzt an die Öffentlichkeit gelangen.

Update

@evleaks, der populäre Twitter-Account hinter dem Evan Blass steht, bestätigte die technische Ausrüstung nun in einem aktuellen Tweet. Zudem gab er an, dass das Gerät mit einem eigenen Nokia Store und 3rd Party Apps (eventuell die genannten Google Dienste) kommen wird. Aus insgesamt 6 Farben soll der geneigte Käufer aussuchen können.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]