> > > > LG G3 kommt am 17. Mai in den Handel

LG G3 kommt am 17. Mai in den Handel

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lgDas aktuelle Smartphone-Flaggschiff aus dem Hause LG hört auf die Bezeichnung G2, soll jedoch laut aktuellen Gerüchten im Mai durch den Nachfolger ersetzt werden. Laut einem Bericht eines koreanischen Magazins, soll LG das G3 am 17. Mai in den Handel bringen. Bisher sind leider noch nicht viele technische Details bekannt. Die ersten Gerüchte sprechen aber von einem Display mit einer Diagonalen von 5,5 Zoll ei einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Des Weiteren soll das Gerät mit einer 16-Megapixel-Kamera an den Start gehen und diese soll zudem mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet sein. Der verbaute SoC ist hingegen noch nicht bekannt, aber einige Analysten glauben an den Einsatz des Odin-Chips aus der eigenen Entwicklung.

Weitere Details wieder mit Sicherheit im Laufe der nächsten Wochen durchsickern, aber trotzdem sollten die ersten Informationen mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden. Ob LG letztendlich im Mai wirklich ein neues Smartphone in den Handel bringen wird, wird sich erst noch zeigen müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 10.08.2010

Obergefreiter
Beiträge: 113
Mutti hat n g2,das geht von der Größe her noch, mehr musses aber nun wirklich nicht sein. Gut damit war aber halt auch zu rechnen...
#2
customavatars/avatar66241_1.gif
Registriert seit: 16.06.2007
Ludwigshafen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 443
na dann muss der g3 auch was ordentliches bieten können als nur über 534 ppi dank 5,5zoll und 2560x1440, den ab 3 gb ram sind dann pflicht + 32gb speicher als minimum und sowie ein ordentliches akku für g3, damit der g3 zum erfolg wird !

ansonsten ergibt das keinen sin mit g3 für den erfolg ohne mindestens 3gb ram + 32gb speicher.
#3
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1667
2.560 x 1.440 Bildpunkten. Naja langsam wirds wirklich lächerlich. Beim Moto G sieht man doch schön, das die Seiteneffekt einer niedrigeren Auflösung (720p) sehr positiv sind. Man braucht keine so schnelle SOC und hat eine bessere Akkulaufzeit. Ich finde z.B. das iPhone Display immer noch besser als das vom Nexus 5 oder GS4. Farben, Kontrast und Schwarzwert sind ab einem bestimmten DPI Wert einfach wichtiger.

Ansonsten ist ein eigener SOC von LG natürlich sehr intressant. Die Displaygröße wird langsam auch absurd. :) Aber vermutlich braucht man mittlerweile die Riesenteile um mit den extrem potenten SOCs noch eine vernünftige Akkulaufzeit hinzubekommen (größeres Gerät ermöglicht größeren Akku).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]