> > > > CES 2014: Huawei entwickelt sich zur Consumer-Marke

CES 2014: Huawei entwickelt sich zur Consumer-Marke

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Huawei

Die heutige Huawei Pressekonferenz stand unter dem Motto „Make it Possible – with 4G LTE“. Zunächst wandte sich Colin Giles, Executive Vice President der Huawei Consumer Business Group, mit einigen Worten an die Zuhörer. Nachdem Huawei lange Zeit „namenlos“ war, hat man sich vor einigen Jahren entschieden, den Brand-Namen in den Vordergrund zu rücken. Zwischen 2012 und 2013 konnte man so den Anteil an Produkten von Huawei mit Huawei-Logo auf 95% steigern. Weiterhin konnte man die Smartphone-Auslieferung steigern – auf insgesamt 87% der ausgelieferten Telefone. Insgesamt konnte man in Q4 17,5 Millionen Smartphones ausliefern und konnte sich damit Platz 3 hinter Samsung und LG in Sachen „Größte Smartphonehersteller“ sichern. Ziel für 2014 ist es, 80 Millionen Smartphones auszuliefern – in 2013 waren es noch etwas über 52 Millionen. Ein ambitioniertes Ziel, dessen Erreichen wohl erst im nächsten Jahr auf der CES verkündet werden kann.

Im Fokus steht 2014 natürlich auch – wie bei allen anderen Herstellern – 4G LTE. Dabei greift man auf großes Know-How zurück, da man nicht nur der erste Hersteller war, der ein LTE-Netz aufgebaut hat, sondern insgesamt auch die Nummer 1 in diesem Bereich ist. Wichtig ist es Huawei auch, die Brand Recognition noch weiter voranzutreiben. 2014 wird auch ein Jahr des Designs bei Huawei sein, genauso wie eines der Innovation. Dabei greift man auch auf Consumer-Feedback zurück und konnte einige wichtige Punkte herausarbeiten. Laut den Chinesen müssen neue Geräte eine sehr gute Kamera, stärkere Prozessoren und einfachere Applikationen bieten. Auf jeden Fall sollte aber auch die Qualität des Gerätes stimmen, ebenso wie der Preis und die Akkulaufzeit. All das soll in die neuen Produkte von Huawei einfließen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Welch Ironie, dass auf dem Bild 14 & 15 iPhones zu sehen sind
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]