> > > > Corning bietet Gorilla-Glass nun auch gebogen an

Corning bietet Gorilla-Glass nun auch gebogen an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

corning

Das Unternehmen Corning ist vor allem durch sein Gorilla-Glass bekannt geworden, denn viele Hersteller von mobilen Geräten schützen den Bildschirm durch das Spezialglas. Der Vorteil des Gorilla-Glass ist laut Hersteller vor allem die hohe Resistenz gegen Kratzer. Zudem soll das Gerät besser gegen Glasbruch geschützt sein. Wie Corning nun im Vorfeld der CES 2014 mitteilt, kann der Hersteller sein spezielles Glas nun auch in einer gebogenen Variante anbieten. Somit kann das Glas nun auch bei Geräten mit einem gebogenen Display wie zum Beispiel dem LG Flex oder beim Samsung Galaxy Round eingesetzt werden.

Noch hat die Massenproduktion nicht begonnen, kann aber wohl innerhalb der kommenden Monate gestartet werden. Jedoch bleibt dabei die Frage offen, ob die Hersteller in Zukunft auch wirklich auf Geräte mit einem gebogenen Display setzen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10406
juhu da bekommt der Begriff "Ei-Phone" ganz neue Bedeutungen...
#2
customavatars/avatar137171_1.gif
Registriert seit: 12.07.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 195
Zitat Hardwarekäufer;21652150
juhu da bekommt der Begriff "Ei-Phone" ganz neue Bedeutungen...


Wie wahr. :d
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3312
Es gibt wesentliche bessere Alternativen als Gorilla-Glas - auf das Biegen und Brechen kann ich eh verzichten.
#4
customavatars/avatar82129_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 811
Dann werden wir dieses gebogene Gorillaglas wohl beim S5 zum ersten mal sehen. :-)
#5
Registriert seit: 30.01.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1941
Mir ist da der Sinn und Vorteil von der Biegung nicht so ganz klar zu Mal das Handy in der Form ja mehr Platz in der Hose braucht.
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10406
Die meinen sicher, dass man so größere diagonalen bringen kann und trotzdem noch die Bedienung mit einer Hand möglich ist...wird dann aber mit der Optik schnell Scheisse. Denke nicht, dass man dem User ein nach innen gewölbtes Display schmackhaft machen kann.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]