> > > > Nokia macht das Lumia 520 zum Lumia 525

Nokia macht das Lumia 520 zum Lumia 525

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nokia 2013Beinahe still und heimlich hat Nokia den Nachfolger des Lumia 520 vorgestellt. Einzig über das eigene Entwicklerportal sowie YouTube wurde das neue Modell, das wenig überraschend auf den Namen Lumia 525 hört, vor wenigen Minuten der Öffentlichkeit präsentiert.

Der Verzicht auf einen größeren Rahmen dürfte dabei nicht zufällig sein, denn beide Geräte trennen gerade einmal 512 MB. Um diesen Wert fällt der Arbeitsspeicher des Lumia 525 größer aus, zur Verfügung steht somit 1 GB, was - anders als bislang - für alle derzeit verfügbaren Windows-Phone-Applikationen ausreichen soll. An der restlichen Ausstattung hat Nokia ebenso wenig verändert wie am Design.

lumia 525

Es bleibt somit bei einem 4 Zoll großen Display mit 800 x 480 Pixeln, einem 1 GHz schnellen Dual-Core-SoC sowie einer 5-Megapixel-Kamera. Der erweiterbare interne Speicher fasst nach wie vor 8 GB, WLAN nach n-Standard und Bluetooth 4.0 stehen ebenfalls erneut parat; NFC fehlt hingegen noch immer. In Mobilfunknetzen kann dank HSPA+-Unterstützung mit bis zu 21 MBit/S gesurft werden, für ausreichende Laufzeiten soll dabei der bekannte 1.430 mAh fassende Akku sorgen. Ab Werk vorinstalliert sind neben Windows Phone 8 auch diverse Nokia-Applikationen, unter anderem die Navigationslösung HERE sowie der erst vor wenigen Tagen umbenannte eigene Musikdienst MixRadio.

Hinweise auf die Verfügbarkeit oder die unverbindliche Preisempfehlung gibt es bislang nicht. Letztere dürfte sich am Lumia 520 orientieren, das erst im April in den Handel kam: Hier verlangt Nokia nach wie vor 199 Euro, in unserem Preisvergleich wird es inzwischen aber schon zu Preisen ab etwa 120 Euro geführt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar51615_1.gif
Registriert seit: 16.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1240
Würde ich sofort kaufen, stellt sich nur noch die Frage wann es verfügbar wird. Wäre toll wenn noch vor Weihnachten.
#2
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13534
Verdoppelung des RAMs dürfte viele "Nachteile" des jetzigen 520 ausgleichen.
#3
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1579
eigentlich den einzigen wirklichen.
dass man abstriche bei displayqualität und auflösung machen muss, ist ja klar

eine led wäre noch nett, aber was solls.
ich freu mich auf das organge cover.
#4
customavatars/avatar52754_1.gif
Registriert seit: 01.12.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 875
Ist denn schon abzusehen, wie nachteilig sich 512MB Ram auswirken werden in Bezug auf WP8 und dessen weiteren "Updates" (speziell WP8.1)?
Stehe vor der Entscheidung mir das Lumia 720 zu holen bei einer Aktion hier in der Gegend oder zu warten. Bin mir aber wegen des Rams noch nicht ganz sicher.:(
Ich weis es geht hier um das 520 aber das System und der Ram ist ja das Gleiche. Die ham echt am falschen Ende nen Flashenhals gesetzt meiner Meining nach. Will dann nicht mit dem Lumia 720 dastehen und Probs haben, dass es nemmer so rund läuft.
Gibts da irgendwelche Infos zu?
#5
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2306
Mehr RAM kann nie schaden :) Hab bei meiner Nutzung mit meinem Lumia 520 in den letzen Monaten noch keine Probleme gehabt das irgendwas von der Reaktionszeit etc. nicht passt, also komm mit den 512 MB ganz gut klar.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]