> > > > CyanogenMod soll eigenes Smartphone planen

CyanogenMod soll eigenes Smartphone planen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

CyanogenModDie Entwickler von CyanogenMod sind vor allem für ihre Custom Roms für das mobile Betriebssystem Android bekannt. Erst gestern hatten wir berichtet, dass es nun auch eine entsprechende App im Google Play Store gibt und heute folgen schon weitere Neuigkeiten. So soll laut aktuellen Gerüchten das Team sein eigenes Smartphone planen. Dabei soll das Gerät aber nicht selbst produziert werden, sondern ähnliche wie bei der Nexus-Reihe von Google ein Hardware-Partner ins Boot geholt werden. Dieser soll dann das Gerät produzieren, wohingegen die eingesetzte Software von CyanogenMod stammen soll.

Noch ist nicht bekannt, welcher Hersteller das Gerät produzieren wird und auch die Ausstattung ist bisher noch nicht verraten worden. Es ist lediglich bekannt, das als Prozessor der Snapdragon 8974AC von Qualcomm zum Einsatz kommen soll. Dieser Chip ist bisher in noch keinem Smartphone zu finden und arbeitet mit einer Taktfrequenz von 2,5 GHz. Der Preis des Gerätes soll etwa auf dem Niveau des Nexus 5 liegen und somit dürfte das Gerät bei entsprechender Ausstattung eine interessante Entwicklung nehmen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1971
2,5 GHz ist schon heftig für ein Smartphone. Aber hey dann hat man wenigstens Garantie, wenn man eine Custom ROM drauf macht? :D
#2
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10400
Braucht man soviel Power damit CM flüssig läuft?

Ist doch irgendwie ein zeichen in die falsche Richtung.

Wenn die jetzt 4,5" machen, ne "realistische CPU", nen ordentlichen wechselbaren Akku und nen schmalen Rand + NCF + LTE, dann kanns was gutes werden..
#3
customavatars/avatar68483_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
Göppingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2903
Das Cm Team ist ja nicht blöd. Wieso sollten die bitte ein Phone rausbringen was keine Spitzen Hardware hat??CM läuft natürlich mit weniger Leistung...Aber wenn die wirklich nen Phone vertreibern wollen ist es doch alles andere als Unternehmerisch nen Phone ohne die aktuellst mögliche Hardware zu bringen.
#4
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 22526
Mit einem High-End-Smartphone wird man aber keine schnelle und hohe Verbreitung erreichen können. Ein Modell auf Moto G Leistungsniveau zu einem ähnlich attraktiven Preis würde sich wohl deutlich häufiger verkaufen.
Ist das meistverkaufteste Windows Phone nicht das Mittelklasse-Smartphone Lumia 520?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]