> > > > Weitere Bilder des Budget-iPhones aufgetaucht

Weitere Bilder des Budget-iPhones aufgetaucht

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoDie Gerüchte rund um ein Budget-iPhone aus dem Hause Apple halten sich nun schon über Wochen hinweg und es tauchen immer wieder neue Bilder auf. Erst vor wenigen Tagen wurde ein Bild der Rückschalen für das günstige iPhone veröffentlicht und inzwischen sind nun weitere Bilder aufgetaucht. Die Rückseite wird wohl aus Kunststoff bestehen und in verschiedenen Farben zur Verfügung stehen. Nach ersten Informationen soll sich der Kunststoff aber nicht „billig“ anfühlen und soll auch deutlich robuster sein als dies beim direkten Kontrahenten Samsung Galaxy S4 der Fall ist.

Beim Display soll Apple gegenüber dem aktuelle iPhone 5 keine Änderung vornehmen und so soll auch bei diesem Gerät eine Diagonale von 4 Zoll zum Einsatz kommen. Auch die Auflösung soll auf dem Retina-Niveau liegen und damit bei 1136 x 640 Bildpunkten. Zudem soll auch der Lightning-Anschluss zum Einsatz kommen eine Rück- und Frontkamera sollen wohl ebenfalls an Bord sein. Ob das günstige iPhone auch LTE bieten wird, ist hingegen noch nicht bekannt.

iphone light mock1

iphone light mock2

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (37)

#28
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Es geht hier um die Platzierung von den Apple Geräten am Markt! Und das Ziel von Apple ist das Premium Segment!

Völlig egal wie die Produkte sind und was Sie können. Ich habe bewusst auf Qualitäts- und Funktionsgerede verzichtet, weil das immer in dummen Diskussionen ausartet.[COLOR="red"]

---------- Post added at 22:06 ---------- Previous post was at 21:59 ----------

[/COLOR]Ein gutes Beispiel für Markenfetischismus ist der alte VW Sharan, Ford Galaxy und Seat Alhambra. Absolut das gleiche Auto.

In Deutschland wird VW als Qualitativ hochwertiger als Ford eingestuft. Ergebnis war: Der VW wurde teurer als der Ford verkauft.
In England hingegen hat Ford ein höheres Ansehen als VW. Dort wurde entsprechend der Ford teurer verkauft.

Für Apple zahlen die Leute mehr, weil es auf das Premium Segment ausgerichtet ist. Also gehen die Kunden davon aus, dass das Gerät hochwertiger ist als andere Geräte. Ganz unabhängig davon ob Sie das tatsächlich sind. Zurück zm Anfang: Günstige Apple Geräte würden dieses komplette Image zerstören.
#29
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6620
mMn zählen bei Apple nur wenige Faktoren, die dafür umso mehr

- Optik
- Verarbeitung / Qualität / Service
- Betriebssystem

iOS lässt dem User nicht allzu viel Freiheit, ist dafür aber sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Gerade für absolute Neulinge ideal.
Apple Geräte sehen gut aus und haben allgemein eine wertige Verarbeitung und sehr gute Displays, liegen gut in der Hand, sind aus hochwertigen Materialien (Sinn von Alu am Smartphone mal dahingestellt) und haben dementsprechend ein hochwertigeres Aussehen.

Android hingegen verbinden die Meisten immernoch mit "Ich muss erst 3 Stunden rumbasteln bis das funktioniert", was ja schon lange totaler Quatsch ist.
Zudem gibt es bei Android tausende verschiedene Geräte, darunter natürlich auch viel Müll, sowohl Hardwaretechnisch als auch bei der Softwaretechnischen Anpassung von Android auf die Hardware.
Bei den Nexus Geräten und vielen AOSP ROMs sieht man gut, was Android eigentlich kann.
Einfach? Ja
Goldener Käfig? Nein


Zum eigentlichen THema:
Meiner Meinugn nach MUSS Apple früher oder später ein günstigeres Smartphone anbieten, kein Mini, eher ein "Light" (da hätte ich gleich einen Namen: LightPhone / LitePhone. Gleich mal patentieren lassen :fresse:).
Hardware vom 4S, leicht beschnittenes iOS, Updates nicht auf Ewig, Gehäuse aus Kunststoff.

Mit sowas fixt man Leute an. Die kaufen sich das LitePhone für 300€, sehen, was das kann, sehen, was das "echte" iPhone mehr kann und sind schon deutlich eher gewillt, die 600-800€ für das iPhone auszugeben, als jemand der garnichts von iOS weis.
#30
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
es gibt mindestens ein Android, dass von der Hardware komplett besser ist als jedes iPhone. Deshalb kann ich die Hardware Punkte nur bedingt unterstützen. Von der Software her ist es super klar. Alles flüssig usw... Ist ja auch zu erwarten, wenn es nur auf den eigenen Geräten laufen muss. Ist so in etwa wie ne Konsole, da dürfen Spiele auch nicht ruckeln oder abstürzen oder sonst was. Bei nem PC hingegen ist das wieder was anderes. Ähnlich sehe ich das das offene Android System.

ich verstehe dein Punkt mit dem anfixen. Bin aber anderer Meinung. Die Leute brauchen nicht angefixt zu werden. Die Leute die sich das 300€ iPhone kaufen, würden sich auch das große kaufen nur fehlt evt. das nötige Kleingeld. Und wenn das der Fall ist, dann können Sie sich das große dann sowieso nicht leisten. Zusätzlich dazu geht wie gesagt der ganze Premium Gedanke flöten und wenn das der Fall ist, würden Sie deutlich höhere Verluste machen als das Sie durch den Verkauf von dem Günstigen Gerät reinholen würden. Ganz einfach weil dann Einnahmen wegfallen (Opportunitäts Kosten). Das macht einfach keinen Sinn.

EDIT: Ich würde dir im übrigen komplett zustimmen, wenn es sich nicht um Apple handeln würde... Apple hat es geschafft sich da eine Sonderstellung zu Erarbeiten. Würde es um eine andere Marke handeln, die versucht mit günstigen Geräten zu locken (siehe Sony und early PS3) hast du absolut recht. Aber nicht bei Apple
#31
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4277
Stabiler laufen die Apps auf iOS nicht.
#32
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Zitat turbosnake;20863444
Stabiler laufen die Apps auf iOS nicht.

Zum Glück hat das auch keiner gesagt (Ich habs extra nochmal gelesen). Danke dennoch für die tolle Information!
#33
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4277
Zitat floposter;20863530
Zum Glück hat das auch keiner gesagt (Ich habs extra nochmal gelesen). Danke dennoch für die tolle Information!

Vergessen was du geschrieben hast
Zitat
[COLOR=#000000]Von der Software her ist es super klar[/COLOR]
#34
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 4997
Zitat floposter;20862806
Leute mir geht es nicht darum ob das iPhone tatsächlich Peemium ist oder nicht...oder ob es den Preis Wert ist oder nicht... Aber die komplette Ausrichtung der Apple Produktpalette zielt auf das Premium Segment. Das ist deren Markt und damit steht und fällt der Apple Hype.


Du hast es nicht verstanden, Apple ist längst zum Standard "verkommen" das hat nichts mehr wirklichem mit Premium oder Exklusivität zu tun und ein iPhone oder MacBook ist längst nichts besonderes mehr. Aber nach deiner Logik hätte ja auch das iPad mini Apples Image nen Knax versetzen müssen, da es ja relativ günstig ist und das iPad ist mit 450€ auch nicht wirklich teuer für ein Tablet in seiner Klasse.

Zitat L4M4;20862470
und auch er wusste nicht, dass ein iPad Mini einschlagen würde wie eine Bombe, was es ja getan hat.

Natürlich wusste er es und ich könnte dir auch noch reihenweise weitere Produkte aufzählen die gleichermaßen einschlagen würden, wenn Apple sie denn produzieren würde. Aber Steve hatte halt noch eine persönliche Verbindung und Vision für den Konzern, da ging es nicht ausschließlich darum maximale Rendite zu erwirtschaften und dann zum Nächsten Konzern zu wechseln, wie es bei 99% der Manager der Fall ist.
#35
Registriert seit: 30.07.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 442
Zitat floposter;20862948
ja nein. deshalb kaufen die meisten das hundert pro nicht, weil die mehrheit davon nämlich überhaupt keine ahnung hat. und wenn sie ahnung hätten, dann würden Sie das erst recht nicht kaufen.

vergleicht einfach Apple Produkte mit vergleichbaren Konkurenzprodukten. Da ist Apple immer teurer. Also Premium!


Schwachsinn. Apple ist nicht teurer als die Konkurrenz, wieso auch? Nenn mir mal ein Beispiel wo ein Apple Produkt einfach mal teurer ist im Vergleich zu einem anderen Produkt mit exakt gleicher Qualität (da muss man ganz viele Punkte berücksichtigen hier nur ein paar: Display, Akkulaufzeit, Gehäuse, Zukunftssicherheit, Service, Lautsprecher, im Falle von Laptops die Kühlung, Lautstärke, Gewicht, Abmessungen etc). Desweiteren muss man auch die Wertstabilität von Apple Produkten berücksichtigen.

Zitat floposter;20863403
es gibt mindestens ein Android, dass von der Hardware komplett besser ist als jedes iPhone. Deshalb kann ich die Hardware Punkte nur bedingt unterstützen. Von der Software her ist es super klar. Alles flüssig usw... Ist ja auch zu erwarten, wenn es nur auf den eigenen Geräten laufen muss.


Ja und was bringt es wenn die Hardware auf einem Androiden schneller ist, aber die Hardware nicht genutzt werden kann, weil sie nicht auf die Software optimiert werden kann? Das bringt de facto nichts, ein iPhone/WindowsPhone/Blackberry ist theoretisch immer schneller als ein Androidler. Einfach weil bei den Android-Geräten eine so große Anzahl an Android-Versionen und verschiedenen Hardware-Komponenten gibt, dass es unmöglich ist da groß die Apps jeweils anzupassen. Das ist ungefähr das gleiche, warum Spiele auf ner Konsole trotz veralteter Hardware vergleichsweise wesentlich besser laufen als aufm PC.

Achja, und so schnell kanns gehen, schon wieder im endlosen Apple vs irgendwas Streit. Aber den Thread kann man sowieso schließen, wie gesagt es sind nicht die Bilder von einem potenziellen Billig iPhone sondern von einem iPhone Klon das in der nächsten Zeit erscheinen soll.
#36
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4277
Zitat
[COLOR=#000000] Desweiteren muss man auch die Wertstabilität von Apple Produkten berücksichtigen.[/COLOR]

Die beim iPad Mini nicht zu erkennen war.
#37
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Zitat turbosnake;20863628
Vergessen was du geschrieben hast

Ich habe dich einfach nicht für so ignorant gehalten. In meinem Post geht es eindeutig um von Apple entwickelter Software und nicht um irgendwelche Apps von Drittherstellern.

Zitat -INU-;20863722
Du hast es nicht verstanden, Apple ist längst zum Standard "verkommen" das hat nichts mehr wirklichem mit Premium oder Exklusivität .

Das hat nichts damit zu tun, ob Apple auf das Premium Segment abzielt oder nicht. Was Apple nunmal tut.

Zitat kontrolle;20863788
Nenn mir mal ein Beispiel wo ein Apple Produkt einfach mal teurer ist im Vergleich zu einem anderen Produkt mit exakt gleicher Qualität

Du hast das Konzept von Premium Produkten eindeutig nicht verstanden. Evt. können andere das besser erklären: What 7 Key Strategies Must We Learn From Apple Marketing?

Zitat kontrolle;20863788

Ja und was bringt es wenn die Hardware auf einem Androiden schneller ist, aber die Hardware nicht genutzt werden kann, weil sie nicht auf die Software optimiert werden kann?

Das habe ich ja auch schon gesagt...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]