> > > > Apple mit neuen Richtlinien für die App-Zulassung

Apple mit neuen Richtlinien für die App-Zulassung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoDamit eine App in den iOS-AppStore des kalifornischen Herstellers Apple aufgenommen wird, muss diese einige Richtlinien erfüllen. Wie Apple nun bekanntgab, aktualisiert man diese Richtlinien zum 1. Mai 2013.

Die Änderungen in den Richtlinien sollen sich vor allem auf die Nutzung der UDID (eine Nummer zur Geräteidentifizierung) und die Auflösung der Anwendungen beziehen. Die UDID wird vor allem von Werbekunden genutzt, um Nutzer auch beim Wechsel zwischen verschiedenen Programmen eindeutig identifizieren zu können. Ab dem 1. Mai soll das Auslesen der Gerätenummer dann ein Ende finden. So lässt Apple keine Anwendungen mehr in den AppStore, die auf diese Nummer zugreifen. Alternativ sollen Entwickler nun auf die Ad-ID setzen, die mit iOS 6 Einzug gehalten hat und deren Nutzung durch den iOS-User eingeschränkt werden kann.

Apple mit neuen Richtlinien für die App-Zulassung

Eine weitere Neuerung in den Richtlinien zur Zulassung einer App in den AppStore ist die Voraussetzung, dass iPhone-Apps alle Retina-Auflösungen des iPhones (iPhone 4/4S: 960 x 640 Pixel – iPhone 5: 1136 x 640 Pixel) bzw. iPad-Apps die des iPads (2048 x 1536 Pixel) unterstützen müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5769
Der Schritt ist nur zu begrüßen :) Datenschutz ist wichtig und somit ist dieser Schritt gut. In wiefern lässt sich die AD-id einschränken?
#2
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Bonfire
Vizeadmiral
Beiträge: 7950
iOS 6: Ad-Tracking beschränken - Webmacher-FAQ
#3
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 906
So ist es genau richtig und Google sollte sich daran mal ein Beispiel nehmen, nachdem sie jetzt sogar die AdBlocker aus dem Play-Store entfernt haben.
#4
customavatars/avatar92135_1.gif
Registriert seit: 25.05.2008
Regensburg/Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3003
Solange man Apps auch von anderen Quellen und Seiten installieren kann, ist es mir recht egal was Google in ihren Shop löschen. Man wird ja nicht gezwungen dort zu laden. Und da Google ja viel mit Werbung verdient ist sind Ablocker natürlich nicht so vorteilhaft ^^
#5
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
Ich finde die Maßnahmen seitens Apple gut. Das iPhone 5 ist schon lange auf dem Markt und es ist wirklich Zeit, dass alle Apps das neue Format unterstützen.
#6
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3311
Ich hoffe das die restlichen 423 Beiträge von dir mit Inhalt sind.
Dieser ist jedenfalls absolut sinnfrei..... .
Gibt mehr als genug Adblocker im Store - und entfernt wurde keiner.
#7
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Wie wäre es denn mit etwas weniger überheblichen Posts und mehr nachdenken/informieren? Die wurden nämlich sehr wohl entfernt.
#8
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6755
Zitat Snake7;20378598

Gibt mehr als genug Adblocker im Store - und entfernt wurde keiner.
Google wirft Werbeblocker aus dem Android Play Store | heise online[COLOR="red"]

---------- Post added at 22:39 ---------- Previous post was at 22:38 ----------

[/COLOR]
Zitat jrs77;20372268
So ist es genau richtig und Google sollte sich daran mal ein Beispiel nehmen, nachdem sie jetzt sogar die AdBlocker aus dem Play-Store entfernt haben.
Dadurch würde Google sein Hauptgeschäftsfeld direkt torpedieren, eher unwarscheinlich...
#9
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 906
Zitat Snake7;20378598
Ich hoffe das die restlichen 423 Beiträge von dir mit Inhalt sind.
Dieser ist jedenfalls absolut sinnfrei..... .
Gibt mehr als genug Adblocker im Store - und entfernt wurde keiner.


Da weiß man wieder, warum sich so selten hier rumtreibt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]