> > > > MWC 2013: NVIDIA Tegra 4 und Tegra 4i Referenzdesign

MWC 2013: NVIDIA Tegra 4 und Tegra 4i Referenzdesign

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidiaMit dem Tegra 4 und Tegra 4i sieht sich NVIDIA für das kommende Jahr sehr gut aufgestellt. Zur CES präsentierte man den Tegra 4 mit vier A15-CPU-Cores, 72 GPU-Cores und optionalem 4G-LTE-Modem. Erst letzte Woche kam der Tegra 4i mit integriertem Software-LTE-Modem hinzu. Anders als Tegra 4 mit seinen 4+1 Cortex-A15-Kernen besitzt Tegra 4i nur 4+1 Cortex-A9-Kerne. Dafür liegt der Verbrauch mit einem Watt auch deutlich unter den fünf Watt des Tegra 4.

tegra4-press-1-rs

NVIDIA nimmt den Kampf um die schnellste mobile CPU auf und proklamiert den Sieg vorerst für sich. Die härteste Konkurrenz sieht man im Qualcomm Snapdragon S600. In einigen eigens ausgeführten Benchmarks hängt man diesen teils sehr deutlich ab.

tegra4-press-2-rs

 

Doch auch für die Zukunft sieht sich NVIDIA gerüstet und hat bereits die möglichen Werte des Snapdragon S800 hochgerechnet.

tegra4-press-6-rs

Tegra 4i kann seine vier Kerne auf bis zu 2,3 GHz arbeiten lassen. Arbeiten nur zwei oder ein einziger Kern, sind auch höhere Taktraten möglich. Für Tegra 4i bleibt es beim Quad-Core+Companion-Core-Konzept. Auf Seiten der Grafikkarte bietet Tegra 4i 60 GPU-Cores. Das integrierte i500 Software-Modem bietet den Support für die aktuellsten Mobilfunk-Technologien. Derzeit wird LTE Cat4 als Maximalgeschwindigkeit angegeben, das bis zu 150 MBit/s unterstützt.

tegra4-press-1-rs

Ebenfalls bereits letzte Woche gezeigt wurde das Referenz-Smartphone "Phoenix". NVIDIA will die Hersteller mit diesem Design dazu animieren, eigene Produkte zu entwickeln. Das "Phoenix" bietet ein 5 Zoll Display mit einer Auflösung von 1920x1080 Pixel, kommt also auf 441 Pixel pro Inch. Die Dicke des Gehäuses gibt NVIDIA mit 8 mm an. 

tegra4-press-1-rs

Leider konnten wir noch nicht selbst Hand an das "Phoenix" anlegen. Auch Fragen zur Verfügbarkeit eines ersten Smartphones mit Tegra 4i beantwortete NVIDIA nur sehr vorsichtig. Weder einen Hersteller, noch einen Termin wollte man nennen. Man bestätigte aber das Interesse von ZTE. Gegen Ende des Jahres sollen die ersten Modelle auf den Markt kommen. Erst 2014 sei aber mit einer breiten Verfügbarkeit von Smartphones mit Tegra 4i zu rechnen.

Ebenfalls auf dem Stand ausgestellt war ein Referenztablet mit Tegra 4, dass ein 4K-Video auf einen Fernseher überträgt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]