> > > > Mozilla wirbt um Entwickler für Firefox-OS

Mozilla wirbt um Entwickler für Firefox-OS

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Mozilla Logo 2012Im kommenden Jahr werden erste Smartphones mit dem neuen Firefox-OS erscheinen. Die ersten Smartphones mit dem neuen Betriebssystem werden voraussichtlich in der ersten Hälfte 2013 im südamerikanischen Handel erhältlich sein. Nun wirbt die Mozilla Foundation um Entwickler für das neue mobile Betriebssystem.

Mozilla hat im Rahmen des Mobile Monday Mixer-Events versucht, Developer für das neu erscheinende Firefox-OS davon zu überzeugen, für das eigene Betriebssystem zu entwickeln. Bei dem Event waren 75 Entwickler anwesend, denen der Vizepräsident für Produkte, Jay Sullivan, einige Neuigkeiten zum kommenden Betriebssystem erläuterte. So wird es eine Funktion geben, die den Namen Payment API trägt. Dadurch werden Applikation direkt an die Kunden verkauft, ohne dass dabei eine Gebühr entsteht. Dies ist vor allem interessant, da Entwickler für iOS-Versionen 30 Prozent Gebühren hinterlassen müssen. Außerdem wird das Firefox-OS komplett auf HTML 5, JavaScript und CSS basieren. Dies soll Entwicklern die Arbeit erleichtern, da diese Programmiersprachen zum Standard zählen und somit jeder Developer leicht mit dem neuen Betriebssystem arbeiten kann.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Hmm ich befürchte ja, dass die Geschichte eher ein Flop wird.
Sehe wenig Spielraum für noch eine neue Mobilplattform.
#2
customavatars/avatar181437_1.gif
Registriert seit: 30.10.2012
Mittelfranken
Hauptgefreiter
Beiträge: 236
Naja, wenn klappts, dann hat man zumindest eine neue Alternative zu den Linux bassierten Mobilplattformen, iOS und Windows.
#3
customavatars/avatar160753_1.gif
Registriert seit: 25.08.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 788
die Mozilla Crew hängt der heutigen Zeit und Entwicklung zunehmend hinterher, sie sind noch nicht einmal in der Lage einen gescheiten Android Browser auf die Beine zu stellen, ebenso verliert der Firefox Windows Browser zusehends den Anschluss z.B. an Chrome (benutze beide), daher wäre es schon ein großer Zufall wenn das Mozilla OS ein Erfolg werden würde
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]