> > > > Win-95- und Win-98-Spiele dank Winulator auf dem Smartphone

Win-95- und Win-98-Spiele dank Winulator auf dem Smartphone

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

hardwareluxx news newDemnächst wird es dank eines Emulators möglich sein, alte Spieleklassiker auf dem Smartphone spielen zu können. Winulator ermöglicht das Spielen von Klassikern aus der Zeit der Betriebssysteme Windows 95 und Windows 98.

Bevor die Applikation allerdings auf dem Google-Play-Store und später im App-Store erscheinen soll, will Dan Aloni, Entwickler des Projektes, noch weitere Bugfixes vornehmen. Im Video funktioniert der Sound noch nicht und auch kleinere Bugs haben sich eingeschlichen. Die Applikation greift auf klassische Windows APIs zurück. Der x86-Code für den ARM-Prozessor wird durch eine eigens geschriebene Anwendung bereitgestellt. So soll laut Aloni die Anwendung den Intel-Maschinencode für den ARM-Prozessor umwandeln. Um Caesar III auf dem Smartphone spielen zu können, wurden etwa 10.000 Zeilen Code benötigt.

Die Applikation soll in Kürze im Android Market Store als Beta-Version erhältlich sein. Kurz darauf dürfen sich Besitzer eines Apple-Gerätes zudem auf den Emulator stürzen. Im App-Store wird er kostenpflichtig zur Verfügung stehen. 

 

Social Links

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar95479_1.gif
Registriert seit: 22.07.2008
Werder (Havel) / Wanne-Eickel

"Giggity Giggity Goo"


Beiträge: 3797
Arw, die ersten Need for Speed Teile, Command & Conquer etc. :D
#12
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4420
Cool...Command&Conquer ohne Rechtsklick :hmm:
#13
customavatars/avatar95479_1.gif
Registriert seit: 22.07.2008
Werder (Havel) / Wanne-Eickel

"Giggity Giggity Goo"


Beiträge: 3797
Vielleicht wird der Rechtsklick ja auch irgendwie eingebaut, z.B. durch langes drücken oder so. Wäre aber sehr geil wenn das so funktionieren würde. Dazu dann noch ein Nexus 7 kaufen und ab gehts! :D
#14
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4420
Das ist dann etwa so wie die MS-Stiftimplementierung von Anno 2002 (wenn man die Zusatztasten am Digitizer nicht verwendet).
Ich war damals mit meinen 15-16 Jahren auch total begeistert von - das einzige Problem daran war nur, dass viele Spiele mit den absoluten Mauspositionen des Stifts nicht zurecht gekommen sind...

An sich ist so'n Emulator schon was geniales, vor allem das bis zum Starten zu bewegen dürfte schon ein ziemlicher Act gewesen sein. Nur sich eben noch Gedanken um Hover/Klick/Rechtsklick/Präzision und Tastaturimplementierung zu machen ist wichtig für die Nutzbarkeit.
#15
customavatars/avatar95479_1.gif
Registriert seit: 22.07.2008
Werder (Havel) / Wanne-Eickel

"Giggity Giggity Goo"


Beiträge: 3797
Jupp, das stimmt. Aber wenn die es ordentlich hinbekommen würden wäre es natürlich sehr geil. :D
Für den Rechtsklick könnte man auch einfach mit dem Zeigefinger auf ein Gebäude klicken, und dann einfach mit dem Mittelfinger kurz den Bildschirm antippen.
#16
Registriert seit: 07.08.2005
Schwandorf
Kapitänleutnant
Beiträge: 1682
Im Notfall nimmt man einfach eine Maus. Siedler II auf meinem Tab wäre auf jeden Fall was feines.
#17
customavatars/avatar40133_1.gif
Registriert seit: 14.05.2006
Südlich des Weisswurschtäquators
Leutnant zur See
Beiträge: 1163
Sehr feine Sache. Mit einem MicroUSB auf normalen USB Adapter die Maus anstecken und fertig.
Muss ich im Urlaub mal ausprobieren.
#18
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Vizeadmiral
Beiträge: 7696
der Rechtsklich bei C&C ist das eine... aber bei 3" brauch ich dann ja ne Lupenbrille =)

#19
Registriert seit: 24.08.2010

Matrose
Beiträge: 17
Das geilste wäre Support für Gamepads über Bluetooth oder USB und dann so Klassiker wie X-Wing Alliance!

Und ich sehe es schon in Südkorea ... jetzt wechseln alle zurück auf StarCraft:BroodWar weil es auf ihrem Handy spielbar ist. :D
#20
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4420
Zitat Northwood 3,06;19835607
Im Notfall nimmt man einfach eine Maus. Siedler II auf meinem Tab wäre auf jeden Fall was feines.


Also doch besser n Convertible nehmen...? ;)
Es geht ja nicht darum dass bestimmte Features "nicht gehen" oder eben schwerer umsetzbar sind, sondern einfach dass die Methode Maus und Tastatur anzustecken schon einiges von dem Spaß nimmt. Point&Click-Adventures wären z.B. perfekt geeignet, Egoshooter/Adventures weniger ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Motorola Moto G im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/MOTO_G_02

Am Donnerstag ist es endlich so weit: Das Motorola Moto G wird offiziell in Deutschland verkauft. Ein 169 Euro teures Gerät mit (fast) purer Google-Experience und recht ordentlicher Hardware, das könnte ein wahrer Verkaufserfolg sein. Das Moto G liegt schon jetzt weit oben in den... [mehr]

Huawei Ascend G525 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/HUAWEI_ASCEND_G525/TEASER

Für 150 Euro gab es bis vor einiger Zeit noch kaum brauchbare und empfehlenswerte Smartphones. Das hat sich nicht erst seit Motorolas Preis-Leistungskracher Moto G geändert. Wir haben uns in diesem Test ein ähnlich teures Gerät angesehen: Das Huawei Ascend G525. Was das Gerät leistet und ob... [mehr]

HTC One Mini im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/HTC_ONE_MINI/TEASER

HTC hat mit dem One seinerzeit großes Aufsehen erregt - ein sehr gut verarbeitetes Smartphone, technisch auf der Höhe und optisch für viele ein Leckerbissen. Mit seinem 4,7-Zoll Display gehört es zu den aktuell kleinsten High-End-Androiden, wobei "klein" hier relativ ist. Kein Wunder, dass eine... [mehr]

AVM Fritz!Fon C4 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM-FRITZFON-C4-07-950X629

AVM kann mehr als nur Router. Auch wenn die Mehrheit das Berliner Unternehmen wohl nur mit dem Begriff Fritz!Box verbinden kann, gehören zahlreiche weitere Produkte zum Sortiment des Netzwerkspezialisten. So auch die Festnetztelefonfamilie Fritz!Fon, deren neuester Ableger seit wenigen Wochen im... [mehr]

Nokia Asha 501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASHA_501/TEASER

Billiger, immer billiger sollen sie sein. Smartphones sind heute allgegenwärtig – und verkaufen sich gerade im günstigen Segment extrem gut. Das beweisen immer wieder Aldi, Lidl und Co., wenn mal wieder ein „Smartphone“ für 99 Euro im Angebot ist. Auch Nokia ist sich dessen bewusst und... [mehr]

Samsung Galaxy Note 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/GALAXY_NOTE_3/TEASER

Mit dem Galaxy Note 3 hat Samsung auf der IFA wie erwartet die nächste Generation seiner Phablet-Reihe vorgestellt. Größer, schneller, moderner - aber ohne das gerüchteweise gebogene oder gar flexible Display. Das wurde erst einige Wochen später mit dem Galaxy Round vorgestellt. Das Note 3 ist... [mehr]