> > > > TSMC wäre mit der Produktion von Apples SoCs überfordert

TSMC wäre mit der Produktion von Apples SoCs überfordert

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

tsmc logoApple benötigt für seine Geräte pro Jahr etwa 200 Millionen SoCs und aktuell produziert Samsung diese Menge für das kalifornische Unternehmen. Wie schon mehrmals als Gerücht aufgetaucht, erwägt Apple aber einen Wechsel zu einem anderen Chiphersteller und dies soll vor allem aufgrund des Rechtsstreits zwischen Samsung und Apple geschehen. Bei einer so großen Produktionsmenge kommen natürlich nicht viele Chiphersteller in Frage und deshalb wird hier immer wieder TSMC als der größte Chiphersteller der Welt genannt. Wie nun aber ein Bericht der DigiTimes offenlegt, soll TSMC die Nachfrage an Chips für Apple nicht befriedigen können. Laut den Angaben von TSMCs CEO Morris Chang müsste für die Produktion von 200 Millionen Chips pro Jahr mindestens eine komplette Fabrik oder sogar gleich zwei Produktionsstätten diese Aufgabe übernehmen. TSMC wäre nach eigenen Angaben also mit einem solchen Auftrag überfordert und könnte die nötigen Kapazitäten nicht bieten.

Außerdem wäre es aktuell nicht möglich, ein oder zwei Produktionsstätten nur für Apple arbeiten zu lassen, da durch Lieferverträgen durch andere Unternehmen natürlich die Produktionsmittel benötigen. So werden zum Beispiel von TSMC im 28-nm-Prozess die Grafikchips für NVIDIA und AMD produziert oder auch die mobilen Prozessoren für Qualcomm. TSMC könnte mit Sicherheit nicht alle Unternehmen mit Chips versorgen und müsste somit eventuelle Vertragsstrafen zahlen und dies möchte der Chiphersteller mit Sicherheit vermeiden.

Es bleibt also weiterhin spannend im Bereich der Chipproduktion und so wird Apple wohl weiterhin auf Samsung zurückgreifen müssen oder sich eine andere Lösung suchen müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2815
Nicht schlecht für Samsung.
Sie wissen, dass Apple ausweichen möchte, aber es keinen anderen Produzenten gibt, der die Aufgabe aktuell übernehmen könnte.
Samsung könnte demnach ihre Monopolstellung (im Bezug auf die Lierfantenbeziehung zu Apple) stark ausnutzen.

Bin gespannt wie das weiter geht.
#2
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1914
Höhö, da hat TSMC aber sehr unerwartet für reagiert, was? Tja, da frag ich mich, wie Samsung diesen Vorteil nun für sich nutzt. Aber geschieht den Appelköppen recht. =)
#3
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7762
TSMC und Globalfoundries parallel kommt nicht in Frage? Apple könnte sich da (Globalfoundries) vermutlich sogar reinkaufen. Dort herrschen moderne Fertigungstechniken und keine volle Auslastung vor.

"Geschieht den Appelköppen recht" - kurzsichtig gedacht, Samsung wird das sicher nicht extra betonen, aber Apple hat bereits viele Komponenten von anderen Herstellern einbezogen und damit entgehen Samsung auf der anderen Seite auch Aufträge mit enorm hohen Volumina.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]