> > > > HTC mit drei neuen „One"-Smartphones in China

HTC mit drei neuen „One"-Smartphones in China

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

htc logo newAm 15. September diesen Jahres veranstaltet der taiwanische Hersteller HTC eine Pressekonferenz, auf der vermutlich auch neue Smartphones präsentiert werden. In China zeigte der Konzern nun schon drei Geräte aus der „One"-Serie, die vorerst allerdings ausschließlich für den chinesischen Markt bestimmt sind.

Hinsichtlich der Spezifikationen weisen die drei neuen Smartphones mit den Titeln „One SC", „One SU" und „One ST" keine Unterschiede auf. So kommen alle drei Geräte mit einem Dual-Core-Prozessor, der eine Taktrate von 1,0 GHz besitzt. Diesem zur Seite steht ein 1,0 GB großer Arbeitsspeicher. Das Display verfügt über eine Diagonale von 4,3 Zoll und löst mit 800 x 480 Bildpunkten auf. Mit 4,0 GB internem Speicher ist zwar genügend Platz für die mit der 5,0-Megapixel-Kamera aufgezeichneten Fotos vorhanden, für eine ausgiebige Musiksammlung sollte der Speicher jedoch nicht ausreichen. Abhilfe schafft ein microSD-Slot, der im Zusammenspiel mit einer entsprechenden Speicherkarte eine Speicherweiterung um bis zu 32 GB ermöglicht. Um die Komponenten auch über einen längeren Zeitraum mit ausreichend Strom zu versorgen, integriert HTC einen 1800 mAh starken Akku. Als Betriebssystem kommt Googles Android in der Version 4.0 zusammen mit der hauseigenen Benutzeroberfläche Sense 4.0 zum Einsatz.

Eine individuelle Note verleiht den drei Smartphones ihr Gehäuse. Kommt das „One SC" (128 x 66,9 x 8,85 Millimeter; 116 Gramm) mit einer auffällig gestalteten Rückseite samt hellen und dunklen Partien, verfügt das „One SU" (128 x 66,9 x 8,9 Millimeter; 119 Gramm) über ein schlicht gehaltenes Backcover samt dezentem Kamera-Einlass. Etwas flippiger kommt das „One ST" (128 Mx 66,9 x 9,25 Millimeter; 115 Gramm) daher: eine rundliche Bauweise sowie ein breiter Lautsprecher an der Geräteoberseite sorgen für ein ausgefallenes Erscheinungsbild.

Informationen zu den Preisen und der Verfügbarkeit hat HTC bislang nicht veröffentlicht.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1103
Können sie ruhig alle nach Europa bringen.
Auflösung ist bisschen zu gering. Aber sonst ok.
#2
Registriert seit: 11.09.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1317
weil wir auch alle 10 verschiedene smartphones brauchen, woll?

apple hat eins - das ist gut - und verkauft damit 100x so viele wie htcs mir ihren 23 modellen.

na, klingelts? genau: qualität vor quantität.



ge
#3
Registriert seit: 29.07.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 355
@QTime

Versuch mal zu verstehen das es Menschen gibt die auf Individualität achten.

#4
customavatars/avatar54926_1.gif
Registriert seit: 03.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 326
@Heady: Individualität gerne, aber auch mit Modellen, die nicht schon vor Markteinführung technisch betrachtet ihre Berechtigung verloren haben. Das EVO 3D für 269€ ist in allen Dingen gleichauf bzw. besser; es hat halt keine "flippige" Rückseite aber sonst? Auf die Rückseite schaue ich bei Benutzung doch eher selten.
#5
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1103
Ich find auswahl eigentlich gut. Dadurch das überall die selbe Hardware drin ist entstehen ja auch keine so hohen Entwicklungskosten. Gerade in dem Preissegment gibts noch nicht so viel geräte. Bei Samsung ists nur das Ace 2 das einen DualCore mit 1Ghz hat. Und das ist hässlich. Die drei HTC gefallen mir alle recht gut.
#6
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Was soll diese Modellflut? Und dann werden bestimmte Geräte auch nur in bestimmten Ländern veröffentlicht? Das trägt nicht gerade zum Umsatz bei. Ich hoffe nicht das Google auch mehr als 2 Nexus herausbringt. Eines ist im Prinzip mehr als ausreichend.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]