> > > > Vermeintlicher Akku der nächsten iPhone-Generation aufgetaucht

Vermeintlicher Akku der nächsten iPhone-Generation aufgetaucht

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoÜber die für den Herbst 2012 erwartete iPhone-Generation des kalifornischen Herstellers Apple schwirren bereits zahlreiche Gerüchte im Netz. Heute zeigt 9to5Mac einen Akku, der angeblich aus dem kommenden iPhone stamme. Viel zu sehen gibt es auf dem Foto zwar nicht, einige Details könnten jedoch Aufschluss über die zum Einsatz kommende Hardware geben.

Der auf dem Foto abgebildete Akku verfügt über eine Kapazität von 1440 mAh, sodass diese im Vergleich zur Akkukapazität des iPhone 4S (1430 mAh) und iPhone 4 (1420 mAh) etwas höher ausfällt. Des Weiteren sollen künftig 3,8 Volt statt 3,7 Volt geliefert werden. Trumpft der Akku des iPhone 4S derzeit mit rund 5,3 Wattstunden auf, bringe das iPhone 5 ganze 5,45 Wattstunden mit sich. Laut Fertigungsaufdruck soll die Produktion der Komponente im Juni 2012 stattgefunden haben.

Vermeintlicher iPhone-5-Akku mit 1440 mAh

Inwiefern die leicht erhöhte Leistung des vermeintlichen iPhone-5-Akkus die erwarteten Komponenten, wie beispielsweise einen stärkeren Prozessor und einen NFC-Chip, mit ausreichend Strom versorgen kann, ist derzeit noch ungewiss. Beachtet man jedoch, dass bereits der erhoffte 4,0-Zoll-Display einiges mehr an Energie benötigen dürfte, so machen sich erste Zweifel an der Glaubwürdigkeit der bisher aufgetauchten Gerüchte bemerkbar. Zu hoffen bleibt, dass sich die Akkulaufzeit des kommenden iPhones nicht weiter verkürzt.

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1579
wow was eine steigerung

länger aber dünner. gleiche kapazität. etwas mehr geht fürs display drauf. etwas weniger für den chipsatz

wir sind also wieder bei 0
#7
customavatars/avatar20451_1.gif
Registriert seit: 08.03.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 921
Ich denke nicht, dass das der finale Akku ist. Apple muss da schon mit mehr kommen sonst wirds lächerlich. Unter 1.800 mAh geht da nichts.
#8
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
GZ, 150mwh mehr, dafür aber auch mehr Spannung, Dullis laden ihren Akku immer voll auf> Akku altert schneller.
#9
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13529
Bin als geborener Androide auch eher überrascht. Der umerzogene Appleianer in mir weiss aber, dass Zahlen bei Apple noch nie alles waren, sondern die tatsächliche Laufzeit am Ende zählt. Und die ist bei meinem 4S immer für 1,5 - 2 Tage gut.
#10
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
Zitat For_sure;19289537
Wie kommen denn die 3.8V zu stande?


Bei nem LiIon-Akku eine recht interessante Frage.
#11
Registriert seit: 09.09.2011

Matrose
Beiträge: 10
Zitat For_sure;19289537
Wie kommen denn die 3.8V zu stande?


Zitat herrhannes;19291143
Bei nem LiIon-Akku eine recht interessante Frage.


Lithium-Ionen-Akkumulator
#12
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
Na und? Die haben halt etwas geschummelt. Prinzipiell ist die bei jedem mehr oder weniger gleich.
#13
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2626
Wenn sie keinen A5x einbauen wird der ja reichen :-D
Ich finde ihn auch etwas knapp aber wems reicht. 3.8V, 3.7V was auch immer. Mein Akku hat fast 4.1V wenn voll und 3.6 wenn leer. Ein Akku ist keine Konstantspannungsquelle. Eine Taschenlampe wird auch nicht auf einmal dunkel sondern immer dunkler.
#14
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 710
Jo, 4.2V bis 3V (absoluter Null Punkt, drunter darf man nicht gehen) bei LiPo. 3.7V ist die Nennspannung, mit diesem Wert errechnet man die Nennleistung. Nimmt man 3.8V als Nennspannung (und es interessiert mich immernoch was das für ein Akku sein soll) bekommt man natürlich auch eine höhere Nennleistung, was bei einem LiPo Akku aber gemogelt wäre..
#15
Registriert seit: 06.02.2006

Admiral
Beiträge: 9520
der Akku hat 10mah mehr, ist doch lächerlich das so zu betonen, dass er größer ist.. "etwas höher".. ein kleiner pups ist das,
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]