> > > > Google will Umgebungsgeräusche für Werbung nutzen

Google will Umgebungsgeräusche für Werbung nutzen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google100

Wie das Online-Portal The Next Web heute berichtet, hat der Internet-Gigant Google ein Patent bezüglich einer neuen Smartphone-Technik beantragt. Konkret soll es sich dabei um das Analysieren von Umgebungsgeräuschen handeln. Mit den gewonnen Informationen könnte der US-Konzern später individuelle Werbeanzeigen schalten.

Das Erfassen der Umgebungsgeräusche soll während den Telefonaten stattfinden. Eine neue Software soll die entsprechenden Laute herausfiltern und anschließend auswerten, um Informationen für personalisierte Werbung sammeln zu können. So sei es beispielsweise denkbar, dass einem Nutzer, welcher an einem Regentag auf der Straße telefoniert, Werbung für einen Regenschirm eingeblendet wird. Um das Belauschen von Gesprächen soll es bei dieser Technik nicht gehen. Dies soll auch der Titel „Advertising Based on Environmental Conditions" unterstreichen.

Bei jedem neuen Patentantrag lassen sich keine direkten Rückschlüsse auf aktuelle Projekte des Konzerns ziehen. Ob Google also tatsächlich an einer Technik zum Analysieren von Umgebungsgeräuschen arbeitet, bleibt fraglich.

Social Links

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4491
Ich merke immer wieder, wie passend die Werbung ist auf YouTube etc. :D
Und wenn es so passend mit diesem Ding verläuft... ^^
#2
customavatars/avatar27963_1.gif
Registriert seit: 02.10.2005

Hardware-Luchs
Beiträge: 1144
Ich stelle mir gerade die Frage wann Google oder ein anderes Unternehmen ein Patent anmeldet um mittels des täglichen Stuhls passend Werbung zu schalten. Nach dem Motto:
Gestern gabs Nudeln mit Tomatensauce also bekomme ich passend Werbung...

#3
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4491
True Story...
#4
customavatars/avatar76609_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007
Düsseldorf
Flottillenadmiral
Beiträge: 5867
Interessante Technik =)
#5
customavatars/avatar157028_1.gif
Registriert seit: 15.06.2011

Matrose
Beiträge: 11
Sehr gefährlich alles was du sagst mit jedem mit dem du dich unterhältst kann google über dein Smartphone mithören.Find ich nicht so Toll. Umgebungsgeräuche ja nee is klar Google. Umgebungsgeräuche sind auch Gespräche mit anderen.
#6
customavatars/avatar27847_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
sleeping under tartaros
Korvettenkapitän
Raupe Nimmersatt
Beiträge: 2872
Na dann... Dann werde ich wohl ständig den kräftigen Klang von Blähungen im Hintergrund simulieren - mal sehen was dabei rauskommt. Das wär allgemein die interessanteste Art von data pollution, weil das Ergebnis immerhin auch dem Verschmutzer direkt zugänglich und sicher auch amüsant ist.
#7
customavatars/avatar57663_1.gif
Registriert seit: 09.02.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Toll, wenn ich im Regen stehe würde ich mich wahnsinnig über eine Werbung für Regenschirme freuen. :vrizz:
#8
Registriert seit: 26.03.2012

Matrose
Beiträge: 4
Überwachungsstaat HALLO, schön das auch Google dir zur Seite steht...
Wird ACTA auch miteinbezogen und uns Werbung für legale Musikdownloads eingeblendet wenn wir "illegal gedownloadete Musik" hören während dem telefonieren?

#9
customavatars/avatar157066_1.gif
Registriert seit: 15.06.2011
Türkenfeld
Der Exchange-Knecht von Hardwareluxx
Beiträge: 85
lol... maximaler Schwachsinn.
Wenn ich im Regen stehe, weiss ich bereits dass ich einen Schirm brauche.

Viel spannender wäre, wenn dann jemand angerannt kommt und mir einen Schirm gibt. Einen Schirm auf dem Handydisplay zu sehen wenn ich im Regen telefoniere fände ich mehr als deprimierend.

Vielleicht hat Apple ja eine Idee und entwickelt auch sowas. Ein Schirm der sich aus dem Handy ausbreitet wäre angemessen (oder die kostenlose Version, die einen Schirm auf dem Display anzeigt und ich nutze das Handy als Schirm).
Dann würde ich mir sogar ein iPhone kaufen :)
#10
customavatars/avatar103615_1.gif
Registriert seit: 03.12.2008

Bootsmann
Beiträge: 543
Bald kauf ich mir wieder so ein Handy mit Tasten, ohne Internet und ohne Kamera.... Ist ja krank sowas!!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]