> > > > Samsung Galaxy S3: Manager bestätigen Quad-Core-Prozessor und LTE

Samsung Galaxy S3: Manager bestätigen Quad-Core-Prozessor und LTE

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsungDie Gerüchte rund um einen Nachfolger des beliebten Samsung Galaxy S2 reißen nicht ab. Glaubte man vor wenigen Tagen noch ein Pressefoto des Smartphones entdeckt zu haben, welches das Geheimnis rund um das Design lüften sollte (wir berichteten), richtet sich der Fokus nun auf die Hardware-Spezifikationen. So berichtet die koreanische Tageszeitung Korea Times heute unter Berufung auf zwei anonyme Samsung-Manager, dass das Galaxy-S3-Modell definitiv mit Quad-Core-Prozessor und LTE-Mobilfunkstandard ausgeliefert werde.

Des Weiteren habe man durch die Mitarbeiter des Konzerns in Erfahrung bringen können, dass sowohl der Prozessor, als auch der Mobilfunk-Chip von Samsung selbst hergestellt werden sollen. Im Zuge dessen handle es sich zudem nicht um zwei separate Chips, sondern um eine Mobile-CPU mit integriertem Telekommunikations-Modem aus der Exynos-Reihe. Die hauseigene Chip-Herstellung habe für den koreanischen Konzern vor allem den Vorteil, dass man sich von dem Chip-Produzenten Qualcomm verstärkt lösen könne. Aus dem Bericht der Korea Times geht allerdings auch hervor, dass noch bis 2024 eine vertraglich geregelte Kooperation der beiden Unternehmen besteht. 

Wie einer der Samsung-Manager weiter berichtet haben soll, rechne der Konzern nicht mit möglichen Problemen bei der Chip-Herstellung. So seien bereits einige Smartphone-Modelle - beispielsweise das Google Galaxy Nexus (im Hardwareluxx-Test) - auf dem Markt, welche mit einem Samsung-Mobilfunk-Chip arbeiten.