> > > > Samsung stellt Galaxy Ace 2 und Galaxy Mini 2 vor

Samsung stellt Galaxy Ace 2 und Galaxy Mini 2 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsungVor gut einem Jahr brachte Samsung mit dem Galaxy Mini ein ein kompaktes Einsteiger-Android-Smartphone auf den Markt, das vor allem budgetbewusste Käufer ansprechen sollte.  Einen Monat später trat das Galaxy Ace als Nachfolger des Galaxy 3 ins Licht der Öffentlichkeit. Das Galaxy Ace erhielt in Form des Galaxy Ace Plus bereits ein Update um nicht von der Konkurrenz abgehängt zu werden. Nun meldet sich Samsung zurück und bringt mit dem Galaxy Ace 2 und dem Galaxy Mini 2 Nachfolger der beliebten Budget-Smartphones an den Start.

Das Galaxy Ace 2 setzt auf einen Dual-Core-Prozessor, der mit 800 MHz taktet. Für die Darstellung sorgt ein 3,8 Zoll großes PLS TFT Display, das mit 800 x 480 Pixeln auflöst. Das erste Galaxy Ace musste noch mit einer Single-Core-CPU und einem 3,5 Zoll großem Display auskommen, das mit 480 x 320 Pixeln auflöste. Natürlich dürfen auch die obligatorischen Kameras nicht fehlen. Im Falle des Galaxy Ace 2 ist dies eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine Frontkamera mit VGA-Auflösung in der Front. 4 GB interner Flash-Speicher, der mittels SD-Karte um bis zu 32 GB ergänzt werden kann, 768 MB RAM und die üblichen Drahtlosverbindungen (HSDPA bis 14,4 Mbps, EDGE, GPRS, WLAN nach 802.11b/g/n, Bluetooth 3.0, GPS/GLONASS) dürfen ebenso nich fehlen. Ein 1500 mAh großer Akku sorgt für Strom. Betriebssystem ist Android 2.3 Gingerbread, das mit Samsungs Touchwizz-Oberfläche überzogen ist.

Samsung-GALAXY-Ace-2

 

Das Galaxy Mini 2 muss mit einem 800 MHz schneller Single-Core-Prozessor und einem 3,27 Zoll großen TFT-Display mit HVGA-Auflösung (480 x 320 Pixel) auskommen. Es unterstützt HSDPA bis zu 7,2 Mbps, EDGE, GPRS, WLAN nach 802.11b/g/n, DLNA, Bluetooth 3.0 und A-GPS. 4 GB interner Flashspeicher sowie 512 MB RAM stehen dem Nutzer zur Verfügung. Wie beim Galaxy Ace 2 kann der Speicher mittels microSD-karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Für die Stromversorgung ist ein 1300 mAh großer Akku zuständig. Als Betriebssystem kommt ebenfalls Android 2.3 Gingerbread mit Samsungs Touchwiz zum Einsatz.

Samsung-GALAXY-Mini-2

 

Beide Geräte sind mit 62.2 x 118.3 x 10.5 mm (122g) bzw.  58.6 x 109.4 x 11.6 mm (105.3 g) vergleichsweise kompakt. In der offiziellen Pressemitteilung gibt Samsung für das Galaxy Mini 2 außerdem eine Variante mit NFC (Near Field Communication) aus, die 1,5 g schwerer und 0,1 mm dicker ist. Für das Galaxy Ace 2 ist in den Produktdetails ebenso eine optionale NFC-Variante zu finden, die allerdings später nicht mehr erwähnt wird. Beide Geräte starten zuerst in Europa im Frühjahr. Start für das Galaxy Ace 2 soll im April in Großbritannien sein. Das Galaxy Mini 2 soll schon im März in Frankreich starten. Ob und wann beide Geräte nach Deutschland kommen und was sie kosten werden, ist noch nicht bekannt. Samsung kündigte jedoch eine globale Markteinführung an, so dass Kunden hierzulande wohl nicht viel länger auf die beiden Smartphones warten müssen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 45627
auf jeden Fall 2 interessante Geräte ! :)
#2
customavatars/avatar161791_1.gif
Registriert seit: 15.09.2011
Europe
Hauptgefreiter
Beiträge: 221
naja
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]