> > > > Schadsoftware: "Bouncer" soll Android-Market sauber halten

Schadsoftware: "Bouncer" soll Android-Market sauber halten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

androidDie Zeiten, in welchen Sicherheitsfaktoren nur auf dem PC eine Rolle spielten, sind lange vergangen. Der rasante Erfolg von Smartphones trug auch dazu bei, dass Kriminelle immer häufiger ihren Fokus auf Apps richten.

Mit einem neuen Programm namens „Bouncer“ (zu deutsch „Türsteher“) möchte der US-Konzern Google nun Schadsoftware gezielt aus dem Market des hauseigenen Smartphone-OS Android verbannen. So sollen Anwendungen, die Entwickler in den Android-Market geladen haben, unmittelbar nach Veröffentlichung automatisch auf mögliche Schadcodes kontrolliert werden. Die Bouncer-Software wird dabei nicht als Zusatz-Software auf dem Smartphone installiert, sondern fest in den Market integriert. Gescannt werden Anwendungen, indem deren Betrieb in einer Google-Cloud simuliert wird. Der Fokus richtet sich dabei vor allem auf Malware, Spyware und Tojaner. Zudem soll jeder Scan-Vorgang Anwendungs-Informationen in einer Datenbank ablegen, um neue Apps mit bereits getesteten vergleichen zu können.

Googles Bouncer ist nicht völlig neu: Bereits in 2011 kam die Software (ohne die Öffentlichkeit informiert zu haben) ein halbes Jahr zum Einsatz. Durch das Anwenden von Bouncer habe man die Anzahl von potenziell bedrohlichen Downloads um 40 Prozent reduzieren können.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8106
Guter Zug von Google, mMn besser als die teilweise Zensur bei Apple ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]