> > > > Entwickelt Nokia ein Linux-OS für günstige Smartphones?

Entwickelt Nokia ein Linux-OS für günstige Smartphones?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
nokia_2Aktuell setzt das finnische Unternehmen Nokia bei Smartphones im unteren Preissegment auf Symbian als Betriebssystem. Dies könnte sich allerdings nach ersten Gerüchten bald ändern. Demnach arbeite man bei Nokia an einem Linux-basierenden Betriebssystem, welches Symbian dann ersetzen könnte. Die Betonung liegt dabei allerdings deutlich auf "könnte". Zwischen den teureren Windows Phones und dem auf Linux basierenden OS wäre nämlich durchaus noch etwas Platz für weitere Symbian-Geräte. So könnte Nokia mit dem günstigen Linux-Betriebssystem das untere Preissegment abdecken und das Mittelfeld weiter mit Symbian versorgen. In der Oberklasse würden dann weiterhin Geräte mit Windows Phone 7 ausgeliefert werden. Würde Symbian-OS komplett wegfallen, so würde sich Nokias Plan allem Anschein nach stärker darauf konzentrieren, auch das Mittelfeld mit Windows Phone 7 auszustatten, um so das Linux-OS auch bei dieser Form als günstigste Variante anbieten zu können.

Unterstützt wird das Gerücht eines günstigen Linux-OS durch Nokias wachsende Präsens in China. Geriet das Unternehmen in westlichen Regionen immer stärker in den Hintergrund, setzt der Konzern im dritten Quartal circa 23 Prozent der Gesamteinnahmen in China um. So verkaufte Nokia im gleichen Quartal ungefähr 15 Prozent aller Mobiltelefone in China.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 20.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3335
Also die Symbian hat sich selbst überlebt....

Ich meinte nicht Android in meinem Kommentar. Nokia hatte mal ein Linux fürs Handy "geplant" (ich meine auch das das in Zusammenarbeit mit INTEL geschehen sollte?). Das wurde auch mit dem N900 herausgebracht, war aber kein durchschlagender Erfolg. Stichwort: MAEMO?

Ich dachte die wollen sich auf Windows Phones spezialisieren. Hatte gehofft das da mal anständige Geräte kommen würden ....
#8
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 4997
Jup, diese Bilder die es mitte des Jahres von dem Angeblichen N-9 gab waren der absolute Knaller, Alu-Gehäuse, Tastatur und das Design allgemein war auch genial ...

Sie hätten das Teil nur mit halbwegs zeitgemäßer Technik und einem guten Bildschirm auf den Markt bringen müssen und es hätte sich, selbst mit Maemo, verkauft wie warme Semmeln...

Aber nein, das Gerät wird eingestampft und Maemo komplett über Board geworfen und als ersatz kommen dann so ein par WP7 Phones, die aussehen wie ein hässlicher iPod Nano 4g :fresse:
#9
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Zitat
Die sind doch schon mal mit nem linux fürs Handy auf die Nase gefallen..... ?


Zitat
war aber kein durchschlagender Erfolg. Stichwort: MAEMO?


Sowohl für Maemo als auch MeeGo gilt: jeweils hat man lediglich, ohne großartige Werbung, nur ein einziges, einerseits relativ teures, andererseits Hardwaretechnisch nicht topaktuelles Modell veröffentlicht; da darf man sich nicht wundern, wenn kein durchschlagender Erfolg daraus wird, ein Misserfolg war das N900 mit Maemo jedenfalls nicht; wie erfolgreich das N9 am Ende sein wird ist noch nicht wirklich abschätzbar aber es sieht nicht nach einem Flop aus- damit, dass man es in einigen der wichtigsten Märkte garnicht erst veröffentlicht trägt Nokia aber auch selbst nicht gerade zum Erfolg bei...
#10
Registriert seit: 20.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3335
Ich Begrüße jede Konkurrenz zu iOS oder Android (ich selbst bin begeisterter iOS Nutzer), aber so wie Nokia das versucht ..... klassisches Beispiel von realitätsfernen Management :P Dabei war Nokia doch mal Marktführer ....... haben die die letzten Jahre "aus Panik" verdrängt oder verpennt?

Naja wir werden sehen was die Zeit bringt.
#11
Registriert seit: 17.12.2007

Obergefreiter
Beiträge: 67
ich hab ein N97 mini und freundin hat sich N8 gehohlt und beide handys kannste in die tonne schmeissen,bugs ohne ende.
schlussfolgerung....nächstes handy von mir wird ein htc mit android!!!
#12
Registriert seit: 17.09.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 165
Nokia hat sich offensichtlich entschlossen, sich zur absoluten Lachnummer zu machen.
#13
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6755
Zitat Silk1979;17804029
ich hab ein N97 mini und freundin hat sich N8 gehohlt und beide handys kannste in die tonne schmeissen,bugs ohne ende.
mach mal auf das n8 belle drauf, allerdings wären mir auch von anna keine groben bugs bekannt...mit was ärgert se sich denn so?
von dem abgesehen das wp nichts mit dem zu tun hat was aufm n8 oder n97 läuft ;)
Zitat Maik1000;17805904
Nokia hat sich offensichtlich entschlossen, sich zur absoluten Lachnummer zu machen.

inwiefern? Sie führen hier symbian und meego zusammen zu einem os für das billig segment und eventuell für den markt, der mit wp nicht bedient werden kann...das ist eine normale weiterentwicklung.
Das kind hat btw auch n namen, Meltemi
#14
customavatars/avatar56992_1.gif
Registriert seit: 30.01.2007
Weit weg
Stabsgefreiter
Beiträge: 284
@Silk1979

Also ich hab das N8 schon ne weile un von Bugs is hier nix zusehen.Sag mir bitte mal en paar.Auch mit dem N97 war ich sehr zufrieden bis auf die Navi funktion die doch ab un an sehr lange brauchte bis sie einsatzbereit war.
#15
Registriert seit: 17.12.2007

Obergefreiter
Beiträge: 67
ich hab mit dem N97 mini nur negative erfahrung gemacht wie ständiges rebooten.....kein zugriff auf sim.......navi schliesst sich automatisch...apps lassen sich nicht löschen usw......ich hab mir dann als 2. handy ein simples nokia gekauft wo auch mit navi is und des läuft einwandfrei.....is schon seltsam ein 80 eiuro handy iss besser als ein high end handy....ich will jetzt nokia net schlecht reden aber früher warn die handys von denen einfach besser
#16
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6755
das n97 kenn ich nicht aber was gibts am n8 groß auszusetzen?
Allerdings hätte ich das n97 reklamiert, gerade wenn es unerwartet rebootet oder hin und wieder die sim nicht erkannt wird lässt das doch meist auf ein hardwaredefekt schliesen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]