> > > > Microsoft und Liebherr entwickeln vernetzte Kühlschränke

Microsoft und Liebherr entwickeln vernetzte Kühlschränke

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Haushaltsgerätehersteller Liebherr hat sich mit Microsoft zusammengetan, um intelligente Kühlschränke zu entwickeln. Beide Firmen arbeiten an der Neuauflage von Liebherrs SmartDeviceBox, einem modularen Kommunikationssystem, mit dem bestimmte Liebherr Kühlschränke ausgerüstet werden können.

Microsoft wird die SmartDevices mit Objekterkennungsalgorithmen aus der Computer Vision ausstatten. Mit der Hilfe von Deep Learning Algorithmen aus Microsofts Computational Network Toolkit (CNTK) wird ein System zur Bilderkennung entwickelt, das die Lebensmittel in einem Liebherr-Kühlschrank erkennen kann. Laut Microsoft lernt das System neue Objekte mithilfe von Beispielbildern zu erkennen, seien es Milchkartons, Ketchupflaschen, oder Gläser mit sauren Gürkchen.

Kameras werden zur Objekterkennung in das Innere des Kühlschranks installiert, die Erkennung selbst läuft softwareseitig. Verbraucher können dann beispielsweise dann von unterwegs auf ihrem Smartphone nachschauen, was sich im Kühlschrank befindet, und ihre Einkaufslisten entsprechend erstellen. Inventarlisten können auf iOS, Android und natürlich auch Windows Geräten eingesehen werden.

Liebherr hatte seine BluPerformance Kühlschränke und Gefriergeräte auf der IFA letzte Woche ausgestellt, Haushaltsgeräte aus der Produktreihe können mit einer SmartDeviceBox nachgerüstet werden. Liebherr hat zurzeit 90 Haushaltsgeräte im Programm, die mit der Internet of Things Lösung kompatibel sind.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt befindet sich das Microsoft-System in der Entwicklung, die Deep Learning Technologie sei bereits weit fortgeschritten und ausgereift. Wann es auf den Markt kommt steht noch in den Sternen.

 

Social Links

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 12.09.2016

Matrose
Beiträge: 12
Das ist auch mal eine interessante Herangehensweise. Warum klappt es nur nicht mit dem Barcode-scanner?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]