> > > > Gear IconX: Auch Samsung bietet In-Ears mit Fitness-Tracker-Funktion an (Update)

Gear IconX: Auch Samsung bietet In-Ears mit Fitness-Tracker-Funktion an (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung gear iconxWer beim Sport über die wichtigsten Daten wie Puls, Strecke und ähnliches informiert werden will, kommt um eine Smartwatch oder ein Fitness-Tracker-Armabd kaum herum. Eine noch junge Alternative sind In-Ear-Kopfhörer mit entsprechender Technik, wie sie Samsung nun in Form der Gear IconX vorgestellt hat.

Eine Überraschung stellen die nicht dar. Spätestens seit knapp vier Wochen ist klar, dass die Südkoreaner auch in diesem Bereich aktiv werden wollen. Anhand des Datenblatts könnte man die Kopfhörer aber problemlos auch für einen klassischen Fitness-Tracker halten.

Unauffällig sind die Gear IconX nicht, immerhin kann zwischen drei Farben gewählt werden
Unauffällig sind die Gear IconX nicht, immerhin kann zwischen drei Farben gewählt werden

In den 18,9 x 26,0 mm großen und 6,3 g leichten Gehäusen stecken jeweils ein Bluetooth-Modul (4.1), Lautsprecher, ein Akku mit 47 mAh und zwei Mikrofone. Zusätzlich bietet das Gespann 4 GB internen Speicher und Sensoren für Beschleunigung und Puls. Über ein kleines Touch-Feld auf dem Gehäuse lassen sich die Tracking-Funktion oder die Musikwiedergabe steuern. Feedback erteilt das System per Sprache, beispielsweise in Form von Hinweisen auf den Puls, die bereits zurückgelegte Strecke und ähnliches. Auf Wunsch übertragen die Lautsprecher auch Umgebungsgeräusch, was beispielsweise beim Laufen an Straßen ein Vorteil ist.

Im Innern stecken die die üblichen Komponenten
Im Innern stecken die die üblichen Komponenten

Wer die Daten nach dem Sport auswerte möchte, kann sie per Bluetooth an eine Smartphone mit S-Health-Applikation übertragen. Für den Betrieb selbst ist kein Handy nötig - auch die Einrichtung scheint ohne möglich zu sein; das Befüllen mit Musik ist laut Samsung von jedem Bluetooth-fähigen PC aus möglich.

Geladen werden die In-Ears im mitgelieferten Etui
Geladen werden die In-Ears im mitgelieferten Etui

Geladen werden die Gear IconX im mitgelieferten Etui. Dieses verfügt über einen 315 mAh großen eigenen Akku, das Wiederbefüllen ist also auch ohne Steckdose möglich.

Zumindest in den USA soll der Verkauf zu Beginn des dritten Quartals starten, als Preis werden 199 US-Dollar genannt. Ob und wann Deutschland folgen wird, ist zur Stunde noch offen.

Update: Die Gear IconX werden auch hierzulande angeboten. Allerdings spricht die deutsche Samsung-Niederlassung bislang lediglich vom dritten Quartal als Zeitfenster. Angaben zum Preis gibt es noch nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Finde es schon sehr interessant aber der Preis von 199$ ist schon etwas hoch.

Kann man nur hoffen, das die Qualität der Verarbeitung/Sound (klang/Bass) gut ist bei diesem Preis.
#2
Registriert seit: 16.07.2008

Obergefreiter
Beiträge: 126
Der Preis ist deutlich günstiger als das was aktuell verfügbar ist. Z.b. The Dash für 299$ bzw 299€.
Ausgereifter scheint es mir auch gerade bzgl. Dem unterwegs laden.
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9449
Wow, vor nicht mal 15 Jahren hätte man sowas als Science Fiction bezeichnet :eek:
#4
customavatars/avatar173400_1.gif
Registriert seit: 22.04.2012
Wien
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1495
Zitat murmelchen80;24628759
Der Preis ist deutlich günstiger als das was aktuell verfügbar ist. Z.b. The Dash für 299$ bzw 299€.
Ausgereifter scheint es mir auch gerade bzgl. Dem unterwegs laden.

The Dash kann man auch mehrmal unterwegs im case aufladen :)
Der direkte Vergleich ist interessant. Ob Samsung wohl auch die Probleme, wie Bragi sie hatte, zum Start nicht haben wird?
#5
customavatars/avatar101953_1.gif
Registriert seit: 05.11.2008

Bootsmann
Beiträge: 625
Denke trotzdem es dauert noch 2-3 Jahre bis entsprechende Geräte frei von ihren Kinderkrankheiten sind. Ich würde sowas jedenfalls noch nicht kaufen, habe bis jetzt hauptsächlich schlechtes gehört.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]