> > > > Amazon Fire TV (2015), Fire und Fire Kids Edition aktuell reduziert

Amazon Fire TV (2015), Fire und Fire Kids Edition aktuell reduziert

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonPassend zu Pfingsten hat der Online-Händler Amazon.de wieder einmal seine eigene Hardware im Preis gesenkt. Das wohl interessanteste Angebot ist die TV-Box Amazon Fire TV der zweiten Generation aus dem Jahr 2015. Üblicherweise kostet der kleine, smarte Kasten 99,99 Euro. Derzeit ist die Box aber bereits für 84,99 Euro zu haben. Das ist zwar nicht ganz so sensationell wie das Blitzangebot vor wenigen Wochen, bei dem der Fire TV für wenige Stunden exklusiv für Prime-Kunden für 65 Euro zu haben gewesen ist, bleibt aber dennoch ein fairer Preis für das gebotene Paket. So kann der Fire TV Inhalte in Ultra HD streamen und verfügt im Vergleich mit dem Fire Stick über einen potenteren SoC und den doppelten Arbeitsspeicher (2 statt 1 GB). Außerdem lässt sich der interne Speicherplatz nur beim Fire TV via microSD um bis zu 128 GByte erweitern. Lohnenswert ist die TV-Box aber in erster Linie für Kunden, die bereits Amazon Prime abonniert haben oder jenes zumindest für die nahe Zukunft planen. Ohne Amazon Prime, das sehr zentral im Fokus der Benutzeroberfläche steht, schwindet der Sinn des Fire TV dahin.

amazon pfingsten angebote 2016

Wer vorhat mit dem Amazon Fire TV auch mal ein Spielchen zu wagen: Das Gamer-Bundle mit Controller, Speicherkarte mit 32 GB Kapazität und 1000 Amazon Coins (entspricht dem Gegenwert von 10 Euro) ist ebenfalls um 15 Euro im Preis gesenkt worden. Es kostet nun 124,99 statt wie üblich 139,99 Euro. Separat muss man für den Controller übrigens 49,99 Euro löhnen.

Zeitgleich hat Amazon auch noch den Preis des ohnehin günstigen Einstiegs-Tablets Fire von 59,99 auf 49,99 Euro gesenkt. Dieses Tablet bietet eine Diagonale von 7 Zoll, 1.024 x 600 Bildpunkte, als SoC einen Quad-Core von MediaTek und 8 GB Speicherplatz – erweiterbar via microSD. Als günstiges Einstiegs-Tablet eignet sich das Fire-Tablet für seinen niedrigen Preis durchaus. Ebenfalls im Preis gesenkt: Die Fire Kids Edition, welche mit einem robusten Gehäuse und spezieller Oberfläche bzw. Apps für Kinder Familien als Zielgruppe anvisiert. Hier ist der Preis temporär von 119,99 auf aktuell 99,99 Euro gepurzelt.

Alle genannten Angebotspreise für die Amazon Fire TV, Fire und Fire Kids Edition gelten bis inkl. 22. Mai 2016.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]