> > > > Microsoft Holoportation - auf dem Weg zur Star Wars-Kommunikation

Microsoft Holoportation - auf dem Weg zur Star Wars-Kommunikation

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

microsoft hololens

Aus dem Star Wars-Universum ist sie bestens vertraut - die holografische Kommunikation. Ein Hologramm des Gesprächspartners wird dabei in den Raum projiziert. Microsoft zeigt jetzt in einem beeindruckenden Video, wie Microsoft HoloLens ein ganz ähnliches Erlebnis ermöglicht.

"Holoportation" nutzt neu entwickelte 3D-Aufzeichnungstechnik, um das 3D-Bild einer Person einzufangen. Es kann komprimiert und in Echtzeit global übertragen werden. Auch eine Aufzeichnung ist möglich. Wenn der weit entfernte Gesprächspartner eine AR-Lösung wie HoloLens nutzt, kann er sein Gegenüber als 3D-Modell im Raum sehen und mit ihm interagieren. Dadurch wird eine unmittelbare und natürliche Kommunikation möglich, die einem normalen Gespräch unter vier Augen sehr nahe kommt. Zudem ist es auch möglich, sich das eigene 3D-Modell anzeigen zu lassen und Holoportation wie einen 3D-Spiegel zu nutzen.

Das Microsoft-Video zeigt sowohl, wie die Kameras das 3D-Bild aufzeichnen als auch, wie es schließlich durch HoloLens wirkt ("actual footage shot through HoloLens"). Die transparente holografische Darstellung mit HoloLens erinnert doch stark an die Star Wars-Hologramme. Übertrumpft werden diese schon jetzt durch mehr Farbigkeit. Anders als in Star Wars wird für Holoportation allerdings kein Hologramm in den Raum projiziert. Das 3D-Modell bekommt nur zu sehen, wer auch eine entsprechende AR-Brille trägt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9439
Wie geil ist das denn... o.o

Jetzt nur noch ne Lösung finden wo man kein 10 000Eur Equipment für braucht und wir sind endlich in der Zukunft ;)
#2
customavatars/avatar199366_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013

Bootsmann
Beiträge: 683
Wow, wenn das so wie im gezeigtne Video ist... Hut ab!

Und stellt euch mal vor sowas könnte man perfekt bei Unternehmenskonferenzen verwenden statt Skype. Also Schnelle Datenverbindung vorrausgesetzt.

Und für eine große Firma wären die Anschaffungskosten lächerlich gering.
#3
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 10921
I sag nur: pr0n :D
#4
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1971
Wirklich sehr beeindruckend was momentan schon so alles möglich ist, aber die Hologramme in den Raum zu projezieren wär dann doch schon das i-Tüpfelchen.
#5
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11991
Ginge auch, muss man eben mehrere Projektionen nutzen Sie parallel schalten und entsprechend konfigurieren
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]