> > > > Oculus Rift startet am 28. März mit 30 Spielen

Oculus Rift startet am 28. März mit 30 Spielen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

oculusAb dem 28. März sollen die ersten Vorbesteller ihre Oculus Rift erhalten und Anfang April ist es dann auch für diejenigen soweit, die sich für eine HTC Vive entschieden haben. Beide Hersteller sind aktuell bemüht, ihre jeweiligen Plattformen bestmöglich anzupreisen und während der Game Developer Conference ist die Ankündigung neuer Spiele sicherlich die beste Methode.

So hat Oculus nun eine Liste mit 30 Titeln veröffentlicht, die zu unterschiedlichsten Preise ab dem 28. März verfügbar sein sollen. Einige der Titel sind bereits seit Jahren in der Entwicklung und daher keine echten Neuheiten, andere wiederum tauchten bisher nicht auf dem Radar auf. Die Preise reichen dabei von 4,99 bis 59,99 Euro, je nach Größe und Umfang des Spiels. Damit liegen VR-Titel, wie nicht anders zu erwarten, in einer ähnlichen Spanne, wie dies andere Spiele auch tun. Vorbesteller der Oculus Rift oder HTC Vive erhalten einige dieser Titel mit der Vorbestellung bereits kostenlos hinzu.

Oculus startet mit 30 Titeln
Oculus startet mit 30 Titeln

Oculus unterscheidet bei den Spielen zwischen verschiedenen Graden der VR-Immersion. Einige lassen sich bequem vom Stuhl aus erfahren und können mehr oder weniger passiv betrachtet werden. Andere wiederum verlangen nach "vollem" Körpereinsatz. Oculus bietet einen eigenen Shop und Launcher an, der auch mit der Oculus Rift verwendet bzw. betrachtet werden kann. Darin enthalten ist zudem eine Social-Community-Komponente, in der man sich mit Freunden treffen kann und sieht, welche Spiele diese gerade spielen. Aufgrund der Zusammenarbeit zwischen Oculus, Facebook und Samsung sind hier auch die Nutzer der Galaxy Gear VR integriert.

Oculus Home
Oculus Home

Oculus verweist auch darauf, dass es sich bei den 30 Titeln zum Start nur um den Anfang handelt. Tausende Entwickler arbeiten an weiteren Projekten, die in den kommenden Monaten erscheinen werden. Bei den meisten handelt es sich um kleine VR-Projekte und nur wenige große Spiele. Nachdem bereits einige AAA-Titel abgekündigt wurden, sind zumindest die großen Entwicklerstudios offenbar ebenfalls überzeugt davon, dass VR ein zukunftweisender Trend ist. Teilweise wurden bereits exklusive Vereinbarungen getroffen, die nur auf der Oculus Rift oder HTC Vive laufen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1536
Vive mag wohl das viel bessere HMD set sein, Oculus aber hat die Spiele.... Tja, das nervt mich etwas.
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29104
Nicht alle dort genannten Spiele sind exklusiv. Aber ja, die exklusiven Titel sorgen schon für etwas Fragmentation ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]