> > > > Microsoft präsentiert Virtual Reality Brille namens Holo Lens

Microsoft präsentiert Virtual Reality Brille namens Holo Lens

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Auf dem aktuellen Windows-10-Event hat Microsoft neben weitreichenden Informationen über Windows 10 für Desktops, Tablets und Smartphones auch ein anderes, im Vorfeld sehr gut gehütetes Geheimnis gelüftet. So arbeitet das Unternehmen bereits seit geraumer Zeit an einer eigenen Virtual-Reality-Brille. Diese Brille trägt den Namen Holo Lens.

Mit dieser Brille ist es möglich, sich über lichtdurchlässige Displays diverse Dinge holografisch in die reale Welt zu setzen. Extra für diesen Zweck gibt es auch eine eigens angepasste Windows-Version: Windows Holographic, welches auf Windows 10 basiert.

windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-194916-950x593

Mit der Brille ist es möglich, diverse 3D-Modelle virtuell zu modellieren oder aber auch mit Personen zu sprechen die als Hologramm in den Raum projiziert werden. So erfasst die Brille genau wo die jeweilige Person hinschaut, um dort diverse UI-Elemente zu platzieren.

Auch der Spaß steht bei einem solchen Gadget natürlich nicht hinten an. So wurde beispielsweise mit Minecraft-TNT-Sprengstoff, welcher virtuell an der eigenen Zimmerwand platziert wurde ein Loch bzw. Fenster in eine Minecraft-Welt gesprengt.

windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-195734-950x593

Um das Ganze zu ermöglichen, hat Microsoft mit der US-Raumfahrtbehörde NASA zusammengearbeitet. Die Brille soll bis zum Windows 10 Release auf den Markt kommen. Technisch gesehen besitzt die Brille drei dedizierte Recheneinheiten. Einmal eine klassische CPU, eine klassische GPU sowie eine neu entwickelte, HPU genannte Holographic Processing Unit genannte Recheneinheit.

 Von welchem Hersteller diese Mikrochips kommen werden wurde indes nicht bekannt gegeben.

 windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-195749-950x593

 windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-194221-950x593

 

Social Links

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 30.06.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 395
http://cdn.arstechnica.net/wp-content/uploads/2015/01/Microsoft-HoloLens-Skype-RGB.png

Wer dafür eine Erklärung benötigt...der benutzt auch Windows.
#9
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Ich denke schon das die Holo-Lens Brille mit Google Glass vergleichbar ist denn beides sind AR Brillen.
#10
customavatars/avatar140641_1.gif
Registriert seit: 17.09.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 184
Das ist ja Mal wirklich genial. Wenn das so funktioniert wie beworben... wird gekauft!
Der nächste Schritt ein Holobeamer...!
#11
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2930
Zitat Desti;23096822
http://cdn.arstechnica.net/wp-content/uploads/2015/01/Microsoft-HoloLens-Skype-RGB.png


Woher weiß Skype denn, in welche Richtung der Daddy da auf seinem Display gezeigt hat?

Was habt ihr eigentlich alle mit eurem Design Studio Firlefanz? Wir wissen alle, wo so etwas richtig genutzt und gebraucht wird ;)
#12
customavatars/avatar135442_1.gif
Registriert seit: 31.05.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1078
Zitat Hilikus;23098073
Was habt ihr eigentlich alle mit eurem Design Studio Firlefanz? Wir wissen alle, wo so etwas richtig genutzt und gebraucht wird ;)

Nicht-fusselnde virtuelle Haustiere? :D
#13
Registriert seit: 24.10.2002
Wels
Bootsmann
Beiträge: 563
Kann mir wer verraten ob das so quasi auch als Occulus-Ersatz durchgeht? Ich kann irgendwie nicht rausfinden, ob man damit mehr als AR machen kann.
Also im Prinzip einfach ein einziges großes Hologram mit der StarCitizen-Welt ohne "normale" Realität dabei?
Eigentlich sollte das ja drin sein, oder? Dann wärs ja doch um einiges cooler als die OR. Quasi das beste aus beiden Welten (AR und 3D).
#14
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5666
Nein, so wie ich das verstehe ist das kein Ersatz für die Rift oder ähnliche VR-Brillen. Das eine schottet dich von der Realität ab, das andere verbindet Realität und Virtualität.
#15
customavatars/avatar135442_1.gif
Registriert seit: 31.05.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1078
Exakt. Imho auch der interessantere Ansatz.
#16
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9489
Aber was passiert wenn man die ganze Brille adeckt? Dann wirds VR draus. Sensoren sind ja auch an Bord. Dann muss nur noch die software passen.
#17
Registriert seit: 24.10.2002
Wels
Bootsmann
Beiträge: 563
ich denk mir ja auch, so wie die das dargestellt haben, kann die brille mit ihren overlays den "echten" hintergrund ausblenden, also nicht teil-transparent. wenn sie das kann, sollte sie auch einfach "alles" überblenden können, wie eine rift. mit option zum "durchsichtig" machen.
zumindest wär das das perfekte optimum für mich, dann kannst damit alles machen.
sonst wirds einfach die rift. :) und die hololens. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]