> > > > Misfit Flash: Günstiger Fitnesstracker ohne Akku ab sofort verfügbar

Misfit Flash: Günstiger Fitnesstracker ohne Akku ab sofort verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

misfitNach und nach wird das Angebot an Fitnesstrackern auch in Deutschland unübersichtlich. Mit dem Misfit Flash steht nun ein weiteres Modell bereit, dass sich allerdings in mehreren Punkten von der Masse abheben könnte.

Zunächst gilt dies für den Preis. Denn mit knapp 50 Euro gehört das 28,5 x 8,0 x 28,5 mm große und lediglich 5 g schwere Gadget zu den günstigsten seiner Art. Darüber hinaus will das unter anderem vom ehemaligen Apple-Chef John Sculley gegründete Unternehmen mit der Wahlfreiheit beim Tragen punkten. Denn das Gerät kann nicht nur wie üblich als Uhr genutzt werden, vorgesehen ist auch das Befestigen am Schlüsselbund, Gürtel oder Schnürsenkel; vor allem letzteres dürfte die Präzision beim Zählen der Schritte erhöhen.

misfit flash 02

Zu guter Letzt verweist man aber auch auf das nicht notwendige Laden. Denn anders als die Mitbewerber setzt man nicht auf einen Akku, sondern eine klassisches Uhrenbatterie. Wie lange der Flash damit auskommt, verrät man nicht, eine Komfortsteigerung stellt dies aber allemal dar.

misfit flash 01

Die restliche Ausstattung bewegt sich hingegen im üblichen Rahmen. Die Oberseite des Flash besteht aus einem großen Druckschalter sowie Zwölf LEDs, die auf Wunsch den Aktivitätsfortschritt und die Zeit anzeigen. Ermittelt werden sowohl die Zahl der Schritte als auch die verbrannten Kalorien, die zurückgelegte Strecke sowie die Schlafdauer und -qualität; die Punkte zwei und drei nutzen dabei die Schrittzahl.

Übertragen werden können die erfassten Daten per Bluetooth 4.1 an die Misfit-App, die für iOS- und Android-Geräte, die Bluetooth Low Energy unterstützen und mindestens auf iOS 6.1.3 respektive Android 4.3 setzen, verfügbar ist. Einen Ableger für Windows Phone soll es in Kürze geben. Für Nutzer eines iPhone interessant: Die Daten können an Apple Health übertragen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar170819_1.gif
Registriert seit: 01.03.2012

Bootsmann
Beiträge: 597
oh ein tracker nicht zu überzogenen Preisen kommt - interessant
#2
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
Mich würde echt mal interessieren wer so etwas (länger als eine Woche) nutzt bzw wer Interesse daran hat seine Schritte zu zählen?
Ich habe so ein Sony Smartband geschenkt bekommen und lasse es in irgendeiner Schublade verrotteten...
Der Markt dafür muss ja wirklich gewaltig sein wenn gefühlt jede Woche so ein Teil vorgestellt wird, aber irgendwie bleibt er mir verborgen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]