> > > > Skylock: Fahrradschloss mit Bluetooth- und WLAN-Modul für das Smartphone

Skylock: Fahrradschloss mit Bluetooth- und WLAN-Modul für das Smartphone

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

skylockIn Zukunft müssen wir wohl nicht nur an das Aufladen von Notebook, Smartphone und Armbanduhr denken, sondern vermutlich auch an den Akku unseres Fahrradschlosses. Die Macher von Skylock wollen nun ein Hightech-Schloss auf den Markt bringen, das sich nicht per Zahlenkombination oder mithilfe eines Schlüssel öffnen lässt, sondern über des eigene Smartphone und eine dazugehörige App.

Das Schloss kommuniziert dabei drahtlos über Bluetooth 4.0 mit dem eigenen Apple- oder Android-Smartphone und entsperrt sich automatisch, sobald dieses sich in der Nähe befindet und eine Bluetooth-Verbindung hergestellt wurde. Ein integriertes WLAN-Modul ist ebenfalls vorhanden, um die Reichweite zu erhöhen und um den Besitzer des Fahrrads zu warnen, sobald sich daran jemand zu schaffen macht. Dann übermittelt das Schloss eine Diebstahlwarnung an das Smartphone, sofern die beiden Geräte über WLAN verbunden sind. Eine Mobilfunkverbindung mit einer eigenen SIM-Karte gibt es jedoch nicht.

Ist der Smartphone-Akku gerade leer, kann das Schloss auch mit einer Zahlenkombination über ein Tastenfeld geöffnet werden. Ist jedoch der Akku des neuen Hightech-Schlosses leer, bleibt das Fahrrad abgesperrt. Der Schloss-Akku muss zunächst wieder etwas aufgeladen werden. Hierfür steht nicht nur eine Micro-USB-Buchse zur Verfügung, sondern auch eigene Solar-Zellen. Eine Stunde Sonnenlicht soll laut der Entwickler ausreichen, um das Schloss eine Woche lang mit Strom versorgen zu können.

Das smarte Bügelschloss kann auf Wunsch Familie, Freunde und Bekannte informieren, wenn man in einen Unfall verwickelt wurde. Das Schloss registriert starke Erschütterungen und leitet seine Position bei Erkennung eines Unfalls über das Smartphone und die Bluetooth-Verbindung an die hinterlegten Kontakte weiter – sofern der Fahrer nicht auf die entsprechende Alarm-Meldung im Display innerhalb eines kurzen Zeitfensters reagiert. Die Skylock-App wird auch Bike-Sharing ermöglichen, um das eigene Fahrrad mit anderen Teilnehmern teilen zu können.

Das Skylock-Schloss soll es mit Crowdfunding-Manier auf den Markt schaffen. In einer Vorbesteller-Aktion können Interessierte sich für das Schloss vormerken lassen. Sind 50.000 US-Dollar erreicht, soll die erste Charge schon im Dezember ausgeliefert werden. Auf den Markt kommen wird das Skylock später zu einem Preis von 249 US-Dollar. Vorbesteller sollen es jedoch schon für 159 US-Dollar erhalten – zuzüglich der Versandkosten nach Deutschland. Wer sich heute noch zu einer Vorbestellung hinreisen lässt, bekommt einen Nachlass von 20 US-Dollar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
News 2020: Am Schulhof verschwinden immer mehr Fahrräder, es sind wieder Hacker mit dem Smartphone unterwegs und klauen alles was nicht analog abgesichert wurde.
#2
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Bootsmann
Beiträge: 730
Zitat danicool;22213812
News 2020: Am Schulhof verschwinden immer mehr Fahrräder, es sind wieder Hacker mit dem Smartphone unterwegs und klauen alles was nicht analog abgesichert wurde.


:D
#3
Registriert seit: 02.09.2010
Forchheim
Oberbootsmann
Beiträge: 1014
Da jetzt die Schlösser bald teuerer sein werden als die Fahrräder, muss man als Dieb nur noch das Schloss klauen!
#4
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
Oh schade Akku im Smartphone ist leer! Tja muss wohl zu Fuß nach Hause laufen xD
#5
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5025
Zitat Wirti;22214184
Oh schade Akku im Smartphone ist leer! Tja muss wohl zu Fuß nach Hause laufen xD


Nope, man kann auch am Schloss selber entsperren :p

Nichtsdestotrotz bullshit
#6
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11137
Video nicht angeschaut? Solarzellen, die des Schloss laden!
#7
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Oberbootsmann
Beiträge: 891
Sorry aber 250 dollar bzw in d falls es kommt 250€ für ein fahrradschloss von einer firmer von der man nicht weiß ob die sowas herstellen können.
WLAN ausserhalb von gebäuden ist auch selten, jedenfalls in der Stadt und bei einem Wohnhaus wo mehere Partein drin sind, und man selbst weit oben wohnt.
Ob es jetzt die erfüllung ist... Naja ich bleibe beim schlüssel, zumal ich auch kein freund von bügelschlösser bin
#8
Registriert seit: 07.03.2010
Werne
Korvettenkapitän
Beiträge: 2275
Zitat danicool;22213812
News 2020: Am Schulhof verschwinden immer mehr Fahrräder, es sind wieder Hacker mit dem Smartphone unterwegs und klauen alles was nicht analog abgesichert wurde.


Mein erster Gedanke :D

Zitat Tresel;22215369
Sorry aber 250 dollar bzw in d falls es kommt 250€ für ein fahrradschloss von einer firmer von der man nicht weiß ob die sowas herstellen können.
WLAN ausserhalb von gebäuden ist auch selten, jedenfalls in der Stadt und bei einem Wohnhaus wo mehere Partein drin sind, und man selbst weit oben wohnt.
Ob es jetzt die erfüllung ist... Naja ich bleibe beim schlüssel, zumal ich auch kein freund von bügelschlösser bin


Bügelschlösser sollen die Sichersten sein.
#9
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
;) ;) ;) ;)
#10
customavatars/avatar76609_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007
Düsseldorf
Flottillenadmiral
Beiträge: 5869
Nette Idee. Die reichen Guys im Silicon Valley werden sicher so eins nutzen... aber für uns Normalsterbliche sicher eher unnütz.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]