> > > > BatteryBox: Starker Zusatzakku für das MacBook

BatteryBox: Starker Zusatzakku für das MacBook

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newMit einer Akku-Laufzeit von neun bis zwölf Stunden bieten die aktuellen MacBook-Systeme von Apple durchaus schon die Möglichkeit, einen kompletten Arbeitstag ohne Steckdose überbrücken zu können. Bei längeren Flugreisen kann der Strom im Akku aber doch einmal etwas knapper werden. Das Start-Up Gbatteries will hierfür im Herbst Abhilfe schaffen und einen externen Zusatzakku für die aktuellen Apple-Geräte auf den Markt werfen.

Die kleine BatteryBox, die etwas größer, vor allem aber höher als eine Kreditkarte sein soll, soll dabei mit einer Kapazität von 12.000 mAh bzw. 50 Wattstunden bestückt sein und so einem MacBook Air weitere zwölf Stunden Laufzeit spendieren. Ein MacBook Pro soll an der kleinen Box angeschlossen immerhin zusätzliche sechs Stunden ohne Steckdose auskommen. Wer noch ein iPhone sein Eigen nennt, der kann dieses bis zu acht Mal über die USB-Schnittstelle der BatteryBox aufladen. Natürlich lassen sich darüber aber auch andere Smartphones und Tablets anschließen. Das Samsung Galaxy S5 soll sich fünf Mal aufladen lassen, ein Microsoft Surface 2 immerhin 1,2 Mal. Angeschlossen an das MacBook wird die BatteryBox über den MagSafe-2-Anschluss. Der interne Akku des MacBooks wird dabei allerdings nicht geladen, der Rechner wird direkt mit Strom versorgt, teilten die Entwickler auf Nachfrage der Mac-&-i-Redaktion mit.

Aufgeladen wird die BatteryBox über einen Micro-USB-Anschluss. Nach 4,5 Stunden soll die Box bereits über 80 Prozent ihrer Kapazität verfügen. Nach weiteren 4,5 Stunden soll der Zusatzakku vollständig geladen sein. Wird das Akkupack hingegen über einen 2,0 Ampere starken Anschluss geladen, ist der Ladevorgang nach der Hälfte der Zeit abgeschlossen. Dank der softwaregesteuerten Ladelektronik, die Gbatteries „BatteryOS“ getauft hat, soll die Box nach 3.000 vollen Ladezyklen und nach fünf Jahren noch immer 96 Prozent ihrer Anfangskapazität aufweisen. Auf den Akku gewährt der Hersteller fünf Jahre Garantie, während der Rest – also vermutlich das Kabel und die Anschlüsse – über eine einjährige Garantie abgedeckt sind.

Die 250 Gramm schwere Box soll im Herbst in den Handel kommen. Dort sollen dann 139 US-Dollar fällig werden. Die BatteryBox kann ab sofort vorbestellt werden.

Social Links

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2931
Die uncoolen Kids müssen halt weiterhin ihren Haupt- oder Ultrabayakkus im laufenden Betrieb austauschen. Kostet für die 120+ Wh (beide...) auch nicht mehr, hat aber natürlich kein BatteryOS...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]