> > > > Neuer AppleTV anscheindend doch ohne A5X-Chip (Update)

Neuer AppleTV anscheindend doch ohne A5X-Chip (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AppleTVBereits vor einigen Wochen hatten wir berichtete, dass in der neusten iOS-Version 6.1 ein neuer AppleTV mit der Versionsnummer 3,2 aufgetaucht ist und dabei auch Informationen zu einem neuen Prozessor gesichtet wurden. Laut den Spekulationen sollte Apple im neuen AppleTV statt des bishergigen A5-Chips auf den SoC aus dem iPad 3 zurückgreifen und deshalb den A5X verlöten.

Inzwischen hat Apple still und heimlich die neue Version in den Handel ausgeliefert und diese trägt die Teilenummer A1469. Die Kollegen von MacRumors haben sich sofort ein neues Gerät geschnappt und auf die Veränderungen untersucht. Demnach hat Apple nur geringe Änderungen an der Hardware vorgenommen und neue Funktionen sucht der Käufer vergebens. Trotz der neuen Bezeichnung des Prozessor, welcher nun nicht mehr S5L8945 sondern auf S5L8947 hört, handelt es sich weiterhin um einen A5-Prozessor und somit hat Apple auf den Einsatz des A5X verzichtet. Trotzdem hat das Unternehmen an dem Chip anscheinend den Produktionsprozess verändert, denn die Chipfläche des A5-SoCs ist von ehemals 10,09 x 12,12 Millimetern auf 6 x 6 Millimetern geschrumpft. Bisher gibt es aber noch keine Informationen zum genauen Produktionsprozess beim A5-Prozessor. Auch ist bisher nicht bekannt, ob Apple die Taktfrequenzen geändert hat oder durch die feineren Strukturen der Strombedarf gesunken ist.

Erste Spekulationen sprechen von einem SoC aus dem 28-nm-Prozess und dieser soll in den Produktionshallen von TSMC enstanden sein. Somit wäre der neue AppleTV3,2 das erste Gerät ohne einen Chip von Samsung. Dieses Gerücht hat sich aber bisher noch nicht besätigt und es muss sich erst noch zeigen, ob TSMC nach monatelangen Spekulationen nun wirklich die ersten Chips für Apple produziert hat und diese nun auch verbaut werden. 

apple tv 3 2 a5

Update:

Erste Spekulationen, der kleinere A5 könnte in 28 nm bei Samsung gefertigt worden sein, haben sich als falsch herausgestellt. Chipworks hat sich den Chip genauer angeschaut und dabei festgestellt, dass er weiterhin von Samsung gefertigt wird. Die genaue Vermessung hat ergeben, dass der neue A5 6,1 x 6,2 mm groß ist. Damit besitzt er nur noch die halbe Chipfläche gegenüber dem Vorgänger-Modell mit 8,19 x 8,68 mm. Offenbar spart Apple Chipfläche ein, indem der RAM nicht mehr direkt im A5 sitzt (kein stacked Chip-Design), sondern ausgegliedert neben dem A5 auf dem PCB positioniert wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13337
Jaaaaaaiilbreak :heul:
#2
customavatars/avatar60046_1.gif
Registriert seit: 14.03.2007
Au-x-burg
Galionsfigur
Beiträge: 1141
wayne
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]