> > > > Google Nexus 10 Leak: 2560x1600 Pixel und Android 4.2

Google Nexus 10 Leak: 2560x1600 Pixel und Android 4.2

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsungAm kommenden Montag, den 29. Oktober, wird Google vermutlich im Rahmen eines Android-Events auch das Nexus 10 vorstellen. Dabei soll es sich um ein von Samsung gefertigtes High-End-Tablet handeln. Nun sind bei BriefMobile ein erstes Foto sowie weitere technische Details aufgetaucht. Demnach ist das Nexus 10 mit einem Dual-Core-Prozessor von Samsung, genauer gesagt dem Exynos 5250 ausgestattet, welcher auch die Mali-T604 GPU mit einbindet. Dem Prozessor stehen 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Herausragendes Merkmal aber soll das Display sein. Mit einer Auflösung von 2560x1600 Pixel wäre es das höchstauflösende Tablet mit einer Pixeldichte von fast 300 ppi. Es würde das iPad der 3. und 4. Generation weit hinter sich lassen. 

Google Nexus 10

Zumindest eine Version des Nexus 10 soll über eine Speicherkapazität von 16 GB verfügen. Eine Speichererweiterung per microSD-Speicherkarte wird nicht erwähnt. Eine rückseitige Kamera mit 5 Megapixel erlaubt die Aufnahme von Fotos. Weitere technische Details sind der Support von NFC, WiFi und Bluetooth 4.0. Wie auch schon das Nexus 4, das ebenfalls am 29. Oktober erwartete Smartphone-Flaggschiff, soll auch auf dem Nexus 10 Android 4.2 zum Einsatz kommen. Weitere Details stehen noch aus und werden vermutlich erst am kommenden Montag beantwortet werden können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 22526
Die Auflösung mit einem Verhältnis von 16:10 ist auch ungewöhnlich.
#12
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9270
Google will sicherlich, dass viele bei der Cloud Geschichte einsteigen.

Bei 350 Euro wuerden andere Hersteller ja nichts mehr verkaufen. ;)
#13
customavatars/avatar90848_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 258
Zitat patrock84;19643729
"Nur" einen Dual-Core nachdem das Nexus 7 bereits den Tegra 3 verwendet? Angesichts des High-End-Anspruches und der hohen Auflösung finde ich das nicht sonderlich gelungen.


Hm Tegra 3 und High End im selben Satz?

Sorry nur weil das ein Quadcore ist heißt das noch lange nicht das es high end ist.

Cortex A15 dualcores, ja sogar einige auf Cortex A9 basierende SOCs sind besser.

High End ist ein Snapdragon S4 Pro, egal ob dual oder quad, macht bei Android eh nur in den seltensten fällen einen unterschied.

Das Samsung SOC basiert ja schon auf der A15 Architektur, sollte also mit der neuen Mali GPU den Tegra deutlich hinter sich lassen.
#14
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 22526
Zitat Ganxxta;19644369
Hm Tegra 3 und High End im selben Satz?

Sorry nur weil das ein Quadcore ist heißt das noch lange nicht das es high end ist.


Es war weder im selben Satz noch war das Kern meiner Aussage, dass ein Tegra 3 High-End ist. Das kleinere Nexus 7, welches eine/einige Klasse(n) unter dem - wenn die Gerüchte sich bewahrheiten - Nexus 10 angesiedelt ist, hat bereits einen Quad-Core-Prozessor und ist auf der damaligen Veranstaltung offen so als ein absolutes Pro-Argument genannt worden. Daher bin ich ein wenig verwundert, dass man nun "nur" einen Dual-Core-Prozessor gewählt hat.

Über die Architektur und die bekannten Benchmarks hierzu sind mir bekannt, Danke.
#15
customavatars/avatar90848_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 258
Gut dann eben im selben Statement :D
Anyway, nix für ungut ;)

Ich glaub Google will das teil einfach möglichst billig anbieten, da haben die dann wahrscheinlich beim SOC und beim Speicher gespart, weil wenn die alles auf absolutes highend getrimmt hätten wärs doch ziemlich teuer geworden.
Dabei scheint zumindest die vorhandene Hardware doch ziemlich beeindruckend zu sein, dafür das es ein Google Gerät ist, normalerweise wollen die Hersteller eher ihre eigenen Sachen pushen (Galaxy tabs von Samsung in dem Fall), aber hier besteht wenig Spielraum für Verbesserungen, besonders wenn der eher niedrige Preis stimmt der so im Netz herumschwirrt^^

Wenns bei dieser CPU immernoch so ist wie es bisher der Fall war, dass die zusätzlichen Cores erst bei mehr Belastung an gehen, dann nützt so ein Quadcore für Android selber eher wenig, das ist meistens im Idle auf einem Core, und intensive Apps sind entweder Benchmarks oder eben Games und da zählt eher die Grafikleistung und die scheint hier gegeben zu sein.
Selbst da wage ichs bis jetzt zu bezweifeln, dass die Spieleentwickler alles auf Multicore/multithreaded optimiert haben.
Für den Rest der Apps reicht ein A15 Dualcore locker, selbst der aus meinem S2 reicht dafür noch locker :) ... nicht das ich was gegen mehr Power habe, aber mehr Power kostet auch mehr Akkulaufzeit, muss man leider immer berücksichtigen.

Werden ja am Montag sehen was das Ding kann und wo noch gespart wurde ;)

Ich freue mich eher auf Android 4.2 als auf die tablets, und auf das Nexus 4, aber nur wenn es mehr als die 8GB Speicher hat.
#16
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Zitat HomerJay;19644361
Google will sicherlich, dass viele bei der Cloud Geschichte einsteigen.

Bei 350 Euro wuerden andere Hersteller ja nichts mehr verkaufen. ;)


Es lohnt sich eine eigene Cloud aufzusetzen ;)

https://owncloud.com/de/
Home » OpenStack Open Source Cloud Computing Software

[video=youtube;1iRKdNKNlcc]http://www.youtube.com/watch?v=1iRKdNKNlcc[/video]
#17
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9270
Google officially unveils the Samsung Nexus 10 tablet - GSMArena.com news
#18
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3811
Official Google Blog: Nexus: The best of Google, now in three sizes

Nix mit Leak. Das ist offiziell ;)


[LIST]


[*] Nexus 4: 8GB for $299; 16GB for $349; available unlocked and without a contract on 11/13 on the Google Play store in the U.S., U.K., Australia, France, Germany, Spain and Canada. The 16GB version will also be available through T-Mobile for $199, with a 2-year contract (check here for more details).
[*] Nexus 7: 16GB for $199 and 32GB for $249; available in the U.S., U.K., Australia, France, Germany, Spain, Canada and Japan, and also through our retail partners Gamestop, Office Depot, Office Max, Staples and Walmart.

[*] Nexus 7 with 32GB and mobile data: $299 and unlocked, on sale 11/13 in the Google Play store in the U.S., U.K., Australia, France, Germany, Spain and Canada.

[*] Nexus 10: 16GB for $399; 32GB for $499; available on 11/13 in the Google Play Store in the U.S., U.K., Australia, France, Germany, Spain, Canada and Japan.

[/LIST]
#19
customavatars/avatar59001_1.gif
Registriert seit: 27.02.2007
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5830
Nexus 4, Nexus 10, Android 4.2: an exclusive first look from inside Google HQ - YouTube

Hier alles von The Verge in einem super Video
#20
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9270
Apfel mit ihren lahmen Geraeten..Google bringt die guten Nachrichten (zu dem Preis). ;)

Nun heist es genau anschauen, ein bis zwei deren Geraete koennt ich mir gut vorstellen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]