> > > > Apple präsentiert das iPad mini und iPad der 4. Generation

Apple präsentiert das iPad mini und iPad der 4. Generation

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ipad-mini-teaserWie immer startet Apple seinen Event mit einigen Zahlen. Im Rückblick werden noch einmal die fünf Millionen verkauften iPhone 5 genannt - der erfolgreichste Start eines iPhones. Von den neuen iPod touches wurden inzwischen drei Millionen Stück verkauft. Nach rund einem Monat sind bereits 200 Millionen Geräte mit dem neuen iOS 6 ausgestattet. 125 Millionen Dokumente wurden inzwischen in die iCloud hochgeladen. 300 Milliarden Nachrichten wurden über iMessages verschickt. Dies entspricht 28.000 Nachrichten pro Sekunde. Über die Shared Fotostreams wurden 70 Millionen Fotos bereitgestellt.

700.000 Apps sind inzwischen im App Store verfügbar. 275.000 davon sind an das iPad angepasst. Insgesamt wurden inzwischen 35 Milliarden Apps heruntergeladen. 6,5 Milliarden US-Dollar wurden aus den Verkäufen an die Entwickler ausgezahlt. Im iBooks-Store befinden sich 1,5 Millionen Bücher, die 400 Millionen mal heruntergeladen wurden. In diesem Zusammenhang wurde dann auch gleich iBooks 3.0 vorgestellt, welches in einigen Details verbessert wurde. iBooks 3.0 soll im Laufe des Abends als Update bereitstehen.

Doch nun zum eigentlich Thema der Veranstaltung - dem iPad. Laut Apple hat man vor kurzem das 100 Millionenste iPad verkauft. Die Vorreiter-Rolle bei den Tablets ist sicherlich unbestritten.

4. Generation des iPad:

iPad mini
iPad der 4. Generation

Die neue Generation des iPads mit Retina-iPad wurde überarbeitet. Es kommt nun mit einem A6X-Prozessor, der noch einmal doppelt so schnell sein soll, wie der A5X im vormals aktuellen iPad. Offensichtlich ist der Wechsel auf den neuen Lightning-Anschluss. Die kompatiblen LTE-Frequenzen wurden ebenfalls erweitert - ob nun auch die deutschen Mobilfunknetze damit zurecht kommen, ist allerdings noch nicht bekannt.

iPad mini:

iPad mini
iPad mini

Wie erwartet hat Apple auch das iPad mini vorgestellt. Der Fokus bei einem kleineren iPad liegt natürlich in der Größe und dem Gewicht, die durch das kleinere Display reduziert werden können. Die Bilddiagonale beträgt 7,85 Zoll bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel. Die Pixeldichte liegt somit auf Niveau der ersten drei iPhone-Generationen (iPhone Classic, 3G und 3GS). Das iPad mini ist in Viertel dünner als das große iPad, also nur noch 7,2 mm dick. Das Gewicht liegt bei 308 g. Zum Vergleich: Das größere iPad mit Retina-Diplay wiegt 650 g. Das iPad mini wird in den Farben schwarz und weiß erhältlich sein.

iPad mini
iPad mini

Das iPad mini ist mit einem A5-Prozessor, einer 5-Megapixel Kamera und dem gleichen Mobilfunkchip wie die 4. Generation des iPad ausgestattet. Die Akkulaufzeit soll bei 10 Stunden liegen. Bereits erwähnt habe wie die zwei Farben, in denen das iPad mini verfügbar sein wird. Hinzu kommt, dass Apple das iPad mini mit WiFi und WiFi+Cellular anbieten wird. Das kleinste iPad mini verfügt über eine Speicherkapazität von 16 GB. Es soll aber auch mit 32 und 64 GB verfügbar sein. Der Einstiegspreis liegt bei 329 Euro. Hier alle Modelle im Überblick:

  • iPad mini 16 GB WiFi: 329 Euro
  • iPad mini 16 GB WiFi+Cellular: 459 Euro
  • iPad mini 32 GB WiFi: 429 Euro
  • iPad mini 32 GB WiFi+Cellular: 559 Euro
  • iPad mini 64 GB WiFi: 529 Euro
  • iPad mini 64 GB WiFi+Cellular: 659 Euro

Ab kommenden Freitag, den 26. Oktober kann das iPad mini vorbestellt werden. Ausgeliefert wird es vermutlich ab dem 2. November.

iPad mini
iPad mini

Da Apple nun die beiden iPad-Größen mit Lightning-Anschluss ausgestattet hat, hat man auch die entsprechenden alten Dock-Kabel- und Adapter angepasst. Auch das Smart-Cover wird für das iPad mini angeboten werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (218)

#209
Registriert seit: 10.12.2005
Bärlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1506
Sie meint das Iphone 4S mit Kabel ans Ipad 4. Generation anschließen.

Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Hardwareluxx App
#210
customavatars/avatar57473_1.gif
Registriert seit: 06.02.2007
Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4309
Natürlich geht das nicht, warum auch bzw. Wozu
#211
Registriert seit: 10.12.2005
Bärlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1506
Das geht generell nicht?

Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Hardwareluxx App
#212
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Natürlich geht das :)
Apple iPad Camera Connection Kit http://store.apple.com/de/product/MD821ZM/A/lightning-auf-usb-kamera-adapter?fnode=3a&fs=m.ipadCompatibility%3Dipad4gen
+ normales USB Kabel

@Niclas
Um die Bilder vom iPhone aufs iPad zu spielen, aber mehr geht eben auch nicht.
Geht aber dafür von so gut wie jeder Kamera etc.
#213
Registriert seit: 03.09.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1025
Ist mit dem iPhone aber Blödsinn. Das geht per Fotostream sowieso kabellos.


Grüße
#214
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Aber nu wenn man jeweils Wlan hat ;)
#215
Registriert seit: 29.10.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1232
Reichen euch 16 GB? Wenn ich z.B. ein Spiel spiele, dieses auf Itunes übertrage und irgendwann wieder auf das Ipad lade, werden dann die alten Spielstände automatisch übernommen oder gehen die durch die Übertragung verlorgen? Ich hoffe, dass ich mit meinem 16GB-Gerät keinen Fehler begangen habe. 32 GB wären 70 € teurer und 64 GB um 140 € teurer gewesen. Aber wenn man es nicht braucht ist es Geldverschwendung. Hoffen wir mal, dass es reicht.
#216
Registriert seit: 24.12.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3458
Wenn es nicht ums Mini geht und man nicht nur Surfen will, sind 16GB schon ziemlich wenig.
Hab kaum Spiele drauf, aber mehrere große Anwendungen, ca. 10GB Musik. und mehrere GB im Download-Ordner. Mein 64er ist zu 3/4 voll...

Wenn man aber viel aus der Wolke lädt, reichen auch 32GB.
Da ich aber Wolken nicht mag um nicht ständig vom Netz abhängig sein will, sind 64GB für mich perfekt.
Außerdem will ich nicht immer überlegen müssen, was ich als nächstes runterschmeiße, um wieder Platz zu bekommen.
#217
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7751
Mini als 16 GB finde ich total in Ordnung, ansonsten wird das Teil aus meiner Sicht auch zu teuer und landet zu nahe am iPad 4. iPad 4 würde ich mit 32GB kaufen, in Extremfällen als 64er. Ich habe allerdings mittlerweile auch Match und nutze iCloud.
#218
Registriert seit: 24.12.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3458
Hat jmd schon geladen 6.1?
Habe festgestellt, dass iTunes iPad3,[COLOR="Red"]6[/COLOR]_6.1_10B141_Restore.ipsw lädt, was der CDMA-Version entsprechen würde.
Über iszene (verlinkt zum Apple-Server) bekomme ich aber iPad3,[COLOR="Red"]5[/COLOR]_6.1_10B141_Restore.ipsw, was der GSM-Version entsprechen würde.

Im Netz hab ich gesehen, dass CDMA für USA-Geräte ist (Verizon etc) und GSM für europäische Geräte.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]