> > > > iPad Mini soll bei 329 US-Dollar starten

iPad Mini soll bei 329 US-Dollar starten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ipad3Die Gerüchteküche ist sich zu fast 100 Prozent sicher, dass Apple am 23. Oktober sein neues iPad Mini vorstellen wird. Bisher sind nur wenige Details über das Gerät durchgesickert und bis auf den kleineren Bildschirm im Vergleich zum iPad sind die technischen Details zum großen Teil reine Spekulationen. Die Kollegen von 9to5mac haben aber inzwischen ihre Meinung zu den möglichen Verkaufspreisen abgegeben und demnach soll das kleinste iPad Mini mit 16 GB Speicher und WiFi für 329 US-Dollar in den Handel kommen. Die weiteren Modelle mit lediglich einem WLAN-Modul und 32 GB sollen für 429 US-Dollar beziehungsweise mit 64 GB für 529 US-Dollar gehandelt werden.

Für die Modelle mit einem zusätzlichen Handymodul sollen die Preise bei 459, 559 beziehungsweise 659 US-Dollar liegen. Natürlich auch jeweils mit einer Speicherkapazität von 16, 32 oder 64 GB. Wie bei allen bisher erhältlichen mobilen Geräten von Apple soll zudem die Auswahl zwischen den Farben Schwarz und Weiß möglich sein.

Zu welchem Preis Apple aber letztendlich das iPad Mini in den Handel bringen wird, wird sich wohl erst am 23. Oktober 2012 klären. Auch die genauen technischen Details werden zu diesem Zeitpunkt feststehen und erst danach können erste konkrete Aussagen zu den Geräten getroffen werden.

ipad-pricing1

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Die Preise scheinen realistischer. Ich glaube kaum, das Apple unter 300$ geht.
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1363
Ich halte dagegen, dass es ein iPad Mini geben wird.
#3
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1960
130$ Aufpreis für ein 3G(/LTE)-Modul, das ist ja fast ein Schnäppchen...

Und es gibt tatsächlich Leute, denen das nichts ausmacht?
#4
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Die Qualität darf niemals aufgrund des Preises mangeln. Warten wir die Keynote ab...
#5
customavatars/avatar15299_1.gif
Registriert seit: 16.11.2004
Köln
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1354
329 ist immer noch doppel so teuer wie andere tablets dieser Groesse
#6
Registriert seit: 03.10.2006
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 690
ach warten wir mal ab, morgen ist es schon so weit ^^
#7
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 953
Erst sollten es 249e sein:

http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/consumer-electronics/gadgets/24062-apple-ipad-mini-ab-249-euro.html

Dann 299, jetzt 329, mich würds nicht wundern wenn es morgen noch mehr werden.

Wir sind bald beim doppelten Preis des kleinen Nexus!
#8
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005
Berlin
Rīgarider
Beiträge: 28633
349 waren mein Tipp (in Euro). Dabei bleibe ich. :)

Aber egal ob 299, 329 oder 349 Dollar, um das zu zahlen muss man schon ein gehöriger Fan sein. Beim iPad 3 lasse ich mir den Preis aufgrund der Ausstattung und der ähnlich teuren Konkurrenz gefallen, aber in diesem Fall wäre das Nexus 7 nicht nur bedeutend billiger, sondern wohl auch weitaus besser ausgestattet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]