> > > > 9- bzw. 10,1-Zoll-Tablets mit Tegra 3 für unter 300 Euro: Acer Iconia Tab A210 und Lenovo Ideapad A2109A

9- bzw. 10,1-Zoll-Tablets mit Tegra 3 für unter 300 Euro: Acer Iconia Tab A210 und Lenovo Ideapad A2109A

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newIn letzter Zeit purzeln die Preise für Tablets deutlich und machen die Touch-Computer so immer attraktiver. Ein gutes Beispiel dafür ist das Nexus 7, das erst kürzlich in unserem Test zeigen konnte, was für knapp 200 Euro möglich ist. Mit seinem 7-Zoll-Bildschirm ist es für manche Nutzer aber zu klein geraten. Doch wer auf der Suche nach einem günstigen Tablet mit einem größeren Display und leistungsstarkem Prozessor ist, hat seit einigen Tagen zwei neue Geräte zur Auswahl.

Das Lenovo Ideapad A2109A ist ein 9-Zoll-Tablet mit einer Displayauflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. Im Inneren steckt wie beim Nexus 7 ein Tegra 3-Prozessor, dessen vier Kerne mit 1,2 GHz takten. Dem Prozessor stehen 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite, Daten können auf 16 GB Flash-Speicher abgelegt werden. Zur Speichererweiterung gibt es einen microSD-Slot. Bei den Anschlüssen fällt positiv auf, dass es nicht nur Micro-USB, sondern auch Micro-HDMI gibt. Weniger beeindruckend sind die Kameras mit 1,3- bzw. 3 MP-Auflösung. Zur drahtlosen Kommunikation dienen Bluetooth und WLAN 802.11bgn. Das Ideapad A2109A wird derzeit in unserem Preisvergleich für 299 Euro verkauft.

lenovo Ideapad A2109A

Zum gleichen Preis kann man auch das Acer Iconia Tab A210 WiFi erwerben. Auch in diesem Tablet werkelt ein 1,2 GHz schneller Tegra 3-Prozessor. Das Display hat zwar ebenfalls eine Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten, ist aber 10,1 Zoll groß. Der Flash-Speicher fällt wie beim Ideapad 16 GB groß aus, auch das Iconia Tab bietet zusätzlich einen Kartenleser (microSDHC). Einen Micro-HDMI-Port gibt es nicht, dafür aber zusätzlich zum Micro-USB-Port einen regulären USB 2.0-Port. WLAN 802.11bgn und Bluetooth sind ebenfalls mit an Bord.

acer-iconia-tab-a210

Anders als beim Nexus 7 läuft auf den beiden größeren Tegra 3-Tablets noch kein Jelly Bean, sondern nur Android 4.0. Ob und wann Updates angeboten werden, ist derzeit nicht bekannt.

Social Links

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Wäre mal cool, wenn ihr euch nen Sample des Cube u30gt besorgt und nem intensiven Test unterzieht :-). Habe das Tablet seit nem Monat und bin sehr zufrieden. Gibt auch schon Jelly Bean für und ROMs, die die China Apps entfernen. Nach Root und Bearbeitung der build.prop können alle Apps aus dem Play Store getestet werden.
#6
Registriert seit: 22.06.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Habe auch den Cube für ca. 180-185 Euronen und bin damit voll zufrieden, kann alles und Android 4.1 läuft auch super drauf. Mehr braucht kein Mensch :-)

Man braucht nix zu Editieren, einfach das Community 4.1 drauf => Markt geht 100% und China-Bloatware iss wech.
#7
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4508
@foxm83 & renard01

Habt ihr mal nen Link zu den ROMs für mich? :)
Und wo habt ihr euch das geholt?
Suche noch n günstiges Tablet, und das Cube scheint genau deas richtige für mich zu sein.
#8
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
@Daniel, es gehen immer wider welche neu bei eBay weg, du solltest da auf den Artikel Standort achten, dass es aus Deutschland verschickt wird. Hatte gerade noch eines beobachtet was aus Frankfurt verschickt wird und für 176 ersteigert wurde. Link der ROMs sende ich dir später per PN, habs Lesezeichen nicht auf Tablet, aber war nen forum mit flashmyandroid...
#9
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4508
Hab grad noch das N101 II entdeckt. soll auch sehr gut sein und mit 4.1Jb :)
#10
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Ja das 101 soll wohl ne alu Rückseite haben und stereolautsprecher. Der vom cube ist echt mickrig und reicht nur fürs nötigste.
#11
Registriert seit: 22.06.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
ja, das stimmt, der Lautsprecher ist der einzige Schwachpunkt am Cube, da muß man sich schon konzentrieren, um bei Filmen die Sprache zu verstehen.
#12
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Hab beim Filme gucken im MX Player einfach den Audiodecoder auf SW gestellt, somit kann die Lautstärke nochmal deutlich erhöht werden. Oder ich klemme Kopfhörer bzw. den Mobi-Lautsprecher dran :)
#13
Registriert seit: 22.06.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Naja, HD Wiedergabe mit S/W geht halt nicht :-) Kopfhörer oder Bluetooth Lautsprecher für ein paar Euro tun es abe auch.
#14
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Demnächst kommt das Cube U9GT5 auf den Markt (zumindest in China), welches wohl den einen oder anderen interessieren dürfte. Besonderheit wird das Display sein, dass wie das IPad 3 9,7 Zoll groß ist und eine Auflösung von 2048x1536 Pixel bietet. Der Preis soll wohl um die 200 $ liegen. Der Chip RK3066 ist verbaut mit Dual-Core A9 (1,6 GHz) und ner Mali400 Quad-GPU, was einem Tegra 3 Chip durchaus das Wasser reichen kann. Im Gegensatz zum Cube U30GT sind anstelle von 16GB nur 8GB Speicher verbaut.Quelle
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]