> > > > Google verschiebt Nexus Q auf unbestimmte Zeit

Google verschiebt Nexus Q auf unbestimmte Zeit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google100Mit dem Nexus Q hat Google im Rahmen der Google I/O 2012 einen innovativen Musik-Player mit Cloud-Zugriff vorgestellt (wir berichteten). Erste Tests auf den einschlägigen Seiten kamen allerdings zu zwiespältigen Ergebnissen. Ob Google sich das zu Herzen genommen hat oder selbst noch nicht ganz vom Nexus Q überzeugt ist, ist nicht bekannt: Jedenfalls wurde der Verkaufsstart des Players auf unbestimmte Zeit verschoben.

Mutmaßlich kam man jedoch zu der Einsicht, dass die Funktionalität des 299 Dollar teuren Geräts noch ausgebaut werden sollte. Vorbesteller sollen jedoch zumindest eine Vorab-Version des Nexus Q als Belohnung für ihr Vertrauen erhalten.

Die Verschiebung auf unbestimmte Zeit lässt allerdings Zweifel aufkommen, ob der Nexus Q jemals wirklich auf den Markt kommen wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Hab mich auch schon gewundert wozu man einen schweineteuren Plastikball braucht, der noch nichtmal eine grafische Oberfläche hat :)
#2
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13537
Ist es denn schwer, VORHER die Leute zu fragen, was sie wollen? Kann mir nicht erklären, wieso irgendein Marketingtyp vorgibt "wir brauchen was tolles neues. Es muss nix können, nur gut aussehen".
Anders kann ich mir die diversen Produktverfehlungen in letzter Zeit bei Google nicht erklären...
#3
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Die Vorbesteller bekommen für das Vertrauen eine kostenlose Version.
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Das steht auch schon in der News ;)
#5
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3657
Das Ding ist ein unfassbarer fail, das Ding in der angekündigten Form kann ja noch weniger als ein Apple TV, und das will schon was heißen! Und zwar für den dreifachen Preis (wtflol?!)... Gut, es ist ein Verstärker mit drin, aber das brauchen ungefähr ca. 3,6 Leute weltweit...

Ich bin da sehr gespannt auf die Ouya, die könnte das sein was Apple und Google einfach nicht auf die Kette bringen, ne gute settop box für Mediacenter, daddeln und offen für andere apps...
#6
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Zitat Don;19249162
Das steht auch schon in der News ;)


Ich lese da nichts von kostenlos.
#7
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Zitat
Vorbesteller sollen jedoch zumindest eine Vorab-Version des Nexus Q als Belohnung für ihr Vertrauen erhalten.


Oder soll man für die Belohnung bezahlen?
#8
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Zitat Don;19249232
Oder soll man für die Belohnung bezahlen?


Bei Google weis man nie ;)
#9
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 4997
Google war und ist was sowas angeht eigentlich immer sehr Kulant/Großzügig...

und BTW die Kugel ist nicht aus Plastik ;)
#10
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Sondern? :D aus hartplastik :vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]