> > > > FullHD-Tablet verkraftet hohe Auflösung nicht (Update)

FullHD-Tablet verkraftet hohe Auflösung nicht (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Acer LogoMit dem neuen iPad (Hardwareluxx-Artikel) machte Apple den ersten Schritt in eine hochauflösende Tablet-Welt. Doch andere Hersteller präsentierten bereits im Januar ihre Tablets mit FullHD-Display, darunter auch ASUS und Acer. In großen Stückzahlen verfügbar sind aber weder das ASUS Transformer Infinity noch das Acer Iconia A700. Dennoch melden sich bereits die ersten Nutzer und sprechen von Performance-Problemen, die offenbar der hohen Auflösung geschuldet sind.

Im Alltagsbetrieb und der Nutzung von Browser, Email und sonstigen wenig fordernden Anwendungen soll das Problem allerdings nicht auftreten. Erst wenn der Tegra-3-Chip auch mit 3D-Anwendungen (vor allem Spielen) belastet wird, kommt es offenbar zur Überhitzung und der Chip taktet sich herunter. Dies führt dann dazu, dass die Anwendungen nicht mehr flüssig dargestellt werden. Schlussendlich kann es sogar dazu kommen, dass die Anwendungen abstürzten. Acer konnte die Probleme der Nutzer inzwischen nachvollziehen und arbeitet laut eigener Aussage an einer Lösung.

acer-computex-2012-tablets

Acer Support:

Die Perfomanceprobleme sind bekannt, können auch nachgestellt werden, die Entwickler sind auch schon am Arbeiten. Es hat in der Tat was mit der Auflösung zu tun. Es wird an einem Update gearbeitet.

Nun stellt sich die Frage, ob ein einfacher Bug für die Überhitzung verantwortlich ist oder das komplette Design des Iconia A700 fehlerhaft ist. Ein einfaches Software-Update dürfte nicht ausreichen die Probleme in den Griff zu bekommen.

Update:

Wie uns Acer gerade mitteilt, kann die oben genannte Aussage des Acer-Support nicht bestätigt werden. In der Quelle wird der Eindruck erweckt, als sei dies der Fall. Acer prüft dies gerade und hält Rücksprache zum HQ in Taiwan. Sobald entweder die Aussage bestätigt wurde oder aber das Problem dementiert werden kann, werden wir euch darüber informieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1841
Die Überschrift ist ja mal sehr schwammig formuliert. Irgendwo im ersten Absatz erfährt man erst, worum es eigentlich geht.
#16
customavatars/avatar24888_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3216
So wieder zurück vom Mediamarkt und es tut mir Leid aber ich sehe da keinen nennenswerten Unterschied. Hab auch gleich den Verkäufer der dort rumlungert mit hinzugezogen ob ich was an den Augen habe und ob er da nen riesen Unterschied sieht. Hat er auch nicht. Also entweder haben wir beide was mit den Augen oder es ist eben so. Hat mich nur schockiert dass das Note da exakt soviel kostet wie bei amazon (hätt ich das gewußt hätt ich es doch im hiesigen Mediamarkt gekauft). Und das weiße ist sogar 6 Euro billiger dort.
#17
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3657
Nimm den Mediamarkttypen doch gleich mit zum Optiker!
#18
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1563
Ist auch unwahrscheinlich, da das Ipad 264ppi hat während das Note mit 284ppi aufwartet....
#19
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Sorry, aber wenn man mal auf die Details achtet, gerade bei Fotos usw, sieht man nen unterschied zwischen Ipdad 2 und 3. Ich habe zwar keines von beiden, würden aber wenn auf das Ipad 3 setzen.
Aber darum geht es hier doch gar nicht. Ob man was sieht ist das eine, aber wenn man es anbietet, Acer, dann sollte es auch funktionieren, ne?
#20
customavatars/avatar106949_1.gif
Registriert seit: 20.01.2009
nicht weit von hier
Vizeadmiral
Beiträge: 7594
Generell kann ich sniper79 voll zustimmen.

Den Artikel selber finde ich viel zu konfus und daher nicht gut.
Habe ich es überlesen, oder wird keinerlei Beleg erbracht daß die Lieferschwierigkeiten wegen Hochauflöung ist? Wobei? Das LCD selber? oder der Tegra?

Andererseits ist hier auch wieder die Unvereinbarkeit des durch das Marketing erweckte Begehren auf einem Tegra3 Tablet 3D Spiele spielen zu wollen, und der nackten Realität daß dies einfach nicht geht.
Versucht doch mal ähnliches an eurem "Spiel PC" Der wird unter den gleichen (relativen) Bedingungen auch heiß werden.

Ein Vergleich zum iPad ist in diesem Zusammenhang (Auflösung) durchaus berechtigt.
Aber dann sollte man aber auch Daten aufführen: welches 3D Spiel mit welcher Auflösung/Einstellungen/ und Frames machte welches Tablet wie warm.

Fakt bleibt: Für über 90% der Konsumenten reicht die Leistung der FullHD Tablets aus ohne warm zu werden.
Der rest sollte lernen Marketing und Realität zu unterscheiden. Ich warte auch seit 30 Jahren auf das Papierlose Büro!
#21
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3657
Zitat Bad_Blade;19051764
Sorry, aber wenn man mal auf die Details achtet, gerade bei Fotos usw, sieht man nen unterschied zwischen Ipdad 2 und 3. Ich habe zwar keines von beiden, würden aber wenn auf das Ipad 3 setzen.
Aber darum geht es hier doch gar nicht. Ob man was sieht ist das eine, aber wenn man es anbietet, Acer, dann sollte es auch funktionieren, ne?


Das springt doch sofort ins Auge, nicht nur beim genauen hinschauen, und beim lesen ist es schon sehr viel angenehmer als ipad1&2.[COLOR="red"]

---------- Post added at 15:57 ---------- Previous post was at 15:55 ----------

[/COLOR]
Zitat NightCrawl;19051757
Ist auch unwahrscheinlich, da das Ipad 264ppi hat während das Note mit 284ppi aufwartet....


Nur ist die Blickentfernung in der Regel beim ipad i.d.R. höher. Wobei denk ich mal alle aktuellen tablets mit 1080p und handies mit 720p ne gute Schärfe haben.
#22
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 4997
Ursprünglich hat er ja auch gesagt er sieht keinen unterschied zwischen einem iPad 3 Display und einem mit 1280er Auflösung bzw dem iPhone 4 und dem Note. Und über letzteres lässt sich meinetwegen noch diskutieren, wobei das auch alles sehr subjektiv ist, das One S z.b. hat 256ppi und das sieht aus 40cm schon gut unscharf bzw ausgefranzt aus. Das Note habe ich mir nie so genau angeschaut, aber ich kann mir nicht vorstellen das es da mit 284ppi so eine Verbesserung gibt, wobei ich wie gesagt nicht abstreiten will das es Menschen gibt die da keinen Unterschied mehr sehen.

Aber wenn man behauptet das man keinen Unterschied zwischen dem iPad 3 Display und einem mit 1280er Auflösung sieht, dann hat man definitiv nen Knick in der Optik oder dergleichen :p
#23
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat marvinator;19050331
Tja, Acer halt. Hauptsache günstig.


Aber Acer ist doch eher teuer...
#24
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1563
pes-forever sagte, er hat beide Geräte nebeneinander gelegt. Da gehe ich mal von einem ähnlichen Blickabstand aus.

Der Unterschied zwischen IPad und anderen Tablets mit hoher Auflösung ist sicher vorhanden, aber ihr tut ja fast so, als würde man das schon aus mehreren Metern erkennen. Dass es sich bei diesen Pixeldichten um wenige Zentimeter Spielraum handelt, wird da nur zu gerne verdrängt.

P.S: Es gibt keine Retinadisplays. Retina = Netzhaut. Und ich kann auch auf dem IPhone/IPad Pixel zählen wenn ich will.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]