> > > > Angebliche Pressefotos von Googles Nexus-Tablet aufgetaucht

Angebliche Pressefotos von Googles Nexus-Tablet aufgetaucht

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google100Die Plattform phoneArea.com veröffentlichte heute angebliche Pressebilder des lang erwarteten Nexus-Tablets von Google. Den Spekulationen zufolge könnte das Gerät schon auf der am Ende des Monats stattfindenden Google-Konferenz I/O präsentiert werden.

Auf den Abbildungen zu erkennen ist ein Tablet mit weißer Front, welches vermutlich über ein 7,0-Zoll-Display verfügt. Des Weiteren zeichnet sich eine auf den Nutzer gerichtete Kamera für Videotelefonie, ein Lautsprecher und eine Sensoren-Einheit ab. Auf der Rückseite wird das eher dezente Design des Tablets von einer schwarzen Fläche unterbrochen, in welche vermutlich eine weitere Kameralinse integriert wurde. Die linke Aussenseite ist geprägt von zwei schwarzen Tasten, die vermutlich der Regulierung der Lautstärke dienen.

Angebl Google_Nex

Im Inneren soll das in Kooperation von Google und ASUS entworfene Tablet über NVIDIAs Tegra-3-Plattform verfügen. Dem Quad-Core-Prozessor zur Seite steht vermutlich ein 1,0 GB großer Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem kommt höchstwahrscheinlich Googles Android zum Einsatz. Mit welcher Software-Version das Gerät jedoch ausgeliefert wird, ist derzeit noch ungeklärt.

Angebl Google_Nex2

Der Preis des Nexus-Tablets soll sich in den USA auf unter 250 US-Dollar belaufen. In diesem Marktsegment würde das Gerät vor allem mit Amazons beliebtem Kindle Fire konkurrieren.

Social Links

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar10135_1.gif
Registriert seit: 27.03.2004
Berlin
Vizeadmiral
Beiträge: 6730
Naja, normalerweise mag das stimmen. Das aktuelle Galaxy Nexus (also das Google eigenen Smartphone) hat allerdings zB kein MicroSD Slot. ;)

Aber ich denke mal, dass das Tab dann schon ein Slot bekommt, da die Geräte ja eher auch für Filme schauen etc ausgelegt sind als ein Smartphone und man dafür auch schon mal einiges an Platz braucht.
#11
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2815
Was einen eigenen SD-Karten Slot betrifft...da bin ich mir mittlerweile nicht mehr so ganz sicher...
#12
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Ich mir auch nicht.

Das Design ist mir wirklich zu Note-ähnlich, ist hier gar nicht mein Fall. Ansonsten werde ich mir das auf jeden Fall mal genauer ansehen, der Preis plus die kolportierte Hardware sind schon mal ansprechend.
#13
customavatars/avatar46765_1.gif
Registriert seit: 06.09.2006
Graz
Moderator
Weil halt Gahmuret
der Buchhalter
Beiträge: 32802
Das teil schaut wie ein foto editiertes Galaxy s3 aus (wo man den home button entfernt hat, hinten den oberen teil angefärbt und asus drauf gepinselt hat :hmm:
#14
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 620
Der Tegra ist mit Abstand der ungeignetste SoC für ein Nexus Tablet, das spricht für Fake (oder zumindest falsche Daten).
#15
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Und warum ist der Tegra ungeeignet?
#16
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 620
Nvidia ist sehr verschlossen wenn es um ihre Socs geht. TI stellt zB Tonnen an Application Notes, Design Guidelines und Software zur Verfügung, dort wird man weit weniger Probleme haben Software für die Socs anzupassen als bei Nvidia. Samsung ist recht nahe an TI in der Beziehung, Qualcomm bessert sich gerade ist aber noch ein Stück entfernt.
#17
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Ah ok, das macht Sinn. Aber evtl will Google das ja durch das Tab verbessern bzw. macht Nvidia Druck.
#18
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11996
für mich sieht das ding aus wie ein uriphone in groß... silber mit scharzem bereich... Ich sehe da wieder verletzte geschmacksmuster etc.
#19
customavatars/avatar94884_1.gif
Registriert seit: 13.07.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4281
Hm also der Preis ist Top aber 7 Zoll halte ich doch für zu klein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]